Kreativ gesunde Tage in Davos

marianne Froelicherdaniela GlauserVerbringen sie den September 2018  kreativ entspannt in Davos. Mit Marianne Froelicher Beck und Daniela Glauser erleben sie die Leichtigkeit des Seins.

Marianne Froelichers Name ist Programm. Sie kennt die Wanderwege in Davos wie ihre Westentasche. Mit ihr ist das Wandern nicht «doof», sondern interessant, lustig und gesund. Als begeisternde Bewegungspädagogin teilt sie gerne ihren grossen Wissensschatz mit Ihnen. Schon bald werden sie die positiven Auswirkungen des Wanderns auf den Fettstoffwechsel, das Immunsystem und den Kreislauf spüren.

Um Körper und Geist noch mehr in Einklang zu bringen weist ihnen Daniela Glauser die bunten Wege ins Glück. Mit ihrem Malworkshop zeigt sie ihnen kreative und genussvolle Wege im Umgang mit Farbe und Form auf. Mit der Konzentration auf sich selbst gelingt es Ihnen besser sich zu entspannen und ihren Geist zu regenerieren.

Also nichts wie los nach Davos zum entspannten Dasein in der herrlichen Bergwelt. Erna

 Malen-Wandern-Wellness 3 Tage im zauberhaften Davos vom 15.-19. September kreativ-gesund-entspannend

Leitung Malworkshop:     Daniela Glauser, Kunstmalerin www.arkasia.ch

Leitung Wanderungen:    Marianne Froelicher Beck, Bewegungspädagogin www.bewegungsstudio.ch

Programm:                        Samstag, 15. September: Individuelle Anreise mit

SBB/RhB oder Auto (Hotelparkplätze vorhanden)

Sonntag – Dienstag, 16.- 18. September:

10-12 Wanderung, 15-17 Uhr Malworkshop

Mittwoch, 19. September: Individuelle Rückreise oder allenfalls Ferienverlängerung

Hotel:                                    Sunstar Alpine Hotel Davos **** Tel.: +41 81 836 12 12 (Frau Koller) https://davos.sunstar.ch/ davos@sunstar.ch

Kosten (ohne Hotel):          270.—Fr. plus 30.– Fr. für Mal-Grundmaterial

Anmeldeschluss:                   spätestens am 15. Juli  2018

Partner, Freunde oder Bekannte, selbst wenn sie beim Malen oder Wandern nicht teilnehmen wollen, sind ebenfalls willkommen!

Selbstverständlich ist es auch möglich, den Aufenthalt im Sunstar Alpine Hotel zu verlängern, und entweder früher an- oder später abzureisen. (Bitte direkt mit dem Hotel absprechen).

Die Hotelrechnung kann vor der Abreise direkt im Hotel bezahlt werden.

Mitnehmen:                      Malschürze,Outdoor-Sportbekleidung/Sportschuhe, Regenschutz, ev Nordic Walking Stöcke.

Die schriftliche Anmeldung für die Kreativtage  bis spätestens Ende Juli  ist verbindlich.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, da die Platzzahl beschränkt ist (höchstens 8 Personen, welche am Malworkshop teilnehmen)

Unfall- und Annullationsschutzversicherung sind Sache der Teilnehmenden.

Geniessen Sie  3 entspannende Tage (oder mehr) in der herrlichen Bergwelt von Davos. Sie reisen bequem mit dem Zug oder Ihrem Auto an und wohnen im tollen Sunstar-Alpine Hotel mit seiner wunderschönen Wellness-Oase inklusive grosszügigem Hallenbad:  https://davos.sunstar.ch/
Sie logieren im kleinen, aber feinen und ruhig gelegenen Einzelzimmer mit Dusche, Flachbild-Fernseher, Radio, Telefon, Minibar, Safe, WC, Haartrockner, Sitzecke und Schreibtisch zu günstigen 100.—Fr. pro Nacht. Die Kurtaxe beträgt 4.60 Fr. pro Tag.
Sie erhalten eine Gästekarte, mit der Sie viele Vergünstigungen haben, zB sind der Ortsbus, die RhB von Klosters bis Filisur und 6 Bergbahnen gratis. Zudem können Sie am kostenlosen Gästeprogramm teilnehmen, welches viele interessante, spannende Veranstaltungen und Freizeitangebote beinhaltet:
https://www.davos.ch/sommer/aktivitaeten/davos-klosters-active/

Falls Sie lieber ein grösseres Einzelzimmer oder ein Doppelzimmer hätten, ist das auch möglich. Ebenso können Sie Ihren Aufenthalt problemlos verlängern.
Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet erkunden Sie jeweils am Morgen mit der Bewegungspädagogin Marianne Froelicher in einer etwa 2-stündigen leichten Wanderung die Landschaft Davos und kehren am Mittag zurück ins Hotel. Gestalten Sie nun Ihre Zeit nach eigenem Gutdünken.
Um 15 erwartet sie die Malerin Daniela Glauser zum Malworkshop in einem Raum des Hotels, was für Sie sehr bequem ist. Selbst wenn Sie noch nie gemalt haben sind sie dort herzlich willkommen und werden angeleitet. Gestalten Sie ihr eigenes Bild, das sie dann nach Hause mitnehmen können. Nach etwa 2 Stunden Kreativität ist es Zeit fürs Wellnessen im Hotel oder für einen Bummel durch Davos, das in jeder Hinsicht viel zu bieten hat. Nicht zu vergessen die gemütlichen Restaurants, in denen man von Pizza über Pasta bis zu Bündner Spezialitäten alles erhält.
Nach einem erlebnisreichen Tag werden Sie in der frischen Bergluft gut schlafen.
Für weitere Infos oder für Ihre Anmeldung steht Ihnen Marianne Froelicher gerne zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 8 Teilnehmende am Mal- und Wanderprogramm. Mindestanzahl für die Durchführung 5 Teilnehmende.
Der Preis fürs Programm beträgt 270.—Fr. plus 30.—Fr. fürs Mal-Grundmaterial.
Nicht am Programm teilnehmende Partner, Bekannte und Freunde  sind ebenfalls herzlich willkommen.

