Zwiebeln sind modern!

layerSchicht über Schicht über Schicht zur modischen Diversität. Was sich in Sport und Freizeit bewährt hat, ist ein Dauerbrenner in der Modewelt.

«Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlecht gewählte Bekleidung». Diesen Spruch musste ich oft hören, wenn ich mich frierend oder durchnässt über die schlechten Wetterbedingungen bei einer Wanderung beklagte oder schwitzend vor mich hin jammerte. Ja, Weisheiten aus dem Volksmund haben oft mehr Berechtigung als was man ihnen zugestehen möchte. Mit der Zeit habe ich gelernt bei Wanderungen mit ungewissen Wettervorhersagen dem Schichtenlook zu vertrauen. Dies hat sich bewährt. Mit mehreren dünnen Schichten bin ich besser gegen wechselhaftes Wetter gerüstet und kann mich wärmer halten als mit einem dicken Pullover oder einer dicken Jacken.

Im Alltag bietet der Schichtenlook, auch Zwiebelbellook oder Layerlook genannt, bei der Kleiderwahl viele Vorteile. Wetterkapriolen machen ihnen keine Sorgen mehr, Sie können je nach Temperatur einzelne Schichten ausziehen oder anziehen. Ihre geliebten Sommerkleider müssen nicht unbedingt im Mottenschrank ein einsames Dasein fristen.

Die Zwiebeloptik hilft die ungeliebten Fettpölsterchen zu verstecken und streckt die Figur. Es spricht also nichts dagegen sich zwiebelmässig zu kleiden.

Beachten Sie dabei, dass zwischen den einzelnen Kleidungsstücken genügend Platz bleibt für die Luftzirkulation. Eng geschnittene Kleidungsstücke wie Shirts, Leggins etc. bilden die unterste Schicht, darüber eine Bluse, ein Hemd etc. Dann eine Jacke, ein Pullover und eventuell ein Mantel. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Weitere Tipps finden Sie in Links.

https://www.wohlfuehlweb.at/magazin/artikel/1-2-3-so-funktioniert-der-schichtenlook/

http://www.glamour.de/mode/modetrends/lagenlook

https://www.pinterest.de/explore/schichtkleidung/

http://www.annabelle.ch/mode/trends/modetrend-schlicht-stilvoll-durch-den-herbst-31247

https://www.modenova.com/de/blog/schichten-look-warm-eingepackt

http://news.pkz.ch/story/aut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.