Gesunde Zähne machen einen gesunden Menschen

Paracelsus wusste es schon vor mehreren hundert Jahren. “An jedem Zahn hängt ein ganzer Mensch.“ Entzündetes Zahnfleisch und, oder kranke Zähne können den gesamten Körper krank machen.

Im Mund eines Menschen sind mehr als eine Billion Bakterien angesiedelt. Sie helfen die Nahrung zu verarbeiten und sind wichtige Helfer unseres Immunsystems. Damit sich diese Bakterien nicht massiv verbreiten und mit ihrer Säure den Zahnschmelz zerfressen und Entzündungen im Mund und Rachenraum verursachen, ist eine tägliche Mundhygiene wichtig. Entzündungen im Mund können sich auf den ganzen Körper auswirken.

Um die Gesundheit der Zähne zu erhalten sollte man sich täglich 2 bis 3mal die Zähne putzen.  Doch ein schnelles Bürsten der Zähne von wenigen Sekunden nützt zu wenig. Nehmen sie sich genügend Zeit für ihre Zähne. Drücken Sie nicht zu stark beim Zähneputzen, dies kann ihre Zähne und dem Zahnschmelz erheblichen Schaden zufügen. Wählen sie die richtige Zahnbürste. Verschiedene Studien haben gezeigt, elektrische Zahnbürsten reinigen schonender und gründlicher als die Handzahnbürste.

Vor einigen Wochen habe ich im Coop die elektrische Zahnbürste Trisa Pro CleanTimer gekauft welche ich sehr empfehlen kann. Sie wird in der Schweiz, bei Trisa in Triengen hergestellt, der Borstenschnitt passt sich ideal der Zahnform an und bietet mit 8`800 Rotationsbewegungen eine wirklich effiziente Rundum-Reinigung. Der Anpressdruck beim reinigen der Zähne und des Zahnfleisches wird durch das Dämpfungselement gesteuert und der Zwei-Minuten-Timer zeigt automatisch an, wenn die empfohlene Reinigungszeit von zwei Minuten erreicht ist.

Die Trisa Pro Clean Timer bietet die Qualität eines Schweizer Produktes, macht die tägliche Pflege der Zähne zu einem Vergnügen, verhilft zu mehr Gesundheit und ist äusserst preisgünstig.

Trisa Pro Clean Timer, die gute Wahl für ein gesundes Lächeln.

Viele vergnügliche Zahnputzminuten wünscht Erna

https://www.trisa.ch/home.html

http://www.gzm.org/fileadmin/inhalte/Artikel/Immunsystem.pdf

https://www.focus.de/gesundheit/praxistipps/zaehne-putzen-wann-und-wie-oft_id_7258124.html

Neujahrswunsch

Gesegnet deine Wünsche
und deine Sehnsucht und alles,
was in dir lebendig ist.
Gesegnet die Tage und die Jahre,
in denen deine Träume zu leben
du nicht vergisst.

Gesegnet die Zeiten deiner Trauer,
dass du ihnen nicht entfliehst.
Gesegnet, wenn du sie durchgestanden
und wieder neue Wege vor dir siehst.

Gesegnet jeder Augenblick,
der dich zur Freude
und zum Glücklichsein verführt.
Gesegnet jeder Mensch,
der mit Zärtlichkeit und Liebe
dein Herz berührt.

Irischer Segen zum Neujahr

Weihnachtswunsch: Sing mal wieder!

Weihnachten bietet die Gelegenheit ihrem Körper und ihrer Seele etwas Gutes zu tun.

Singen sie lautstark Weihnachtslieder, Singen verhilft zu Glück und Zufriedenheit.

“Regelmäßiges Singen

  • unterstützt die Atemtätigkeit
  • stärkt das Herz
  • kurbelt die Darmaktivität an
  • bringt den Kreislauf in Schwung
  • reguliert den Blutdruck
  • erhöht die Sauerstoffsättigung im Blut
  • regt die Selbstheilungskräfte an
  • löst Verspannungen
  • sorgt für Ausgeglichenheit
  • baut Aggressionen ab
  • vertreibt Ärger und Stresssymptome
  • hebt die Stimmung
  • weckt die Lebensgeister
  • hält das Gedächtnis in Schuss
  • fördert die Konzentrationsfähigkeit
  • macht kontaktfreudiger und selbstbewusster”

 

Machen Sie diese Weihnachten den Eigenversuch! Frohe Weihnachten mit viel Glücksgesang wünscht Erna

 

https://www.srf.ch/sendungen/puls/psyche/singen-macht-gluecklich-und-gesund

https://www.wunder-des-singens.de/warum-ist-singen-so-gesund/

https://www.srf.ch/sendungen/puls/psyche/singen-macht-gluecklich-und-gesund

https://www.welt.de/wissenschaft/article1461487/Warum-Singen-gesund-ist.html

https://www.medizinpopulaer.at/archiv/medizin-vorsorge/details/article/singen-ist-medizin.html

https://www.mdr.de/wissen/singen-ist-gesund-100.html

https://www.beobachter.ch/gesundheit/wohlfuhlen-pravention/musik-gesang-tut-korper-und-seele-gut

https://www.srf.ch/sendungen/puls/psyche/singen-macht-gluecklich-und-gesund

Singen tut gut!

