Sonnenschutz – die Nr. 1 gegen Hautalterung

DSC_1039 DSC_1183Anti Aging für die Haut bedeutet in erster Linie Sonnenschutz, Sonnenschutz und noch einmal Sonnenschutz!

Da unsere Gesichtshaut besonders exponiert und empfindlich ist, sollte bereits unsere Tagescrème einen Schutzfaktor von mindestens 20 aufweisen. Bei vielen Produkten heute eine Selbstverständlichkeit. Steht „Anti-Aging“ drauf, ist Sonnenschutz drin.

Unsere Haut hat ein „Gedächtnis“ für Sonnenbrand und übermässige Sonnenbestrahlung. Unsere Sonnen-Jugendsünden rächen sich oft erst, wenn wir älter werden. Falten, „Apfelhaut“, allenfalls sogar krankhafte Veränderungen sind die Folgen.

Zudem ist braune „Lederhaut“ total „out“!

Gottseidank wird heute sowohl bei Kindern und Jugendlichen, aber auch bei Erwachsenen viel mehr Gewicht auf Schutz gegen UV-A-, aber auch UV-B-Strahlen gelegt. Haben wir früher, eingeschmiert mit Melkfett oder Sonnenöl, an der Sonne geröstet wie eine Bratwurst auf dem Grill und unsere Sonnenbrände ausgehalten, so ist das Bewusstsein der Sonnen-Gefahren doch merklich gestiegen, jedoch teilweise leider immer noch ungenügend. Immer noch sieht man Unverbesserliche ungeschützt auf Luftmatratzen oder in Paddelbooten auf dem Wasser dahingleiten oder sich über Mittag in der stechenden Sonne räkeln.

Wenn wir also unserer Haut – und damit uns selber – auf die Dauer etwas zuliebe tun wollen, schützen wir sie, indem wir uns im Schatten aufhalten und Sonnenschutzmittel mit einem hohen Sonnenschutzfaktor verwenden.

Lassen Sie sich durch Ihren Arzt, in der Apotheke oder in der Drogerie beraten. Marianne

http://www.krebsliga.ch/de/praevention/pravention_krebsarten/hautkrebs/sonnenschutz/sonnenschutz_tipps_/?gclid=CMu3r5HP180CFY8y0wod4rkMxA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.