Das Foulard – ein trendiges Attribut

exotische BlumenDas Foulard oder der Schal können ein sehr persönliches Stilmerkmal sein. Es kommt nicht nur auf Farbe, Material und Beschaffenheit an, sondern auch auf die Art und Weise, wie dieses modische Attribut getragen und geknotet wird. Wer glaubt, dass Foulards bieder seien, liegt völlig falsch. Das wussten auch bereits grosse Modemacher wie Hermès, der mit seinen Karrees auch heute noch wichtige Akzente setzt. Doch es muss nicht unbedingt ein Hermès-Tuch sein, auch andere Foulards, Schals oder Tücher wie zum Beispiel im Bild aus der Boutique „La Principessa“ in der Zuger-Altstadt können einen tollen Stiltupfer in der täglichen Garderobe setzen. Und grössere Tücher können auch gut als Stola für einen wärmeren Abend getragen werden.

Exotische Blumen: exotische Blumen und Vögel auf Baumwolle und Modal

Bei „La Principessa“ bekommt man nicht nur viele Arten von Foulards und Schals sondern auch ein kleines Booklet, in dem mehrere Varianten beschrieben sind, wie man Tücher knoten und für weit mehr als nur zum Schmücken der Halspartie brauchen kann.

Also nichts wie los: Bringen Sie mit einem tollen Schaldesign einen neuen Schwung in Ihr Outfit. Und vielleicht probieren Sie dazu auch mal eine etwas andere Farbe aus, die Ihnen Frische und Vitalität verleiht. Lesen Sie dazu mein Blogbeitrag vom 12. Januar „Mehr Farbe für reife Frauen“.  Bernadette M. www.flowrelations.ch

Seidezart

 

sommerwieseDiese wunderschönen Foulards finden Sie bei  www.la-principessa.com

Sommerwiese: eine Sommerwiese auf Leinen und Modal

Seidezart: ein Hauch aus Seide in zarten Tönen

One thought on “Das Foulard – ein trendiges Attribut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.