Felchenfilets in Sommerlaune

IMG_8222Frische Felchen gebraten mit Tomaten, Kartoffeln, Lauchzwiebeln und Kapernbutter, ein frischer, sonniger Genuss.

Zutaten für 4 Personen:

500 g frisches Felchenfilet mit Haut
250 g Zucchetti mittlere Dicke, in 8mm dicke Scheiben geschnitten, ca. 3 Stück pro Person
250 g Tomaten fleischige Sorte, in 8 mm dicke Scheiben geschnitten, ca. 3 Stück pro Person
60 g rote Zwiebeln in feine Scheiben geschnitten
2 Stück Frühlingszwiebeln in Scheiben geschnitten
2 Stück Knoblauchzehen in Scheiben geschnitten
300 g neue Kartoffeln mit Schale gekocht und halbiert
1 EL Kapern
1 EL Petersilie grob gekackt
50 g Bratbutter

 

Zubereitung:
Die ganzen Kartoffeln dämpfen in einen kleinen Kochtopf legen, mit Wasser bedecken und Salz hinzufügen. Bei mittlerer Hitze ca. 10 – 15 Minuten köcheln lassen. (Sehr bissfest) Es lohnt sich gerade mehr Kartoffeln zu kochen, diese können Sie dann für andere Gerichte verwenden und die gekochten, ganzen Kartoffeln sind im Kühlschrank eine Woche haltbar.
Die Tomatenscheiben auf einem Teller im Ofen bei 60 Grad wärmen.
Die Zucchetti-Scheiben im Bratbutter braten, mit Salz und Pfeffer würzen und dann warm stellen.
Die Kartoffeln halbieren und in Bratbutter goldbraun anbraten, dann Knoblauchscheiben, Frühlingszwiebeln und Knoblauchscheiben dazugeben und erwärmen lassen.
Die Fischfilet im Mehl wenden, gut abschütteln, auf der Hautseite anbraten, wenden und leicht braun werden lassen. Pro Seite ca. 30 Sekunden.
Tomaten, Zucchetti, Kartoffeln mit den Frühlingszwiebeln auf einem warmen Teller anrichten. Den Fisch darauf legen, Peterli frisch gehackt, darüber streuen. 50 g Bratbutter in der Bratpfanne erwärmen, die Kapern beigeben und die leicht braune Butter mit den Kapern über den Fisch giessen.
Dazu passt wunderbar ein Glas kühler Chardonnay. En Guete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.