Freuen Sie sich mit uns auf Ihre kleine Auszeit in Davos

Gerne geben wir Ihnen jederzeit weitere Auskünfte:

Tel. 061 901 72 68      Mail: info@bewegungsstudio.ch

Daniela Glauser und Marianne Froelicher

Bewegung ist nicht alles – aber alles ist nichts ohne Bewegung!

Davos – du schöne Stadt in Weiss und Grün!

22a99dab-3482-42a2-b7b8-4d521bf88b0e

Davos bietet kaum kuschelige Chalets in einsamer Landschaft und auch kaum lautes Après-Ski bis in die frühen Morgenstunden, trotzdem hier meine Liebeserklärung an Davos.

Liebe Freundin Davos, dein Aussehen mit den Davoser Flachdachhäusern zeigt sich eher von zurückhaltendem Charme und entspricht nicht den romantischen Vorstellungen von Alpenchic im Chalet-Stil. Aber Kenner wissen, dass die Konstruktion deiner Häuser ganz genau auf die klimatischen Bedingungen der Umgebung abgestimmt ist. Das Kaltdach als geniale Lösung mit besonderem Flair.

Du liegst wohlig eingebettet in einer wunderbaren Alpenlandschaft umkränzt von bekannten Ski- und Wandergebieten wie zum Beispiel Jakobshorn, Pischa, Rinerhorn und Parsenn. Die vielen Sonnentage des Jahres machen es deinen Gästen schwer gemütlich zu «chillen» oder das kulinarische Angebot zu testen. Da locken im Winter die Loipen, Skipisten, Schlittel-Wege und Eisflächen. Im Sommer die Wanderwege, der See und die Pilze in Feld und Wald. Manchmal hofft man auf einen Regentag um das Shopping Angebot testen zu können oder einen Ausflug mit dem Glacier Express zu machen.

Mit dir zusammen wird es nie langweilig, du bietest den Spengler-Cup, das Challenge Davos Festival, den Fatbike-Spass, die Führungen im Institut für Schnee- und Lawinenforschung, das Sportrodeln Rinerhorn, die Tastentage, das Cover-Festival usw. Nur um einen kleinen Einblick in die über zweihundert Events zu bieten, welche du jedes Jahr mitmachst.

Der Expressionismus gehört zu deiner liebsten Kunstrichtung denn du warst die Muse von Ernst Ludwig Kirchner, er wurde von deiner einzigartigen Anmut zu seinen wichtigsten und schönsten Arbeiten inspiriertest.

Eigentlich könntest du dir einiges einbilden und dich als Diva fühlen, denn du bist weltberühmt. Jedes Jahr besuchen dich die Eliten der Politik und der Wirtschaft mit dem Ziel, den politischen und wirtschaftlichen Dialog zu verbessern und die Welt ein bisschen besser zu machen. Leider sind nicht alle Besucher immer ganz so ehrlich in ihrer Absicht, aber du bietest gastfreundschaftliche Möglichkeit.

Dein grösster Trumpf sind die Davoser Bürger, sie sind wie du, nicht aufgetakelt und laut sondern bodenständig, leise, freundlich und zuverlässig. Auch im grössten Touristengedränge und bei Verhältnissen im Verkehr wie in der Grossstadt sind sie die Ruhe selbst. Und ihr Dialekt ist so melodisch und voller sonniger «A» und «I», dass man gar nicht mehr von dir wegfahren möchte.

Liebe Freundin, Davos, wir sehen uns bald wieder. Alles Liebe Erna

https://www.davos.ch/

https://de.wikipedia.org/wiki/Kaltdach

https://www.davos.ch/davos-klosters/events/

https://www.davos.ch/winter/aktivitaeten/?gclid=EAIaIQobChMI8oKP1erK2QIVlhobCh0-ygWrEAAYASAAEgIvkvD_BwE

https://www.graubuendner.ch/blog/spass-humor/gott-und-zbuendner-dialekt/

«Da sprach der liebe Gott: „Jonu, denn redend iar halt aso wian i !!»

https://www.google.ch/imgres?imgurl=https://www.davos.ch/fileadmin/_processed_/csm_davos_winter_night_87_3f0a2ecab8.jpg&imgrefurl=https://www.davos.ch/davos-klosters/portrait-image/davos/&h=493&w=950&tbnid=kjfk3oq3scBMnM:&tbnh=160&tbnw=308&usg=__IQwKj3EoObCCOJA5izeKUxGDxXY%3D&vet=10ahUKEwiVq5Gc68rZAhUDEVAKHYweA7cQ_B0I3AEwFA..i&docid=ZUr9-MWHS2YXUM&itg=1&sa=X&ved=0ahUKEwiVq5Gc68rZAhUDEVAKHYweA7cQ_B0I3AEwFA