Die Honig-Töchter

imageshonigAkazienhonig, Rosmarinhonig, Mandelhonig, Thymianhonig…… Honig, ein süsser Traum und konzentrierte Arbeitsleistung tausender Bienen. Angelica lebt als reisende Imkerin ein unstetes Leben voller Sehnsucht nach der Heimat Sardinien und nach Nicola, ihrer Jugendliebe.

Für die lauen, braungoldenen Abende des Herbstbeginns empfehle ich das Buch Honig-Töchter von Cristina Caboni.  Jedes Kapitel beginnt mit der Beschreibung einer speziellen Honigsorte und dereren Charakteristika.  Der Roman erzählt die Geschichte der Imkerin Angelica, die, als reisende Imkerin, ihr Fachwissen an interessierte Imker weiter gibt. Sie lebt als selbständige, manchmal sture und unnahbare Frau den Traum der totalen Freiheit, nur begleitet von ihrem treuen Hund Lorenzo. Doch im Grunde ihres Herzens schlummert die Sehnsucht nach dem Ort ihrer Kindheit, Sardinien. Auf Sardinien lernte Angelica von ihrer Patin das Imkerhandwerk. Ihre jungen Jahre waren überschattet von einer problemhaften Beziehung zu ihrer Mutter und der Verwandschaft ihres Vaters. Aber auch erhellt von ihrer Jugendliebe Nicola. Durch eine unerwartete Erbschaft muss sich Angelica nun wieder mit Sardinien und den ungelösten Problemen ihrer Kindheit auseinandersetzen.

Cristina Caboni lebt auf Sizilien und züchtet Bienen. Es gelingt ihr in  ausdruckstracker, gewandter Sprache lebendige, sprachliche Bilder von der  Imkerei, den verstrickten Familienverhältnissen und der Schönheit Siziliens zu zeichnen. Erna

Das Buch ist auch als eBook download erhältlich.

https://www.weltbild.ch/suche/die+honigt%C3%B6chter?wea=2225352

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.