Den Tag mit Lachen beginnen

«Der Intellekt ist bei den allermeisten eine schwerfällige, finstere und knarrende Maschine, welche übel in Gang zu bringen ist: sie nennen es «die Sache ernst nehmen», wenn sie mit dieser Maschine arbeiten und gut denken wollen – o wie lästig muss ihnen das Gut-Denken sein! Die liebliche Bestie Mensch verliert jedes Mal, wie es scheint, die gute Laune, wenn sie gut denkt: sie wird «ernst»! Und: «wo Lachen und Fröhlichkeit ist, da taugt das Denken nichts» so lautet das Vorurteil dieser ernsten Bestie gegen alle «fröhliche Wissenschaft». Wohlan! Zeigen wir, dass es ein Vorurteil ist!»
(Friedrich Nietzsche, Die fröhliche Wissenschaft)

Wir müssen uns ja nicht gleich totlachen, wenn wir dem Tag hallo sagen. Aber es gibt, wie ich Ihnen hier zeigen werde, einige wirklich sinnvolle Übungen zum Tagesbeginn um in einen kleinen Lächel- und Lachflow zu kommen. Denn: «Wer den Tag mit Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen.»

Übungen
1.) Wenn Sie erwachen, ziehen Sie bewusst die Mundwinkel langsam, zu einem Lächeln,
nach hinten. Bleiben Sie einen Moment dabei.
2.) Sagen Sie: «Schön das du da bist.»
3.) Nehmen Sie zwei, drei tiefe Atemzüge und freuen sich, dass Sie leben und so gesund sind,
wie Sie im Moment gerade sind.
4.) Stehen Sie bewusst auf. Noch immer mit einem Lächeln im Gesicht, strecken Sie sich und
stehen wie ein Gewinner da. Sie dürfen auch in allen Richtungen Winken.
5.) Wenn Sie ins Bad kommen und sich im Spiegel sehen, sagen Sie mit einem Lächeln «hallo»
zu sich und «schön, dass es dich gibt!»
6.) Wenn Sie danach auch noch ein Musikstück hören das ihnen Freude bereitet, zB. Bobby
McFerrin – Don’t Worry Be Happy, dann ist der Tag, unabhängig des Wetters und anderen Umständen, in den schönsten Farben zu Ihnen unterwegs.
7.) Lächeln Sie doch auf dem Weg zur Arbeit einmal bewusst alle Menschen die Ihnen begegnen
an und registrieren Sie die Reaktionen. Sie können jeden Tag neu ausprobieren was funktioniert und ihre Beobachtungen auch aufschreiben. Das wird ganz spannend.
«Die Fantasie wird zur Wirklichkeit durch die Wirklichkeit der Fantasie».
In dem Sinne viel Vergnügen und Sie dürfen mir gerne Berichten wie es Ihnen ergangen ist.

PS. Wenn Sie mir ein Mail mit dem Kennwort „Lebensfreude“ senden, erhalten
Sie die Checkliste „Wo stehe ich auf meinem Lebensfreudebarometer“

Am Sonntag, 8. April 2018 um 11:11 Uhr öffnet der LachClub Solothurn seine Türen. Komme vorbei und geniesse eine wunderbare entspannte Zeit mit mir.

Am Freitag, 20. April 2018 findet das nächste «Lachen & Meditation» Tages-Seminar statt.  Wer die Gegensätze nicht scheut, ist hier genau richtig.

unter diesem Link findest du die anderen aktuellen Angebote.

Für und im LachClub Solothurn kann ich noch Unterstützung brauchen, wer Lust hat, bitte melden.

Herzlich lachende Grüsse

Rolf W. Locher

Lachen mit Locher

Rolf W. Locher

Obergerlafingenstrasse 30

CH-4563 Gerlafingen

Fon:    +41 32 530 70 38

Mail:  smile@hoho-hahaha.ch

Web:  www.hoho-hahaha.ch

schreibfehler sind gewollt eingefügt worden, wer sie findet darf sie behalten. carpe diem.

Die Liebe, der Tod und die Zeit danach

Leonardo-da-VinciEs ist für Jeden besser, darüber Bescheid zu wissen und frühzeitig zu handeln. Denn es ist anders als meistens bekannt.

“Wir Menschen sind nach der Geburt verbunden mit allem und jedem im Universum.
Die ideale Vorstellung dazu ist das bekannte Bild von Leonardo da Vinci von dem Menschen
mit den ausgebreiteten Armen.” (Vitruvian Man)

Hugin Munin, Autor der Geistigen Homöopathie, ist von Grigori Grabovoi in seinem Sachverstand dieser besonderen Methoden anerkannt, und vertritt die reine Lehre von Grigori Grabovoi zur Wiederherstellung von allem und jedem. Er ist ausserdem geistiger Vertreter von Igor Arepjev im deutschsprachigen Raum.

