Direktverkauf vom Bauernhof

Wer direkt beim Bauern kauft weis woher die Lebensmittel stammen. Gemäss der Forschungsanstalt Agroscope vermarkten ca. 15 % der Bauernbetriebe direkt ab Hof. Der Hofladen wird meist von den Frauen geführt.

IMG_0683

So ist es auch in meinem Fall. Seit über 25 Jahren bewirtschaften mein Mann und ich einen Bauernhof in Andelfingen ZH und seit 20 Jahren bieten wir unsere Produkte im Hofladen an.
Je nach Saison sind dies Kartoffeln, Eier, Kürbisse, Apfelsaft, Wein und andere Eigenprodukte. Was bei uns auch sehr gerne gekauft wird sind die hausgemachten Konfitüren und Sirup.
Bauernfamilien die ihre Produkte direkt anbieten müssen das Lebensmittelgesetz befolgen. Dieses schreibt mir unter anderem vor wie die Produkte anzuschreiben sind, welche Rezepte erlaubt sind, dass die Kühlkette einhalten werden muss usw. Unsere Kunden profitieren von der Frische der Produkte und tun etwas für die Umwelt. Zudem sind Einkäufe direkt beim Bauern preiswerter weil die Handelsmarge für den Detaillisten entfällt.
Nach meinen Erfahrungen ist es äusserst wichtig mit den Kunden Gespräche zu führen, so kann ich die Wünsche der Kunden erfahren und diese dann nach Möglichkeit umsetzen. Es freut mich jeweils sehr, wenn ich für einen liebevoll zusammengestellten Geschenkkorb ein Kompliment erhalte und Kunden uns weiter empfehlen.
Besuchen Sie die Bauernhofläden in Ihrer Region, diese bieten Ihnen einheimische Produkte die mit viel Liebe für Sie hergestellt wurden. Herzlich willkommen im Hofladen.
Irene Jucker, Andelfingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.