Coeur de Colmar – ein Liebestraum!

1513819514Franziska träumt auf dem Christkindmarkt in Colmar von herzförmigen Decoltées, bebenden Miedern und schmachtenden Jünglingsblicken.

Nein, sie ist nicht einer neuen Liebe verfallen. Ihr Herz schlägt eidgenössisch treu und beständig für den vom «Glück begünstigten». Doch die über 103 Sandsteinköpfe des „Maison des Têtes“ und insbesondere die Butzenfenster des Erkers verführen sie zu einer kurzen Tagträumerei.

Die Puderzuckerwolke des Christstollens, der speicheltreibend Duft des frisch gebackenen Gugelhopfs und die orientalische Süsse des Nougats sind nur einige kulinarische Köstlichkeiten die alle guten Vorsätze in der Wintersonne dahinschmelzen lassen.

Aber Colmar hat nebst amourösen und lukullischen Süssigkeiten noch viel mehr zu bieten. Vom 24. November bis zum 30. Dezember 2017 ist es die historische Kulisse von fünf Weihnachtsmärkten deren Angebote den Puls der Besucher höher schlagen lassen und ihre Augen zum Glänzen bringt. Burgunderrote Zapfen aus glänzendem Glas, schmeichelnde Pulswärmer, praktische Backformen und, und, und….

Lassen Sie sich, wie Franziska, bezaubern von den architektonischen Schätzen, den geistesbildenden Museen und dem magischen Licht eines wahr gewordenen Traums.

Gönnen Sie sich einige Minuten des Glücks und lesen Sie Franziskas neuesten Reise-Traum, eventuell offenbart sich Ihnen dann das Geheimnis des Herzens von Colmar! Viel Licht und Liebe wünscht Erna

https://www.francescaontour.ch/2017/12/21/erkertraum/

 

Sylvias Schoggigugelhöpfli

Schnell gemacht und ein Traum zum Kaffee.IMG_3031
Mit diesem Rezept erhalten Sie innert 15 Minuten 30 feine Schoggigugelhöpfli

den Ofen auf 250 Grad vorheizen
Zutaten:
125 g Mehl
200 g Zucker
3 Eier
150 g dunkle Schokolade
125 g Butter
1 Esslöffel Zuger Kirsch
Mehl, Zucker und Eier mit einem Schwingbesen gut verrühren.
Schokolade schmelzen und zusammen mit der Butter gut verrühren, Kirsch darunter rühren und dann den Teig in einen Spritzsack füllen.
In die Mini-Gugelhopf-Form aus Silikon einfüllen.
Im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad, in der unteren Hälfte,  8 Minuten backen.
Leicht abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderzucker überstreuen.
En Guete wünscht Sylvia

 

IMG_3121 IMG_3119IMG_3120IMG_3122