Malerische Zeiten in Davos

Die herrlichen Tage in Davos sind nun im Oktober. Das gibt Ihnen die Chance für einen goldenen Oktober in Davos!

Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet erkunden Sie jeweils am Morgen um 10 Uhr mit der Bewegungspädagogin Marianne Froelicher in einer etwa 2-stündigen leichten Wanderung die Landschaft Davos und kehren am Mittag zurück ins Hotel. Gestalten Sie nun Ihre Zeit nach eigenem Gutdünken.

Um 15 Uhr erwartet Sie Daniela Glauser zum Malen in einem Seminarraum des Hotels, was für Sie sehr bequem ist. Es sind keine Malkenntnisse erforderlich. Lassen Sie sich ein auf das Experimentieren mit Farben und Formen. Am Schluss kreieren Sie aus verschiedenen Techniken mit Pinsel, Spachtel und Roller Ihr eigenes Bild, das sie dann nach Hause nehmen können.- Vielleicht entdecken Sie eine ganz neue Seite an sich?

Nach etwa 2 Stunden Kreativität ist es Zeit fürs Wellnessen im Hotel oder für einen Bummel durch Davos, das in jeder Hinsicht viel zu bieten hat. Das Nachtessen können Sie entweder im Hotel einnehmen oder in einem der gemütlichen Restaurants, in denen man von Pizza über Pasta bis zu Bündner Spezialitäten alles erhält.
Nach einem erlebnisreichen Tag werden Sie in der frischen Bergluft gut schlafen.

Mitnehmen: Malschürze, Outdoor-Sportbekleidung/Sportschuhe, Regenschutz, ev. Nordic Walking Stöcke.

Die herrlichen Tage sind vom 3. Oktober bis 7. Oktober 2018.

Wir bieten Ihnen die Chance sich noch anzumelden, siehe Link.

Wir freuen uns auf Sie und die gemeinsame Auszeit in Davos

Daniela Glauser und Marianne Froelicher

Gerne geben wir Ihnen jederzeit weitere Auskünfte:

Tel. 061 901 72 68      Mail: info@bewegungsstudio.ch

www.bewegungsstudio.ch

Aktuelles

Programm: Mittwoch, 3. Oktober: Individuelle Anreise mit
SBB/RhB oder Auto (Hotelparkplätze vorhanden) Check-in ab 15 Uhr

17:30 Apéro zum Kursbeginn in der Lobby-Bar

Donnerstag – Samstag, 4. – 6. Oktober:
10-12 Wanderung, 15-17 Uhr Malwerkstatt

Sonntag, 7. Oktober:  Check-out bis 11 Uhr
Individuelle Rückreise, oder allenfalls Ferienverlängerung

Kosten (ohne Hotel):        280.— Fr. (inklusive Mal-Grundmaterial)

Hotel: Sunstar Alpine Davos ****
Tel.: +41 81 836 12 12
https://davos.sunstar.ch

Kosten: CHF 360.– für 4 Übernachtungen im Budget-Einzelzimmer,
plus Kurtaxe (CHF 4.60 pro Übernachtung)

Davos – du schöne Stadt in Weiss und Grün!

Kreativ gesunde Tage in Davos

Schmäh, Schmankerl und Schwindel

1529536874Wien und Mariazell voller Schmankerl, Raketengeschwindigkeit, Pride und Edelklassik.

Franziska ist begeistert von Wien und kommt hier innert kürzester Zeit zu Doktorwürden. Sie wissen es bestimmt, der Wiener Schmäh ist legendär und unglaublich charmant. Sie wird im Hotel «Grand Ferdinand» von Pferdenüstern begrüsst und schläft nicht im Schlafsaal. Doch Wien ist in diesen Tagen auch «regenbogenbunt» und «opernmusiklaut». Ja, die Regenbogenparade zieht bunt durch die Weltstadt und im stillen Örtchen überschallt laute Opernmusik alle unanständigen Töne.

