Können ältere Menschen nicht mit moderner Technik umgehen?

 

Es wird behauptet, dass insbesondere der Umgang mit Internet und Handy ein grosses Problem für ältere Menschen sei.

Im Auftrag von Pro Senectute Schweiz hat die Universität Zürich eine Studie zum Thema „Internet Nutzung im Alter“ über die Gründe der (Nicht-)Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) durch Menschen ab 65 Jahren in der Schweiz erstellt.

Ich habe mir erlaubt die wichtigsten Ergebnisse in Kürze nochmals zusammenzufassen und hier nur über einzelne Aspekte zu berichten.
„Die Internet-Nutzung im Alter ist in der Schweiz im europäischen Vergleich – zusammen mit den skandinavischen Ländern – sehr hoch; in vielen Ländern ist die digitale Spaltung nach Alter ausgeprägter als in der Schweiz. Die bevorzugten und attraktivsten Anwendungen sind: E-Mails senden und empfangen, allgemeine Informationssuche, Suche und Abrufen von Fahrplan- und Reiseinformationen, Informationen über Ämter und Behörden sowie zu Gesundheitsthemen.“ Wir benutzen das Internet also rege und kennen die wichtigsten Anwendungen.Es herrscht die Meinung vor, das Internet würde auch von Älteren stärker genutzt, wenn es altersgerechter wäre. Für mich eine klare Aussage etwas zu unternehmen um die moderne Technik, wie Internet, Handy etc. für uns benutzerfreundlicher zu machen. Dieser Blog soll dabei helfen indem Sie und ich uns austauschen über die Lebensumstände „Lifestyle“ unserer Generation. Also los, ich freue mich auf viele Kommentare, Beiträge und Tipps.

Erna

UZH – Zentrum für Gerontologie ZfG – IKT- und Internet-Nutzung im Alter 2020

Studie_DigitaleSenioren2020_DE.pdf (uzh.ch)

Pro-Senectute-Kurs Internet und E-Mail (tagblatt.ch)

Wenn nicht jetzt – wann dann? Auf gehts!

Irenes Worte zum Sonntag 🙂

Sage nicht: Wenn ich Zeit dazu habe. Vielleicht hast du nie Zeit dazu. Wenn nicht jetzt – wann dann?
(Aus dem Talmud)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.meineziele.info/zeitmanagement.html?msclkid=7e9697ca9d1a13a9efb1f682b4b8d573

 

Patientenverfügung, Vorsorgeauftrag und oder Vollmacht?

 

 

 

Aktivurlaub in Deutschland – diese Ziele bieten sich an

Die Planung der nächsten Reise ist bereits ein Einstieg in den Urlaub und bringt schon jede Menge Spaß mit sich.

Wer sich auf die Suche nach einem passenden Reiseziel für einen Aktivurlaub macht, der kann verschiedene Suchvarianten nutzen, wie z. B. Yahoo als Suchmaschine für erste Ideen. Einige Reiseziele in Deutschland haben sich als besonders gute Wahl für aktive Urlauber gezeigt.

Ein Ausflug in die Eifel

Die Eifel ist für Aktivurlauber zwar kein Geheimtipp mehr, dafür aber ein Ziel, das jede Menge verschiedene Möglichkeiten zu bieten hat. Rund eine Stunde entfernt von Köln, eröffnen sich zahlreiche Varianten. Hier treffen Reisende auf eine sanfte Natur oder können die Vulkankegel erkunden gehen. Wanderungen sind gerade von Frühjahr bis Herbst sehr gut umzusetzen. Der Eifelsteig ist auch für Einsteiger sehr gut geeignet. Wer gerne im Winter aktiv werden möchte, der hat in der Eifel meist Glück und findet Schnee vor. Langlauf ist daher sehr beliebt für Aktivurlauber.

Viel Freiheit an der Mecklenburger Seenplatte

Es ist gar nicht notwendig, besonders weit zu fahren oder zu fliegen, wenn es auf das Wasser gehen soll. Paddeln, segeln oder auch Stand-up-Paddling sind verschiedene Varianten, um aktiv zu bleiben. Die Mecklenburger Seenplatte bietet viele Seen, aber auch frische Luft und Wanderwege. Hier können Reisende zum Boot greifen, sich auf das Fahrrad schwingen oder auch zu Fuß die Gegend erkunden. Viele kleine Kanäle sorgen dafür, dass immer wieder neue Wege genommen werden können.

Lange Wanderungen in der Sächsischen Schweiz

Gerade dann, wenn Aktivurlauber bereits viel Erfahrung mit Wanderungen und auch unterschiedlichen Höhen haben, ist es gut, ein Urlaubsziel zu haben, das verschiedene Schwierigkeitsgrade bei den Wanderungen zur Verfügung stellt. Die Sächsische Schweiz bietet sich an. Es gibt einige Ausflugsziele, die hier besonders bekannt sind, wie der Malerweg oder auch die Bastei-Brücke. Wer sich ein wenig mit der Gegend beschäftigt, der wird aber auch noch andere Wege finden, die sich für eine anspruchsvolle Wanderung über mehrere Kilometer anbieten. Zusätzlich dazu gibt es in der Sächsischen Schweiz Klettersteige, die in Angriff genommen werden können. Geführte Kletter-Touren sind dabei eine besondere Empfehlung für Urlauber.

Franziska hat es wieder getan!

https://www.eifel.info/ausflugsziele/top-10-ausflugsziele-eifel

https://www.seenplatte.de/

Reisen ist Leben

Adinora, der digitale Stammtisch für eine bessere Lebensqualität der Generationen 55plus.

Adinora ist ein Blog für Menschen ab ca. 55 Jahren von den Menschen ab 55 Jahren.

Die Berufung von Adinora besteht darin, das Leben der Generation 55plus zu erleichtern, zu inspirieren, zu bereichern und die Kommunikation zu fördern, indem wir einen «Stammtisch» bieten als Verbindung für den Austausch von positiven Erfahrungen, freudvollen Erlebnissen, Tipps und Tricks für den Alltag usw.

Sie möchten eine Erfahrung auf www.adinora.ch veröffentlichen, ein Produkt oder eine Dienstleistung empfehlen?

Dann schreiben sie uns ein Mail info@adinora.com mit dem Text und ein Bild dazu, welches wir veröffentlichen dürfen. Wir publizieren ihren Text und ihr Bild rasch möglichst auf Adinora. Für diesen Auftrag verlangen wir eine kleine Gebühr von CHF 15.00. Sie bleiben alleiniger Besitzer des Beitrages mit allen Rechten und Pflichten. Für die Veröffentlichung brauchen wir nur einen Namen und eine Mailadresse.

Adinora, der digitale Stammtisch für eine bessere Lebensqualität der Generationen 55plus.

Adinora
www.adinora.com
info@adinora.com