Nimm ein Buch – bring ein Buch!

IMG_4549Noch bis zum ersten Schneefall gibt es in Unterägeri, im Kanton Zug,  die Möglichkeit in drei Bücherhäuschen zu stöbern.
Seit Anfang Juni stehen beim Schiffsteg, im Birkenwäldli und beim Bogenbrüggli je ein Bücherhäuschen. Die Idee ist, dass jedermann ein Buch auswählen und mitnehmen kann. Im Gegenzug sollte ein Buch gebracht werden. Sie können aber auch jederzeit ein Buch ausleihen, es in aller Ruhe zuhause lesen und dann wieder zurückstellen.  Die Häuschen wurden von den Zuger Werkstätten für Behinderte hergestellt und bieten Platz für ca. 35 Bücher. Silvia Wild-Iten ist die Initaintin dieser Idee. Sie ist eine Büchernärrin und geniesst es beim Lesen in andere Welten abzutauchen. Sie selbst besass mehrere hundert Bücher. Bei einem Umzug musste sie, schweren Herzens, viele Bücher entsorgen. Lieber hätte sie die Bücher an andere interessierte Leser weiter gegeben –  so von Bücherwurm zu Bücherwurm. Im Garten eines Hotels in Appenzell sah sie dann ein Bücherhaus und ihr Mann machte sie auf die Bewegung “Little free Library” in den USA aufmerksam. Die Gemeinde und die Korporation Unterägeri unterstüzten Silvia Wild in ihrem Bestreben die Freuden des Lesens an buchliebende Passanten weiter zu geben. Wenn Sie gerne lesen und auch gerne ein gutes Buch weitergeben möchten dann ist jetzt die Zeit eines der Bücherhäuschen in Aegeri zu besuchen. Erna

http://www.luzernerzeitung.ch/nachrichten/zentralschweiz/zg/zug/Neue-Buecherboxen-fungieren-als-freie-Bibliotheken;art93,768110

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.