Erinnerungen in Seide und Wolle, gut zu finden!

IMG_9482Um den Hals vor Kälte zu schützen oder um ein schlichtes Kleid “aufzupeppen” greife ich gerne zu einem Schal oder einem Foulard. Ein Griff und …… das Chaos ist perfekt.

Eventuell geht es Ihnen auch so. Mit den Jahren haben sich ziemlich viele Tücher, Schals, Foulards und Schlauch-Halstücher in den unterschiedlichsten Formen und Farben in meinem Schrank angesammelt. Wenn ich ein Tuch suche bin ich überrascht welche Vielfalt sich meinen suchenden Augen und Händen bietet. Es ist wie in einer Schatzkiste zu wühlen. Plötzlich befindet sich das Uniform-Foulard aus dem Jahr 1980 wieder in meinen Händen. Das Weihnachtsgeschenk aus dem Jahr 1976, ein bestickter roter Cashmereschal, und das teure Seidenfoulard von Hermès welches ich anlässlich eines Sprachaufenthaltes in Paris kaufte. Ganz zu schweigen von meinen eigenen Kreationen zu Zeiten der Seidenmalerei. Diese Kostbarkeiten sind mit vielen Erinnerungen verbunden und zu schade zum Wegwerfen. Ehrlich gesagt, ich trage sie kaum, aber…… Jezt muss endlich Ordnung in mein Chaos kommen! Ausgestattet mit 6 Stück Ausziehschubladen gehe ich daran den “Augiasstall” auszumisten. Wahrhaftig eine Aufgabe für Herkules. Jedes Tuch hat seine Geschichte und ich komme nicht vorwärts, aber nach gefühlten Ewigkeiten ist die Aufgabe geschafft und nun ist es mir möglich die Erinnerungen mit einem Blick zu erfassen und gleichzeitig das ideale Tuch für die nächste Verschönerungsaktion zu finden.  Wenn Sie sich auch in Erinnerungen vertiefen möchten, Foulards aufräumen ist beinahe so wunderbar dafür wie Fotoalbum betrachten.  😉

Viel Vergnügen wünscht Erna

IMG_9490

IMG_9540

IMG_9539

 

 

 

 

 

http://switzerland-de.hermes.com/

http://www.getyourscarf.com/25-techniken-schal-binden/

https://www.fabricfrontline.ch/de/

Cashmere – das Geschenk der Natur

Cashmere – das Geschenk der Natur

cashmir_poncho_pinkFür die kältere Jahreszeit habe ich mir ein wunderbares Geschenk der Natur gekauft, einen leuchtend farbigen Poncho von Couture Corinne.

Corinne ist mit der Kreation dieses edlen Stückes eine geniale und sehr funktionale Umsetzung gelungen. Der Poncho ist federleicht und angenehm zart auf der Haut. Er passt ins kleinste Handtäschchen und kann auf unzählige Weise getragen werden. Er ist der ideale Reisebegleiter, schützt vor Kälte im Flugzeug, vor Staub im offenen Auto und vor Hitze an der prallen Sonne. Er schmückt bei einem festlichen Nachtessen und wärmt bei der nächtlichen Heimkehr. Wenn ich ihn trage, fühle ich mich wie eine Königin, eine Königin in leuchtendem Fuchsia.

Der Poncho ist zu 70 % aus Cashmere, dem feinen Unterhaar der Ziegen aus der mongolischen Steppe und zu 30 % aus Seide der fleissigen Seidenraupe, gefertigt. Ein natürliches Produkt mit aussergewöhnlichen Eigenschaften. Gemäss meinen Recherchen wärmt Cashmere um ein Vielfaches mehr als Schafwolle. Dieses Gewebe ist wasserabweisend sowie formbeständig, die feine Struktur der zarten Strickware macht es Schmutz und Staub unmöglich, sich darin festzusetzen. Ein Ausschütteln genügt und der Staub einer längeren Fahrt durch die Wüste, ist weg.

Für die Kreationen von Corinne wird mit besonderer Sorgfalt der Flaum – das leichte Unterhaar – aus dem Fell der mongolischen Kaschmirziege gekämmt und danach mit edler Seide zu den hochwertigen Produkten von ‚monCASHMERE’ verarbeitet. Neben Ponchos beinhaltet das Label auch Pullover, Jacken, Mäntel oder Kleider. Einzigartig ist, dass sie auf die individuell ausgesuchte Farbe gefertigt werden.

Das Design und die verschiedenen Modelle sind vielseitig, äusserst kreativ, elegant und es macht Spass, ihre Mode zu tragen.

Besuchen Sie Corinne Keiser im Couture Atelier in Immensee, sie berät Sie gerne zu Cashmere oder individuellen Modewünschen. Alle ihre Produkte sind von Hand mit äusserster Sorgfalt gefertigt. Corinne findet für jeden Bedarf die individuelle Lösung.

