Genuss2-Foodbox anstelle Lebensmittelverschwendung!

indexSchnitzelDer Verein United Against Waste bietet mit der Genuss2-Foodbox eine Möglichkeit Essensreste vom Restaurant mit nach Hause zu nehmen. Aufwärmen ist besser als wegwerfen.

Eventuell ist es Ihnen auch schon passiert. Manchmal sin die Augen grösser als der Appetit und die Hälfte Ihrer Portion geht in die Küche zurück. Jedes Jahr wandern in schweizer Restaurants und Hotels mehr als 115`000 Tonnen Lebensmittel im Abfall.
Vor Kurzem sass ich mit einer Kollegin in einem Restaurant und hatte Lust darauf ein klassisches Wiener Schnitzel zu essen. Ich hatte richtigen Heisshunger und freute mich auf das leckere Mittagessen. Aber Sie kennen mich. Ich wollte sicher gehen, dass das Schnitzel nicht zu gross ist. Man hört ja Gerüchte über Wiener Schnitzel von der Grösse einer Bratpfanne. Also fragte ich nach ob die Schnitzel hier sehr gross seien und ob ich eine kleine Portion haben könne. Der Kellner versicherte mir, dass die Schnitzel in diesem Hause wirklich nicht gross seien, und dass es bei einem Wiener Schnitzel nicht möglich sei eine kleine Portion zu bestellen. Also bestellte ich die normale Portion. Und…… er hatte recht, die Schnitzel waren nicht gross aber zu Zweit. Ein Schnitzel hätte mir vollkommen genügt. Ich bemühte mich redlich aber die Portion war einfach zu gross und dann sass ich vor meinem halbvollen Teller und konnte das zweite Schnitzel nicht essen.
Doch die Geschichte fand ein Happy-End. Die freundliche Bedienung hat mir das Schnitzel in eine Box verpackt und ich konnte es an einem anderen Tag Zuhause als Schnitzelbrot essen. Ich freue mich sehr darüber, dass es auch in der Schweiz immer mehr nachhaltige Möglichkeiten gibt bewusst mit Lebensmitteln umzugehen. Erna
http://www.united-against-waste.ch/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.