Segenswunsch zu Weihnachten

 

Möge dein Glück keine Kanten haben.
Möge kein schlechter Gedanke in dein Herz dringen.
Möge dich Liebe umgeben, die keine Grenzen hat.
Irischer Segenswunsch

 

In diesem Jahr keine guten Ratschläge für ein gesundes Leben durch Singen, wie im letzten Jahr

Weihnachtswunsch: Sing mal wieder!

auch keine süssen Weihnachten mit Merengues wie im Jahr zuvor!

Süsse Weihnachten mit Meringues

Ein Bild der schönen Natur und ein seit Generationen überlieferter Segenswunsch
für alle Menschen auf der Welt.

Frohe Weihnachten und ein glückliches 2020

Erna

Weihnachtsdeko einmal anders!

Nachhaltige Weihnachtdekoration und Wollmützen von Caramba! Beim Sportfachgeschäft Berge Pur in Zug finden Sie Mehrwert, ausgezeichnete Beratung, soziales Engagement und Nachhaltigkeit!

Schon Anfang November haben wir in vielen Läden die Weihnachtdekoration blinken sehen. Kugeln, Tannenzapfen und Vögel die in den schillerndsten Farben glänzen. Riesige Weihnachtsbäume die unter der Last des opulenten Schmucks aus China beinahe zusammenbrechen.  Glitter überall, an den Renntieren, den Weihnachtsengeln, in unserem Gesich und unseren Kleidern! Schreiende Weihnacht aus Materialien die die Umwelt stark belasten.

Es geht auch anders! Im Bergsportfachgeschäft Berge Pur in Zug ist die Weihnachtsekoration aus Karton- und Papier-Verpackungsmaterial gemacht.  Aus den grossen Kartons der Zulieferer wurden lustige Elche die neben den Mützen von Caramba keck in die Zukunft linsen. Bei Berge Pur blinken die Sportartikel und nicht die Lametta aus Bangladesch.  Der Begriff Upcycling bedeutet, dass Abfallprodukte in einen neuen Gebrauchsgegenstand verwandelt werden. Nicht nur eine Wiederverwertung, also Recycling, sondern eine Aufwertung des Produktes, also ein Upcycling.

Caramba! Das ist doch mal eine gute Idee, findet ihr nicht auch?

Übrigens, Caramba ist nicht nur ein Ausdruck des Erstaunens über eine gute Idee. Es ist auch der Produktename von hangefertigten Strickmützen der Marke Caramba. Ein Non-Profit-Label mit sozialem Engagement, hier einige Informationen aus deren Homepage.

“Mit CARAMBA weisst du, welche kreative Mamita deine Mütze gestrickt hat. Du findest ihre Geschichte auf der Etikette. Gearbeitet wird mit nachhaltiger Wolle höchster Qualität, welche zu 100% aus Peru stammt. Unsere Herzensangelegenheit ist, den Mitarbeiterinnen nicht nur einen entsprechenden Lohn zu bezahlen, mit dem sie für ihre Familie sorgen können – wir wollen ihnen durch die Arbeit bei CARAMBA einen Weg aus der Armut in ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben ermöglichen.”

Ja, Berge Pur in Zug ist engagiert, innovativ und nachhaltig. Hier finden Sie nebst Bergsportartiklen auch neue Ideen für die Weihnachtsdekoration sowie eventuell DAS nachhaltige Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben. Ueberzeugen Sie sich selbst! Momentan erhalten Sie neben der guten Beratung auch noch 20 % auf den Tourenski-Set!

BERGE PUR Outdoor
Baarerstrasse 49
CH-6300 Zug

+41 41 710 22 61
info@bergepur.ch

Startseite

CARAMBA Beneficial GmbH
Postfach 106
6403 Küssnacht
Schweiz

info@caramba-benefiz.ch
+41 79 616 10 26

Was ist Nachhaltigkeit?