Deshalb lade ich Sie hiermit zu unserer nächsten Tages-Veranstaltung mit HUGIN MUNIN ein:

28.04.2018 in Zug

Beginn 10.00 Uhr / Ende 16.00 Uhr

Thema: Die Liebe, der sogenannten Tode und die Zeit danach. Steuern & Lenken mit Hugin Munin

Wer will keine Liebe?
Wer will schon sterben?
Und was erwartet uns in dieser Sondersituation des Lebens?
Es ist für jeden besser, darüber Bescheid zu wissen und frühzeitig zu handeln. Denn es ist anders als meistens bekannt.

Hugin Munin greift in jeder Veranstaltung Themen auf, die uns alle persönlich angehen. Die meisten Menschen, die Ihn einmal persönlich gehört haben, kommen immer wieder.
Manche vollziehen regelrecht eine Kehrtwendung in ihrem Leben und finden den Weg des Glücks.
Wenn Sie Lust und Zeit auf diesen besonderen Tag haben, dann freuen wir uns, wenn Sie es wagen mit uns hinter die Kulissen dieser Welt zu schauen.

Wenn Sie diese Veranstaltung mit-er-leben möchten, dann freuen wir uns über Ihre definitive Anmeldung an bw-mensch@geistige-homoeopathie.com oder bei joanka@bodyandhealth.ch.

Der Energieausgleich für diese Tages-Veranstaltung: CHF 99.00

Weitere “Hugin Munin live” Veranstaltungen entnehmen Sie bitte über die Leitseite der GEISTIGEN HOMÖOPATHIE nach Grigori Grabovoi www.geistige-homoeopathie.com

Joanka Marlies Dinkel

http://www.bodyandhealth.ch/default.aspx?id=101

Azulejos!

1518885112Keine Ahnung was das ist? Dann geht es Ihnen wie mir. Aber nun habe ich den Beitrag von Franziska gelesen und bin informiert.

Franziska sündigt in Porto! Sie flirtet mit der Stadt am Douro und hat bereits ein zweites Date im Sinn.

Zuerst wird sie von den glänzenden, blauweissen Kachelmosaiken angezogen. Sorry, Kacheln darf man nicht sagen. Es sind wunderschön gearbeitete Azulejos welche nicht nur atemberaubend schön, sondern auch noch bautechnisch wertvoll und praktisch sind. Ein Besuch der Stadt lohnt sich schon ihretwegen. Die Portugiesen haben diese Kunstwerke nicht erfunden, sie stammen eigentlich von den Mauren, welche im 8. Jahrhundert auf der iberischen Halbinsel das Sagen hatten. Daher leitet sich der Name Azulejos nicht vom Wort «blau» ab, sondern vom arabischen Wort «az-zulaiǧ», Kachelwerk, Fayence.

Doch die einheimischen Handwerker lernten schnell und waren ab dem 12. Jahrhundert wahrliche Künstler die mit Geschick und Fantasie die schönsten Bilder und Mosaike schafften. Berühmt für die hohe Kunst der Herstellung von Azulejos sind und waren Granada sowie Valencia.

Sie haben es sicherlich bemerkt, ich kann gar nicht mehr aufhören über die Azulejos zu schreiben, so gut gefallen sie mir. Leider habe ich sie noch nicht in Natura gesehen aber die Beiträge von Franziska erwecken in mir die Lust auf Porto und Gaja.

Aber kehren wir zurück zu www.francescaontour.ch Begleitet vom psychologische gebildeten Guillermo «tuktukt» sie durch die Gässchen und über die Brücken der Stadt. Sie lernt die «Konkurrentin» Franceschina kennen, und geniesst einen runden Curvos. Nein, nicht im Mc Donalds und nicht im Hotel Intercontinental, aber dort war sie auch anzutreffen. Sie denken sicherlich, was, Franziska im Mc Donalds? Ja, mit gutem Grund! Für 3 Euro fährt sie mit Sergio im nostalgischen Tram der Atlantikküste entlang, speist mit «güldenem» Besteck und trinkt, oh weh, einen Vinho verde von ausserhalb der Provenienz. Sie fährt unter sechs Brücken durch und …..ich kann gar nicht alles erzählen, so erlebnisreich und sündhaft schön ist dieses Porto. Da muss ich unbedingt mal hin! Auf zu den Azulejos! Erna

https://www.francescaontour.ch/2018/02/17/mos%C3%A0ico/

https://www.francescaontour.ch/2018/02/07/o-hhhh-porto/

http://www.museudoazulejo.gov.pt/

http://www.museudoazulejo.gov.pt/en-GB/default.aspx

https://www.tiqets.com/de/barcelona-c66342/museu-nacional-dart-de-catalunya-ohne-anstehen-p974918?utm_source=bing&utm_medium=cpc

Liebe geht durch den Thermomix®

Bild Kitchen Date

Die Liebe seines Lebens finden, allein durch ein kreativ gekochtes Hauptgericht? In der Sendung «Montana Kitchen Date» findet Herz zu Herz mit der Hilfe des einzigartigen Thermomix®.

