Der farbenfrohe Herbst des Lebens!

IMG_9059Immer wieder das Gesundheitsthema Nummer 1. Die 10`000 Schritte pro Tag,  eine Herausforderung aber auch eine Chance um zu philosophieren und die faszinierenden, leuchtenden Farben des Herbstes zu geniessen.

Die Bäume flüstern im Wind und lassen rote, gelbe, bunt gemusterte Blätter aus einem strahlend blauweissen Himmel regnen. Es fühlt sich an wie eine Konfettiparade zu Ehren des fruchtbaren Lebens der Natur. Ich gehe durch raschelnde, knisternde Blätter die als farbenprächtiger Teppich unter meinen Füssen liegen. Ich atme kühle, feuchte Luft und lasse meine Nase von den letzten Sonnenstrahlen kitzeln. Jetzt sind die Früchte der Natur reif und locken mit leuchtenden Farben und herrlichem Geruch. Goldgelbe Kürbisse, rot leuchtende oder dunkelblau schimmernde Beeren, dunkelgrüne Gemüse und braunrote Nüsse. Eine Augenweide und ein glücklich machender Vorgeschmack auf die kommenden lukullischen Genüsse. Kürbissuppe, Heidelbeerkuchen mit Schlagrahm, Kohlroulade oder gebratene Marroni, nur einige der vielen Verlockungen des Herbstes.

Doch der Herbst kann auch anders. Manchmal laufe ich über durchnässte, matschige Massen von klebrigen Blättern, irre durch unbekannte neblige Landschaften und friere an Fingern, Zehen und Nase. Meine Ohren schmerzen vor Kälte und fühlen sich wie betäubt an. Ja, der Herbst ist nicht nur das Füllhorn der Natur sondern auch die Zeit des Überganges zum Winter. Die Zeit des Loslassens und Abwartens. Die Zeit der Bewusstwerdung der allgegenwärtigen Vergänglichkeit.

Doch jetzt ist es Herbst, die Zeit des Genusses, die Trauben sind reif, die Birnen sind süss und das Leben voller Möglichkeiten. Der Herbst ist voller Belohnung und Segen, darum lasst ihn uns geniessen wie im untenstehenden Kinderlied. Erna

«Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
er bringt uns Spaß, hei hussassa!
Rüttelt an den Zweigen,
Lässt die Drachen steigen
Heia hussassa, der Herbst ist da!»

(Text und Musik: H.R. Franzke, © Fidula-Verlag aus: Herbst- und Martinslieder)

http://www.kinderspiele-welt.de/herbst/der-herbst-der-herbst-ist-da.html

Schritte zählen und Geld verdienen

 

Schritte zählen und Geld verdienen

IMG_8245Täglich 10`000 Schritte gehen macht schlank, gesund, fit und reich 😉

Sie wissen es schon längst, seit meinen Rückenproblemen im letzten Jahr, bin ich eine “10`000 Schritte pro Tag Geherin”. Ich kann eigentlich ganz gut leben mit wenig Bewegung …. geniesse es ein Buch zu lesen und gut zu essen, aber das war bisher kein Rezept für ein gesundes und schlankes Leben. Um meinen Rücken nicht operieren zu müssen habe ich also mit dem kleineren Übel vorlieb genommen und begann damit meine täglichen Schritte zu zählen. Zuerst mit einem App auf dem Handy. Aber mein Handy ist “riesengross”, sonst finde ich es nicht in der Handtasche!
Oft lag es auf dem Bürotisch oder in einer Schublade, während ich fleissig spazierte. Das ärgerte mich, denn ich bin ja nicht gerade sportbegeistert! Freunde von mir tragen den Schrittzähler immer auf sich und mussten so nicht immer daran denken ihr Handy bei jedem Schritt und Tritt bei sich zu tragen. Also kaufte ich mir ein Fitbit Modell Alta HR bei melectronic online, für CHF 169.00. Die Lieferung des elektronischen “Wunderdings” erfolgte innert 2 Tagen.  Technisch bin ich auch nicht sehr begabt aber mit Geduld und gutem Willen schaffte es alle nötigen Daten zu aktivieren. Nun zählt Fitbit alle meine Schritte und vieles mehr 🙂 wie Herzfrequenz, Schlaf, wöchentliches Training etc. etc. Auch wäre es möglich Essen und Trinken zu speichern und so den Kalorienverbrauch zu beobachten. Das habe ich nicht aktiviert, dazu bin ich noch zu faul, aber eventuell später mal? Einige Krankenkassen fördern das gesunde Gehen mit einer Prämienreduktion. Die CSS vergütet CHF -.40 pro Tag mit 10`000 Schritten. So können Sie nicht nur gesund und schlank leben, sondern auch noch Geld verdienen. Ja, es ist nicht viel, aber Kleinvieh macht auch Mist.