Wo finden sie nachhaltige Mode, die ihr Leben schöner, bunter und glücklicher macht?

Dem Schlagwort «Nachhaltigkeit» begegnen wir heute in jedem Medium. Die Nachrichten informieren über die nachhaltige Politik in Schweden oder die Zeitung berichtet über die letzten Freitag-Demonstrationen der Jugend mit dem klaren Ziel von ökologischer Nachhaltigkeit.

Das Wort wird als “Waffe” eingesetzt um den weiteren Raubbau an natürlichen Ressourcen Einhalt zu gebieten. Stoppt die Ausbeutung fossiler Energieträger! Stoppt das Wirtschaftswachstum!

Nachhaltigkeit im eigentlichen Wortsinn bedeutet für mich, die vorhandenen Ressourcen der Erde so zu nutzen, dass die natürliche Regeneration genügend Zeit hat diese wieder aufzubauen, so dass die Bedürfnisbefriedigung der Menschheit den natürlichen System nützt oder sie sogar fördert.

Doch was können wir Einzelpersonen tun um die Ressourcen nachhaltig zu nutzen? Nachhaltigkeit beginnt beim bewussten privaten Konsum. Zum Beispiel beim Kauf von Kleidern!

Schuhe, Jeans, Mäntel etc. werden in Billiglohnländern hergestellt, tausende von Kilometern transportiert und dann als Massenware für viel oder wenig Geld verkauft. Nach kurzer Tragezeit landet das Kleidungsstück im Abfall oder im Altkleidersack.

Ein System das weder ökologisch noch sozial nachhaltig ist.

Da macht es doch viel mehr Sinn ein Kleidungsstück bewusst auszuwählen. In einer Qualität die über Jahrzehnte bestehen bleibt und das den Menschen die es herstellen die Möglichkeit bietet nachhaltig zu leben.

Wenn dieses Kleidungsstück dann auch noch schön, elegant, weich und in jeder Situation tragbar ist, dann lohnt es sich in solche Kleidung zu investieren.

Gehen Sie nach Immensee zu Couture Corinne und ihr nachhaltiges Leben wird bunt und schön. Viel Vergnügen wünscht Erna

Die nächste Gelegenheit bietet sich an den Tagen der offenen Tür am 5. und 6. November 2019 von 16.00 bis 21.00 Uhr

https://www.couturecorinne.ch/

Corinne Keiser
Staldenstrasse 25
6405 Immensee

Tel. 041 850 48 00

ck@couturecorinne.ch

https://www.couturecorinne.ch/contact/

 

Cashmere-Mützen von Corinne

Handgefertigte Schuhe aus der Schweiz

Handgemachte Schuhe von Ena Ringli, eine Wohltat für die Füsse.

Schuhe die wie angegossen sitzen, individuell auf ihre Füsse zugeschnitten, sind eine Wohltat für Körper und Geist. Wenn die Schuhe zudem aus natürlichem, zertifiziertem Leder, in der Schweiz, von Hand hergestellt werden, ist auch die Umwelt glücklich.

Für Sie & Ihn, massgefertigte Schuhen direkt in der Schuhmanufaktur einkaufen?

Ena Ringli nimmt sich gerne Zeit für Sie.

So funktioniert’s

  1. Sie vereinbaren einen Termin für eine persönliche Beratung und zur Bestimmung der Passform.
  2. Sie wählen die individuellen Stiloptionen wie Farbe und Sohle.
  3. Wir stellen Ihren handgefertigten Schuh in unserer Manufaktur für Sie her. Dies dauert rund 5 Wochen.
  4. Sie holen Ihr individuelles Einzelstück in Oberhard (TG) ab oder wir senden Ihnen den Schuh per Post zu.

info@yepstore.ch

+41 79 886 61 22

https://www.yepstore.ch/

Wenn sie sich zuerst von der aussergewöhnlichen Qualität und Schönheit der yép-Schuhe überzeugen möchten, bieten sich in der nächsten Zeit einige Gelegenheiten.

