So bleibt Ihr Gehirn gesund!

Unser Durchschnittsalter hat infolge des enormen medizinischen Fortschrittes  massiv zugenommen. Die Alters-Demenz wird immer mehr zur Volkskrankheit Nummer eins. Gibt es Möglichkeiten das Gehirn gesund zu halten?

Unser Gehirn arbeitet während seines ganzen Lebens. Es gibt keine Altersbeschränkung für die Lernfähigkeit und Umwandlung des Gehirns. Die Wissenschaft hat bewiesen, das Gehirn lässt sich ein Leben lang trainieren und bilden wie das Herz oder andere Muskeln des Körpers.
Es existieren viele Tipps die helfen geistige Fitness zu erhalten. Kaffee trinken, Wein trinken, mediteran ernähren mit Meeresfrüchten, Fischen und Gemüse. Dies alles in Massen und nicht massenhaft. Auch massvolles körperliches Training und Gehirnjogging ist im Angebot.

Mir scheint, dass körperliches Trainig dem Kopf äusserst gut tut. Dabei ist zu beachten, dass nicht Höchstleistung sondern Regelmässigkeit zählt. Täglich 10`000 Schritte gehen, öfter Schwimmen oder Radfahren bringt ihre grauen Windungen auf Trab. Auch Hirntraining mit Kreuzworträtseln, Sudoku, Jassen, Spiele spielen, Musizieren, Gedichte auswendig lernen, im Theater mitspielen und Texte lernen, die Enkelkinder hüten, mit Freunden diskutieren etc.etc.  Bei Sport und Spiel sind die Möglichkeiten grenzenlos und bieten zudem noch viele andere Zusatznutzen.

Für heute haben Sie genug geistig trainiert, geniessen Sie den Sonnenschein! Alles Liebe Erna

https://www.demenz-aktuell.de/demenz-test

https://www.demenz-aktuell.de/wp-content/uploads/2015/12/16047.pdf

http://www.breuerstiftung.de/alzheimer-info/beitraege-forschung/alzheimer-volkskrankheit-einer-alternden-gesellschaft/

https://www.mcdb.ucsb.edu/people/faculty/kosik

http://www.spektrum.de/ratgeber/sieben-tipps-gegen-alzheimer/1305920

http://www.alz.ch/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.