Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse

Manche «Schicksen» haben einen schönen «tuches» aber leider auch unorthodoxe Lebensansichten. Mordechai Wolkenbruch, kurz Motti genannt, lebt in Zürich als junger orthodoxer Jude. Die Religion, «die richtige Lehre», bestimmt sein ganzes Leben. Seine «mame» sorgt im Alltag für ihn und sein «tate» bietet ihm einen Arbeitsplatz im familieneigenen Versicherungsbüro. Natürlich will die Familie auch bestimmen … Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse weiterlesen