Aarau in&out Messe

Aeschbachhalle Aarau

Die Plattform für Schweizer Design yép ist mit dabei!

Freitag     25. Oktober 10.00 – 21.00
Samstag  26. Oktober 10.00 – 20.00
Sonntag   27. Oktober 10.00 – 18.00

 

Besuchen Sie Ena Ringli an der Messe Desingut in Winterthur, die Messe für nachhaltiges Design

Unter den Bezeichnungen:

Recycling, Upcycling, Natürliche, zertifizierte Rohstoffe, handgemacht im eigenen Atelier, handgemacht extern, Swiss Made,

finden Sie die schönen Schuhe von yép.

 

yép stellt im Casiontheater Winterhur im 2.Stock aus.

Donnerstag   31. Oktober    17.00 – 21.00
Freitag            1. November 10.00 – 20.00
Samstag         2. November 10.00 – 20.00
Sonntag          3. November 10.00 – 17.00

BERN—- Meet & Greet #9—-bei rytz

yép zu Besuch unter den Arkaden…

Samstag 9.  November 11.00 – 16.00
Sonntag 10. November 11.00 – 16.00

rytz | Textile Kompositionen, Brunngasse 54, 3011 Bern

ST.GALLEN  Haus 47

7 Designer und Kunstschaffende treffen sich im Haus 47.
Keramik/ Mode/ Textildruck/ Flechtwerk/ Filz/ Schmuck

Freitag    22.November 14.00 – 20.00
Samstag 23.November 11.00 – 18.00
Sonntag  24.November 11.00 – 17.00

Haus 47, Feldlistrasse 17, 9000 St.Gallen

Senioren gehören entsorgt

Diesen Brief habe ich heute im Briefkasten gefunden…. Mir ist beinahe das Herz stehen geblieben!

Stellen sie sich vor, sie kommen friedlich nach Hause, freuen sich auf eine geruhsame Zeit vor dem Fernseher und dann dies! Ein Brief liegt im Briefkasten mit der Aufschrift: «Die Alten gehören entsorgt!» Unglaublich! Jetzt geht der Wahlkampf aber zu weit. Nun werden nicht nur Familien mit Kindern als Umweltsünder angegriffen, nun geht es also auch uns «Alten» an den Kragen. Ein öffentlicher Aufruf zum Meuchelmord an alten Menschen und zur umweltvertrträglichen, nachhaltigen Entsorgung mit den Grünabfällen? Das kann doch nicht sein? Ist so ein öffentlicher Aufruf zu kriminellen Handlungen nicht strafbar?

Nachdem ich mich vom ersten Schrecken erholt habe, sehe ich mir den Briefumschlag etwas genauer an. Aha! Das fett gedruckte Wort ENTSORGT ist teilweise durchgestrichen und mit einem grüngelben Schriftzug umgedeutet in umSORGT! Das konnte ich mit meinen «alten Augen» auf den ersten Blick gar nicht erfassen.

Darf ich mich trauen dieses Couvert aufzuschneiden? Oder ist irgendeine gefährliche Substanz darin?
Das grün-gelbe «um» gibt mir Hoffnung und ich traue mich!

Und…. Ein Spendenaufruf der Pro Senectute?!

Mit dem folgenden Text:

«»Wann werden Sie «entsorgt»? Ausgemustert, abgeschoben und vergessen: In der Schweiz fühlen sich immer mehr Seniorinnen und Senioren entsorgt statt umsorgt. …..Mit ihrer Spende helfen sie mit, Seniorinnen und Senioren in der Schweiz einen glücklichen und erfüllten Lebensabend zu ermöglichen.»

Hoffentlich ist dieser ungewöhnliche Spendenaufruf wirksam! Erna

https://zg.prosenectute.ch/de.html

https://www.prosenectute.ch/de.html