Zugerberg hell!

IMG_6769Im Winter verhüllen oft dicke Nebelschleier die Ufer von Fluss und See, dies belastet viele Menschen psychisch und körperlich.

Bei dichtem Nebel und tief hängenden Wolken wird es tagsüber nicht mehr richtig hell.  Ohne genügend Licht produziert der Mensch zu wenig Glückshormone, dies führt zu Antriebslosigkeit, gedrückter Stimmung und eventuell sogar zu einer Depression.
Lassen Sie es nicht so weit kommen und nutzen Sie jede sich bietende Gelegenheit um an die frische Luft zu kommen und geniessen Sie jeden Sonnenstrahl.  Oft genügt es schon sich einige Meter in die Höhe zu begeben. Zum Beispiel auf den Zugerberg. Der Hausberg der Zuger liegt 925 m über dem Meer, die Aussicht auf die Berge und den See, oder das Nebelmeer ist traumhaft. Erna

“Rund 80 km markierte Wanderwege gilt es zu entdecken – wählen Sie je nach Wanderlust die für Sie passende Route. Ein Erlebnis für die ganze Familie bietet der Skulpturenweg – entdecken Sie 19 heimische Tiere am Wegrand. Der Abenteuerspielplatz Schattwäldli bietet ein Spielparadies, nur 15 Gehminuten von der Bergstation der Zugerberg Bahn entfernt.”

“In der verzuckerten Winterlandschaft ist ein Spaziergang oder ein kurze Wanderung auf dem Zugerberg besonders stimmungsvoll. 15 km lange Langlaufloipen, zwei Kinderskilifte und die Schlittelstrasse sind sportliche Schnee- Vergnügen für die ganze Familie.”

http://www.zug-tourismus.ch/de/aktivitaeten/highlights/zugerberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.