Positiv an Fitbit ist, mein Leben hat sich erleichtert weil ich nicht mehr immer mein Handy herumschleppen muss um Schritte zu zählen und negativ ist, manchmal fühle ich mich schon etwas überwacht. Dann ziehe ich das Armband ab und vergesse es! Wo habe ich es jetzt blos wieder hin gelegt? Alles Liebe Erna

http://www.medizin-welt.info/aktuell/10000-Schritte-am-Tag-zum-Abnehmen-und-gesund-bleiben/202

http://www.brigitte.de/gesund/abnehmen/abnehmen–wie-viele-schritte-muss-ich-gehen–um-gewicht-zu-verlieren–10168956.html

http://www.melectronics.ch/p/de/Fitbit_Alta_HR_Black_Large/798178200000/?gclid=CPaWkdeniNUCFRTgGwod4TsDIA

http://www.20min.ch/finance/news/story/Wer-mehr-Schritte-geht–zahlt-weniger-Praemie-13344702

myStep – Schritte zählen und belohnt werden

 

So bleibt Ihr Gehirn gesund!

Unser Durchschnittsalter hat infolge des enormen medizinischen Fortschrittes  massiv zugenommen. Die Alters-Demenz wird immer mehr zur Volkskrankheit Nummer eins. Gibt es Möglichkeiten das Gehirn gesund zu halten?

Unser Gehirn arbeitet während seines ganzen Lebens. Es gibt keine Altersbeschränkung für die Lernfähigkeit und Umwandlung des Gehirns. Die Wissenschaft hat bewiesen, das Gehirn lässt sich ein Leben lang trainieren und bilden wie das Herz oder andere Muskeln des Körpers.
Es existieren viele Tipps die helfen geistige Fitness zu erhalten. Kaffee trinken, Wein trinken, mediteran ernähren mit Meeresfrüchten, Fischen und Gemüse. Dies alles in Massen und nicht massenhaft. Auch massvolles körperliches Training und Gehirnjogging ist im Angebot.

Mir scheint, dass körperliches Trainig dem Kopf äusserst gut tut. Dabei ist zu beachten, dass nicht Höchstleistung sondern Regelmässigkeit zählt. Täglich 10`000 Schritte gehen, öfter Schwimmen oder Radfahren bringt ihre grauen Windungen auf Trab. Auch Hirntraining mit Kreuzworträtseln, Sudoku, Jassen, Spiele spielen, Musizieren, Gedichte auswendig lernen, im Theater mitspielen und Texte lernen, die Enkelkinder hüten, mit Freunden diskutieren etc.etc.  Bei Sport und Spiel sind die Möglichkeiten grenzenlos und bieten zudem noch viele andere Zusatznutzen.

Für heute haben Sie genug geistig trainiert, geniessen Sie den Sonnenschein! Alles Liebe Erna

https://www.demenz-aktuell.de/demenz-test

https://www.demenz-aktuell.de/wp-content/uploads/2015/12/16047.pdf

http://www.breuerstiftung.de/alzheimer-info/beitraege-forschung/alzheimer-volkskrankheit-einer-alternden-gesellschaft/

https://www.mcdb.ucsb.edu/people/faculty/kosik

http://www.spektrum.de/ratgeber/sieben-tipps-gegen-alzheimer/1305920

http://www.alz.ch/

Mehr Bewegung im neuen Jahr

Senline ist die Online-Zeitung der Tertianum Gruppe und befasst sich mit vielen Themen die das Leben verbessern. Das Thema Bewegung ist ein Gesundheits-Hit und ich kann nicht genug davon berichten. Lesen Sie dazu den Artikel von Helmut Bachmaier.

http://www.senline.ch/sich-bewegen-im-neuen-jahr-id1282

Carl_Spitzweg_036

Schon im Jahre 1841 wusste man um die gesundheitsfördernde Wirkung des Spazierganges.

Carl Spitzweg: Der Sonntagsspaziergang (1841)

10`000 Schritte gehen im Advent

12

In der Vorweihnachtszeit ist es wesentlich einfacher die 10`000 Schritte pro Tag zu gehen. Die Weihnachtsmärkte locken und die Geschenke sollten eingekauft werden.

Die preiswerteste Möglichkeit um gesund zu bleiben ist immer noch die 10`000 Schritte-Methode.
Pro Tag 10`000 Schritte gemächliches Gehen fördert die Gesundheit auf mannigfache Weise. Der Kreislauf wird angeregt, die Muskeln gestärkt und die Figur schlank getrimmt ohne grosse Anstrengung und Mühe. Obwohl, es braucht schon eine gewisse Ueberwindung des inneren Schweinehundes um täglich 10`000 Schritte zu gehen. Diese Schrittzahl entspricht, nach meiner Erfahrung, einer Strecke von ca. 7,5 Kilometer und benötigt ca. 90 Minuten Zeit pro Tag. Ohne tägliche Planung und Einbettung dieses Aufwandes in den Alltag scheitert man sehr schnell. Zum Glück hilft die Adventszeit dieses tägliche Ziel zu erreichen. Schon ein Spaziergang durch einen weitläufigen Weihnachtsmarkt bringt viele Schritte ohne dass man sich dessen richtig bewusst wird, auch der Einkaufsbummel duch die wunderbar geschmückten Läden bringt viel mehr Schritte als man denkt. Ich empfehle Ihnen viele Besuche von Weihnachtsmärkten und Läden, die Gesundheit kommt damit ganz von selbst. 🙂 Erna

10`000 Schritte täglich halten gesund

Bei jedem Spaziergang mindestens 5 Teile Müll einsammeln und entsorgen…..

Bild: http://www.ladinia.it/it/news