 

7-Tipps wie Sie Weihnachten versauen können

 

Einfach so gut es geht verinnerlichen und am besten in der guten Stube aufhängen. So vergessen Sie ganz sicher nicht, was Sie tun müssen, damit Weihnachten eine Katastrophe wird.

 

1. Heiligabend muss der beste und harmonischste Tag des Jahres werden.

Sie wissen ja: Viel Druck hilft viel! Fokussieren Sie sich also einzig und allein darauf,

dass alles perfekt wird an diesem Tag. Wenn Sie sich nur genug anstrengen, klappt das bestimmt auc

 

2.  Ärgern Sie sich auf jeden Fall über die Geschenke!

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Und woran ließe sich Liebe anschaulicher

festmachen als an der Anzahl und dem Wert der Geschenke, die Sie bekommen?

Achten Sie also genau darauf, damit Sie einschätzen können, wer Sie wirklich gern hat und wer nicht.

 

3. Bringen Sie unverarbeitete Geschichten auf den Tisch

Sie mögen offenen Austausch? Sie halten Heiligabend für eine besonders gute Gelegenheit,

weil ja auch endlich mal alle beisammen sind?  Dann nutzen Sie die Gelegenheit zur Aussprache.

Wenn Sie nicht wissen, wie, hilft folgender Satz als Einstieg: „Ich wollte dir schon immer mal sagen …“

 

4. Machen Sie eine Liste, was Sie an Ihrer Familienmitgliedern stört.

Schreiben Sie sich alle Punkte auf. Und dann führen Sie konsequent eine Strichliste,

wie oft die Punkte von dieser Liste an Heiligabend zum Vorschein kommen.

Gewonnen hat, wer am meisten Striche hat. Sie dürfen gratulieren!

 

5. Versuchen Sie möglichst viel zu erledigen.

Gehen Sie unbedingt noch mal etwas einkaufen. Am besten, Sie kaufen an dem Tag auch noch das eine oder andere Geschenk.

Damit sparen Sie ganz sicher Zeit, denn die Geschäfte sind an diesem Tag für gewöhnlich wie leergefegt.

Und nutzen Sie die restliche Zeit, um vormittags noch mal gründlich zu putzen.

Weihnachten ist schließlich ein Tag, an dem man endlich mal die Hausarbeiten erledigen kann und auch unbedingt sollte.

 

6. Wichtig: die Schuldfrage!

Ist etwas schiefgelaufen? Kein Problem – so lange es einen Schuldigen gibt!

Tun Sie alles, um herauszufinden, wem die Christbaumkugel runtergefallen ist und wer eigentlich dafür verantwortlich war,

dass der Braten früher aus dem Ofen kommt. Das ist eine Frage, die unbedingt ausdiskutiert werden sollte, bevor Sie wieder Spass haben können.

 

7. Klären Sie auf alle Fälle auf!

Sie halten die Weihnachtsgeschichte für ein reines Märchen? Und sowieso ist Weihnachten für Sie nichts weiter als der Inbegriff unserer oberflächlichen Konsumgesellschaft?

Super, dann dürfen Sie sich zur aufgeklärten Elite zählen, die sich dadurch auszeichnet, „dagegen“ zu sein.

Nutzen Sie Ihren Vorsprung an kritischem Denken und lassen Sie das unbedingt und möglichst oft anderen gegenüber raushängen.

Vermiesen Sie den „Normalos“ also unbedingt ihren primitiven Spass.

 

Wunderbare Tage bis bald und beherzigt die Tipps so kann nichts mehr schiefgehen.

Herzlich lachende Grüsse

 

Rolf W. Locher

Trainer GFS für Humor & Resilienz

smile@hoho-hahaha.ch

www.hoho.hahaha.chwww.rwl.ch

 

Teste die Schweizer Skilehrer und Skilehrerinnen

 

Am 15. Dezember 2018 können die Skilehrer und Skilehrerinnen in den Schweizer Skischulen kostenlos auf die Probe gestellt werden!

Die Muotathaler «Wetter -Schmöcker» haben einen schneereichen Winter vorausgesagt. Es macht also Sinn, sich auf die Wintersaison im weissen Element vorzubereiten. Holen sie Ski und Snowboards aus dem Keller und beginnen sie mit dem Skiturnen. Doch genügt dies? Eine sichere Fahrt durch den Pulverschnee oder über die planierten Pisten benötigt auch entsprechendes «Know how»!

Eine professionelle Beratung und «Vorfahrt» ist nicht nur für Einsteiger und Kinder sehr nützlich, auch «alte Hasen» können von einem Profi-Skilehrer profitieren.

Das Motto der Schweizer Skischulen lautet: „Schweizer Skischule für alle“.

Bereits im Frühjahr berichteten wir über diese Vorteile!

 

https://adinora.com/2018/01/09/skilehrer-auch-fuer-alte-hasen/

 

In diesem Monat bieten die Schweizer Skischulen am Samstag, dem 15. Dezember 2018, die Möglichkeit zur Testfahrt mit den Profis des Schneesports.

Suchen sie sich ihre Lieblingsskiregion aus und nutzen sie die einmalige Gelegenheit den Fachmann oder die Fachfrau ihrer Wahl zu testen, kostenlos und unverbindlich.

 

Für wertvolle Experten-Tipps ist man nie zu alt. Erna

 

http://www.swiss-ski-school.ch/de/angebote/teste-unsere-skilehrer.html

http://gasthaus-kreuz.ch/index.php/de/verein-wetterschmoecker