Colour-Blocking für alle und auf immer

 

Der Colour-Blocking Trend ist nicht aufzuhalten und bringt Farbe in die graue Alltagsmode.

Wenn sie diesen Sommer zu den Fascionistas gehören wollen, dann geht keine Weg am Colour-Blocking vorbei. Die Kombination von Gegenfarben aus dem Farbenkreis ist schon einige Zeit in Mode und Trendsetter der High Fashion machen es uns vor. Mutige kombinieren besonders auffällige und knallige Farben. Da wird Orange mit Pink kombiniert oder Gelb mit Weiss und Grün. Irgenwie erinnern mich diese “Blocks” an die bunten Bauklötze aus meiner Kinderzeit. Diese haben wir in immer wieder zu bunten  Türmchen kombiniert, dann wieder zerstört um einen neuen Turm mit anderen Farbkombinationen zu gestalten. Kommt der Begriff Colour-Blocking wohl von dem Spielzeug? Auf jeden Fall kommen mir bei extremen Colour-Blocking-Kombinationen immer wandelnde Bauklötzchentürme in den Sinn.

Doch jetzt mal ernsthaft. Dieser Sommertrend gefällt mir sehr gut. Natürlich werde ich jetzt nicht gerade zum Extremtürmchen und mich wie eine Farbstiftschachtel verkleiden.

Aber ein bis zwei knallige Farben kombiniert mit Schwarz oder Weiss finde ich sehr chic. Besonders jetzt, wenn die Sonnenstrahlen den Tag mit Licht erfüllen  und die Frühlingsgefühle nicht nur aus Frühlingsmüdigkeit bestehen, habe ich Lust darauf Farbe zu zeigen. Verzichten sie auf Muster im Stoff, damit erreichen sie einen knalligeren Effekt.

Und wer gerne etwas grösser oder etwas dünner scheinen möchte, zaubert sich mit Colour blocking eine ideale Silouette.

Die Natur macht es vor, die Sonnenuntergänge erstrahlen in Pink, Mauve, Orange, Dunkelrot und Violett alles Farben die ich auch gerne aus meinem Kleiderschrank leuchten sehe.

Haben sie es schon mit Colour-Blocking probiert? Und wie reagierte ihre Umgebung darauf?

Nur Mut, versüssen sie das dunkelblaue Geschäftsoutfit mit einem  Neongrünen Gürtel und den entsprechenden Schuhen. Eventuell fallen sie jetzt auch dem Nachbarn auf? Wollen Sie als modebewusster Mann gelten dann ist es jetzt Zeit für einen knallroten Pullover oder ein Schal in Neonorange? Alles ist möglich. Bunte Grüsse an alle von Erna

https://www.fuersie.de/mode/modetrends/artikel/colour-blocking-tipps-zum-trend

Bild: https://www.otto.de/p/heine-style-strickkleid-color-blocking-505157402/#variationId=505157483

https://www.gofeminin.de/modetrends/color-blocking-trend-s2156626.html

https://www.gala.de/beauty-fashion/fashion/trendfarben–colour-blocking-20745194.html

Grün ist die Hoffnung

UnbenanntDieses Jahr ist die Farbe grün im Trend. Da bietet es sich geradezu an, wieder einmal das Buch “Grün ist die Hoffnung” von T. C. Boyle zu lesen.

Schnell und ohne grossen Aufwand viel Geld verdienen, dies ist die Hoffnung und Zielsetzung einiger Menschen. So auch Felix, der Erzähler in T. C. Boyles Buch “Grün ist die Hoffnung”. Der Einunddreißigjährige Single trifft seinen zwei Jahre älterer Freund Herbert Vogelsang, welcher ihm den Vorschlag macht, in den Hügeln des Mendocino mit dem Anbau von Marihuana-Pflanzen viel Geld zu verdienen. Der Botaniker Boyd Dowst werde ihnen beratend zu Seite stehen. Leichte Arbeit für ein knappes Jahr und der Gewinn; 500`000 D0llar pro Person. Da grünt doch Hoffnung auf!

Dieser Roman von T.C. Boyle wurde 1984 veröffentlicht und passt doch thematisch einwandfrei in die heutige Zeit . Der erfolgreiche, 68 jährige, Autor bietet auch neuen Lesestoff. Letztes Jahr erschien sein “Krimi” Hart auf Hart.

“In Costa Rica überfallen drei bewaffnete junge Männer eine Rentnergruppe. Sten Stensen, Schuldirektor im Ruhestand und Vietnam-Veteran, erwürgt einen der Räuber. Sten wird von den anderen Reisenden als Held gefeiert, die Polizei drückt ein Auge zu. Bei Stens Sohn Adam liegen die Dinge anders. Seine Gewaltbereitschaft macht ihn zu einer lebenden Zeitbombe: Adam fliegt von der Schule, wird mit Medikamenten ruhiggestellt und ins Erwachsenenleben entlassen. Fortan lebt er ein Einsiedlerleben und hortet Waffen. Eines Tages gabelt Sara, Aushilfslehrerin und Hufschmiedin, ihn am Straßenrand auf. Auch Sara steht mit der bürgerlichen Gesellschaft auf Kriegsfuß. Adam und Sara werden ein Paar, doch in Adam wächst die Wut weiter, bis er handelt…”

https://www.mordsbuch.net/2016/07/20/neuerscheinung-hart-auf-hart-t-c-boyle/

http://www.ndr.de/kultur/buch/Das-Literaturjahr-2017-muessen-Sie-lesen,literaturausblick102.html

http://www.dieterwunderlich.de/Boyle_hoffnung.htm

https://www.nzz.ch/feuilleton/t-c-boyle-im-gespraech-kann-das-system-trump-zuegeln-ld.146698

http://www.buechertreff.de/person/tc-boyle/

Der grüne Sommer kommt!

Pantone_farbe_des_Jahres_2017_color_of_the_year_soulsistermeetsfriends-1Die Trendfarbe des Sommers 2017 heisst “Grünzeug” (Greenery). Mode, Möbel, Immobilien, Kunst und Design, dieses Jahr wird alles grün!

Das Unternehmen Pantone LLC mit Sitz in Carlstadt, New Jersey ist Namensgeber des internationalen Farbsystems und Trendscout bei der Farbe der Saison. Die nächste Saison, gemäss den Evaluationen von Pantone, werden wir in grünen Gewändern wandeln.  Ich fühle mich schon richtig trendy wenn ich Grüntee trinke. Doch das genügt natürlich nicht. Die Mode wird blumig, retro 80er Jahre und glamourös. Um auch bald zu den betörend herausgeputzten Grünen zu gehören kontrolliere ich nun meinen Kleiderschrank und mache mich dann auf zu den Kleidergeschäften.  Der Beginn könnte ein grünes Tuch mit Blumenmuster sein, von “La Principessa” oder grüne Schuhe? Grüne Kleider, Jeans oder Möbel? Da bin ich noch nicht so sicher! Aber grüne Zeiten bei den 10`000 Schritten in der Natur, auf jeden Fall. Viel “Grünzeug” für euch alle wünscht. Erna

https://www.pantone.com/color-of-the-year-2017

http://www.faz.net/aktuell/stil/mode-design/pantone-die-farbe-des-jahres-2017-ist-greenery-14579557.html

https://www.welt.de/icon/mode/article160289125/Die-Farbe-des-Jahres-2017-ist-Apfelgruen.html

http://www.vogue.de/mode/mode-news/greenery-pantone-farbe-2017