21 Lektionen für das 21. Jahrhundert

21 Lektionen fuer das 21 Jahrhundert von Yuval Noah Harari

Anspruchsvolle Themen leicht verständlich, interessant und mit Stil beschreiben, das ist eine Kunst die wenige Menschen können. Yuval Noah Harari beherrscht diese Kunst meisterhaft.

Einige Kapitel scheinen auf den ersten Blick zu banal. «Du bist nicht der Nabel der Welt» oder «Veränderung ist die einzige Konstante». Doch ein vertiefter Blick offenbart eine neue Welt.
Eine Welt die beunruhigt, «Wenn du erwachsen bist, hast du vielleicht keinen Job», oder «Unterschätze niemals die menschliche Dummheit»! Oh jehhhh… soll ich dieses Buch wirklich lesen? Es wird mich eventuell in trübe Gedanken stürzen und mich hilflos meiner schwarzen Fantasie überlassen? Eigentlich werde ich ja täglich von viel zu vielen Informationen überflutet und möchte mich lieber mit einer lustigen Kurzgeschichte unterhalten.
Zudem bin ich damit beschäftigt mich um die täglichen Kleinigkeiten des Alltags zu sorgen, diese bereiten schon genügend schlaflose Nächte! Was soll es helfen, wenn ich mich mit den Problemen des 21. Jahrhunderts beschäftige? Das ist eine Schuhnummer zu gross für mich!

Und doch. Meine Neugier ist geweckt und es kann ja wohl nicht der Lebenszweck sein, seine alten Tage mit dem Hausputz und dem TV-Gerät zu verbringen. Also auf in die Welt der Zukunft, eventuell verstehe ich dann besser wie mit «Big Data» umgehen oder was «Fake News» bewirken sollen und welche Welt meine Enkel erwartet.

Machen Sie sich auf in eine interessante, brillant erklärte neue Welt und nehmen Sie einfach nur wahr. Erna

Sehr empfehlenswert ist auch das Hörbuch.

https://www.randomhouse.de/Hoerbuch-Download/21-Lektionen-fuer-das-21-Jahrhundert/Yuval-Noah-Harari/der-Hoerverlag/e548158.rhd

 

«Yuval Noah Harari wurde 1976 in Haifa, Israel, geboren. Er promovierte 2002 an der Oxford University. Aktuell lehrt er Geschichte an der Hebrew University in Jerusalem mit einem Schwerpunkt auf Weltgeschichte. Sein Weltbestseller “Eine kurze Geschichte der Menschheit” wurde in fast 40 Sprachen übersetzt.»

https://www.amazon.de/Yuval-Noah-Harari/e/B00J21BCIW/ref=dp_byline_cont_book_1

https://www.exlibris.ch/de/buecher-buch/deutschsprachige-buecher/yuval-noah-harari/21-lektionen-fuer-das-21-jahrhundert/id/9783406727788

https://beckassets.blob.core.windows.net/product/readingsample/24603105/24603105_her_harari21lektionenfuerdas2_978-3-406-72778-8_1a_druck_lep_innenteil.pdf

https://www.chbeck.de/harari-noah-21-lektionen-21-jahrhundert/product/24603105

https://www.orellfuessli.ch/shop/home/artikeldetails/21_lektionen_fuer_das_21_jahrhundert/yuval_noah_harari/EAN9783406727788/ID106869486.html

https://www.exlibris.ch/de/buecher-buch/deutschsprachige-buecher/yuval-noah-harari/21-lektionen-fuer-das-21-jahrhundert/id/9783406727788

 

Es wird Zeit den Augiasstall auszumisten!

Wir werden täglich von Falschmeldungen überflutet. Jetzt zeigen zwei Wissenschaftler wie man diesen «Bullshit»-Stall ausmisten kann.

 Grafiken lassen wichtige Details weg um damit verlogene Aussagen zu beweisen, Forscher ziehen falsche Schlüsse aus gefälschten Korrelationen oder Politiker behaupten Wahrheiten die Lügen sind.

Jevin West und Carl Bergström, Professoren der University of Washington in Seattle haben genug von gefälschten Wirklichkeiten und alternativen Fakten. Deshalb haben sie für ihre Studenten einen Universitätskurs mit dem Namen «Calling Bullshit» geschaffen. Ihr Credo lautet: «Wir haben genug von diesem «Bullshit» aus Falschmeldungen und angepassten Wahrheiten, welche täglich in den verschiedensten Medien ihre Verbreitung finden. Als Pädagogen sehen wir es als unsere Aufgabe an, den Schülern zu lehren, wie sie in einer solchen Umgebung navigieren können. Wir wollen Menschen lehren Falschmeldungen zu identifizieren und mit effektiver Analyse und Argumentation zu bekämpfen.»

Mit diesem Lehrgang hatten sie den wunden Punkt der heutigen Zeit getroffen. Es meldeten sich viel zu viele Studenten an und das Interesse bei Wirtschaftsunternehmen und dem öffentlichen Leben war geweckt. Deshalb beschlossen die beiden Professoren, das Unterrichtsmaterial ihrer Vorlesung auf ihrer Webseite zu veröffentlichen, als „MOOC“. Diese öffentlich zugängliche Lehrveranstaltung bietet nun Jedermann die Möglichkeit sich das nötige Wissen anzueignen um Schwachsinn von Wirklichkeit zu trennen. Erna

PS: «Massive Open Online Course» sind der neueste Trend, davon später mehr.

www.callingbullshit.com