Nun gehe ich wieder auf um meine 10`000 Schritte zu tun in Begleitung eines edlen Produktes aus der Natur. Erna

https://www.couturecorinne.ch/

www.moncashmere.ch

Die Ausstellung Schön.Gut, in Küssnacht am Rigi,  vom 10. November bis 12. November bietet eine wunderbare Gelegenheit, die Kreationen von Corinne Keiser kennen zu lernen.

www.schoen-gut.com

http://www.smgv-usmm.ch/de/smgv/organisation/praesentation/

https://yellow.local.ch/

de/d/Immensee/6405/Couture/Couture-Corinne-tPdPLhY5WQAltMi1ZhdtAQ

image1

20994335_1900143410239860_4815145423551451353_n

21615993_1909859152601619_1845635119662596546_n

Das Foulard – ein trendiges Attribut

exotische BlumenDas Foulard oder der Schal können ein sehr persönliches Stilmerkmal sein. Es kommt nicht nur auf Farbe, Material und Beschaffenheit an, sondern auch auf die Art und Weise, wie dieses modische Attribut getragen und geknotet wird. Wer glaubt, dass Foulards bieder seien, liegt völlig falsch. Das wussten auch bereits grosse Modemacher wie Hermès, der mit seinen Karrees auch heute noch wichtige Akzente setzt. Doch es muss nicht unbedingt ein Hermès-Tuch sein, auch andere Foulards, Schals oder Tücher wie zum Beispiel im Bild aus der Boutique „La Principessa“ in der Zuger-Altstadt können einen tollen Stiltupfer in der täglichen Garderobe setzen. Und grössere Tücher können auch gut als Stola für einen wärmeren Abend getragen werden.

Exotische Blumen: exotische Blumen und Vögel auf Baumwolle und Modal

Bei „La Principessa“ bekommt man nicht nur viele Arten von Foulards und Schals sondern auch ein kleines Booklet, in dem mehrere Varianten beschrieben sind, wie man Tücher knoten und für weit mehr als nur zum Schmücken der Halspartie brauchen kann.

Also nichts wie los: Bringen Sie mit einem tollen Schaldesign einen neuen Schwung in Ihr Outfit. Und vielleicht probieren Sie dazu auch mal eine etwas andere Farbe aus, die Ihnen Frische und Vitalität verleiht. Lesen Sie dazu mein Blogbeitrag vom 12. Januar „Mehr Farbe für reife Frauen“.  Bernadette M. www.flowrelations.ch

Seidezart

 

sommerwieseDiese wunderschönen Foulards finden Sie bei  www.la-principessa.com

Sommerwiese: eine Sommerwiese auf Leinen und Modal

Seidezart: ein Hauch aus Seide in zarten Tönen

Mit diesem Foulard tragen Sie Ihre Enkel mit Leichtigkeit!

Tuch im EinsatzIst es Ihnen auch schon so ergangen? Sie sind unterwegs mit Ihren kleinen Enkeln und eines möchte getragen werden, aber Sie haben kaum eine Hand frei.
Das Tragetuch-Foulard von AíBí prêt à porter ist dafür die ideale Lösung. Das Tragetuch ist ein modisches Assesoir und zugleich ein Tragetuch welches das Tragen eines Kindes auf der Hüfte erlaubt. Ich trage das Tuch als Foulard oder einfach in meiner Handtasche. Ich habe mich für das rote Tragetuch Modell Känguru, mit den weissen Tupfen, entschieden. Es eignet sich zum Tragen von einem Kind ab 9 Monate bis zu ca. 5 Jahren. Das Kind sollte nicht mehr als 30 kg wiegen. Natürlich ist es nicht für stundenlanges Tragen des Kindes gedacht, aber es ist sehr praktisch für kurze Strecken wie von der Bushaltestelle nach Hause oder für die Zeit während des Einkaufens in der Stadt. Anhand einer Tabelle können Sie bei der Bestellung die benötigte Grösse Ihres Tuches bestimmen. Dabei ist das Gewicht und die Grösse des Kindes nicht wichtig sondern die eigene Körpergrösse und der Brustumfang. Das Tragetuch wird mit einer guten Anleitung geliefert welche mit Bildern und Text, Schritt für Schritt erklärt wie ein Kind mit dem Tragetuch getragen werden kann. Jetzt kann das Grosi den Enkel auf Wunsch jederzeit tragen. Viel Tragevergnügen wünscht Erna

http://www.aibi.ch/de
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/kinder-erziehung-ganzheitlich-ia.html#ixzz40eEslt5w

packshot weiss getupftpackshot Blumenweb-Anleitung-13web-Anleitung-5_1