Weniger Medikamente – mehr Bewegung!

Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind heute in der Schweiz rund 330’000 Krankheitsfälle und über 1000 Todesfälle pro Jahr, auf mangelnde Bewegung zurück zu führen.  Die WHO schätzt, dass 2020 über zwei Drittel aller Erkrankungen durch den bewegungsarmen Lebenswandel verursacht sein werden. Bereits vor vielen Jahren konnten die beiden Forscher Huseyin Naci von der London School … Weniger Medikamente – mehr Bewegung! weiterlesen