Ja, Sie haben recht, eigentlich sollte es heissen Liebe geht durch den Magen.

Und nochmals ja, der Magen ist nun wirklich kein Organ, welches wir auf den ersten Blick mit romantischen Gefühlen verbinden, doch wem es gelingt mit einem liebevoll gekochten Menu alle Sinne anzusprechen, dem gelingt es sicher auch seine Herzdame oder seinen Herzbuben zu verführen.

Ok, kochen kann nicht «Jedermann» oder «Jedefrau». Gutes Kochen verlangt viele Fähigkeiten die auch einen guten Liebhaber oder eine gute Liebhaberin ausmachen. Feingefühl, Fantasie, Kreativität, Begeisterung, Ruhe, Zuwendung, aber auch Planung, Konzentration und Zeitmanagement

Ab Donnerstag will die neue Koch-Dating-Sendung «Montana Kitchen Date», auf ProSieben, den Beweis führen, dass Liebe auf jeden Fall durch den Magen geht. Es kochen jeweils drei Singles, anhand eines vorgegebenen Warenkorbs ein Gericht für einen Testesser, eine Testesserin. Den idealen Hintergrund für diese besondere Koch-Show bietet die Hightech Küche des Art déco Hotels Montana in Luzern.

Die Singles erhalten fachliche Unterstützung von Stefan Zimmermann, dem Junior Sous-Chef der ausgezeichneten Montana Küche. Doch damit nicht genug, die grosse «Geheimwaffe» im Kampf um die Herzallerliebste oder den Ritter des Herzens ist der Thermomix®. Dieses einzigartige all-in-one Küchengerät revolutioniert nicht nur die Art und Weise des Kochens, es hilft auch mit Kraft und Innovation das überzeugendste Gericht für die grosse Liebe zu kochen.

Lassen Sie sich überraschen und geniessen Sie mit allen Sinnen die geheime Wunderwaffe der Küche und des Datings. Am Donnerstag, 8. März, auf ProSieben, ab 18.00 Uhr gilt – Liebe geht durch den Thermomix® mit der unterhaltsamen, lustigen und köstlichen Dating-Show «Montana Kitchen Date».

Sendedaten
8. März 2018 (Wiederholung 11. März 2018) 18.00 Uhr
15. März 2018 (Wiederholung 18. März 2018) 18.00 Uhr
22. März 2018 (Wiederholung 25. März 2018) 18.00 Uhr
29. März 2018 (Wiederholung 1. April 2018) 18.00 Uhr

https://www.youtube.com/watch?v=c56PRsDNDTc

https://switzerland.thermomix.com/thermomix/

https://www.bettybossi.ch/de/Admin/Display/1066807/Thermomix-

https://switzerland.thermomix.com/how-to-purchase/

Brauchtum in Zug – Chrööpfelimee

Auftritte2018Heute Abend ist es wieder so weit. Das Chrööpfelimee, eine Gesangsveranstaltung voller Liebe, findet in den Gassen von Zug statt.

Beim Chrööpfehlimee handelt es sich um einen über 180 Jahre alten Brauch. Mehr als 10 Gesangsgruppen verschönern den verliebten Paaren in der Stadt Zug mit neckischen Liedern einen der bedeutungsvollsten Abende ihres Lebens. Der Brauch ist einzigartig in der Schweiz, die Geschichte zu dieser Tradition finden Sie im letzjährigen Beitrag. https://adinora.com/2017/03/03/chroeoepfelimee/

Heute wird der Anlass vom Chrööpfelimee-Meister der Schneiderzunft organisiert. Liebespaare,  Brautpaare oder längst Verliebte bezeichnen ihr Fenster mit einer roten Laterne und eventuell auch mit roten Herzen. So finden die kostümierten Sängergruppen die Paare welche ihren Gesang und ihre Schauspielkunst mit Wein und Chröpfeli belohnen.

Mit “Füür und Flamme” singen die Sänger vom “Honeymoon” oder von der Amorosa ab 70 Jahren. Da ertönt der “Xang” in höchsten Tönen und die Jodler erreichen in den Gassen ein nie da gewesenes Volumen. Die Liebe das Leben und der Wein stehen im Mittelpunkt…und natürlich die Chrööpfeli (Krapfen).

Gehen Sie heute Abend auf die Gasse und genissen Sie diesen speziellen Zuger Anlass. Ein Brauch der die Herzen erwärmt und die Augen zum Strahlen bringt.

  • Sonntag, 18. Februar 2018
  • Zeit: 17.30 bis 23.00 Uhr
  • Veranstalter: Zunft der Schneider, Tuchscherer und Gewerbsleute.
  • Weitere Informationen: www.schneiderzunft.ch

Das Bundesamt für Kultur hat das Chrööpfelimee in die Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz aufgenommen! Damit wird die UNESCO-Konvention zur Bewahrung des immateriellen Kulturerbes umgesetzt.