Die süssen Sünden locken ins Café und die glänzenden Steine ins Shopping-Nirvana. Das stört die stehenden «Autowerber» nicht, ganz im Gegenteil, sie sollen zum Autokauf locken. Design vom Feinsten, ja, auch Autodesign aber noch viel mehr wird in der Vienna designweek vom 28.9. – 7.10. 18 in Wien geboten. http://www.viennadesignweek.at/

Franziska geniesst vorerst die illuminierten Brücken, das Weltmuseum, den griechischen Body im Volksgarten und lässt sich von Juliane topless zum nächsten Restaurant fahren. Und, genau, das Sacher natürlich, das darf bei keinem Besuch in Wien fehlen! Das ganze Megaprogramm lässt sich nicht in einigen Worten zusammenfassen, die vielfältigen Tipps und Schmankerl sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen denn Wien ist nicht Wien ohne …..hmmmmm….. was war da noch alles? Ach ja, die «Powidel», «Topfen», «Paradeiser» aber halt das ist ja ein ganz anderer Ort – Mariazell, der berühmteste Wallfahrtsort in Österreich. So viele Möglichkeiten, so viele schöne Orte und das Alles so nah! Mir ist schon ganz schwindlig oder heisst es schwindelig? Egal, Wien und Österreich muss man einfach lieben!

https://www.francescaontour.ch/2018/06/21/sissis-neues-wien/

https://www.francescaontour.ch/2018/07/08/schmankerl-gl%C3%BCck/

Kreativ gesunde Tage in Davos

marianne Froelicherdaniela GlauserVerbringen sie den September 2018  kreativ entspannt in Davos. Mit Marianne Froelicher Beck und Daniela Glauser erleben sie die Leichtigkeit des Seins.

Marianne Froelichers Name ist Programm. Sie kennt die Wanderwege in Davos wie ihre Westentasche. Mit ihr ist das Wandern nicht «doof», sondern interessant, lustig und gesund. Als begeisternde Bewegungspädagogin teilt sie gerne ihren grossen Wissensschatz mit Ihnen. Schon bald werden sie die positiven Auswirkungen des Wanderns auf den Fettstoffwechsel, das Immunsystem und den Kreislauf spüren.

Um Körper und Geist noch mehr in Einklang zu bringen weist ihnen Daniela Glauser die bunten Wege ins Glück. Mit ihrem Malworkshop zeigt sie ihnen kreative und genussvolle Wege im Umgang mit Farbe und Form auf. Mit der Konzentration auf sich selbst gelingt es Ihnen besser sich zu entspannen und ihren Geist zu regenerieren.

Also nichts wie los nach Davos zum entspannten Dasein in der herrlichen Bergwelt. Erna

 Malen-Wandern-Wellness 3 Tage im zauberhaften Davos vom 15.-19. September kreativ-gesund-entspannend

Leitung Malworkshop:     Daniela Glauser, Kunstmalerin www.arkasia.ch

Leitung Wanderungen:    Marianne Froelicher Beck, Bewegungspädagogin www.bewegungsstudio.ch

Programm:                        Samstag, 15. September: Individuelle Anreise mit

SBB/RhB oder Auto (Hotelparkplätze vorhanden)

Sonntag – Dienstag, 16.- 18. September:

10-12 Wanderung, 15-17 Uhr Malworkshop

Mittwoch, 19. September: Individuelle Rückreise oder allenfalls Ferienverlängerung

Hotel:                                    Sunstar Alpine Hotel Davos **** Tel.: +41 81 836 12 12 (Frau Koller) https://davos.sunstar.ch/ davos@sunstar.ch

Kosten (ohne Hotel):          270.—Fr. plus 30.– Fr. für Mal-Grundmaterial

Anmeldeschluss:                   spätestens am 15. Juli  2018

Partner, Freunde oder Bekannte, selbst wenn sie beim Malen oder Wandern nicht teilnehmen wollen, sind ebenfalls willkommen!

Selbstverständlich ist es auch möglich, den Aufenthalt im Sunstar Alpine Hotel zu verlängern, und entweder früher an- oder später abzureisen. (Bitte direkt mit dem Hotel absprechen).

Die Hotelrechnung kann vor der Abreise direkt im Hotel bezahlt werden.

Mitnehmen:                      Malschürze,Outdoor-Sportbekleidung/Sportschuhe, Regenschutz, ev Nordic Walking Stöcke.

Die schriftliche Anmeldung für die Kreativtage  bis spätestens Ende Juli  ist verbindlich.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, da die Platzzahl beschränkt ist (höchstens 8 Personen, welche am Malworkshop teilnehmen)

Unfall- und Annullationsschutzversicherung sind Sache der Teilnehmenden.

Geniessen Sie  3 entspannende Tage (oder mehr) in der herrlichen Bergwelt von Davos. Sie reisen bequem mit dem Zug oder Ihrem Auto an und wohnen im tollen Sunstar-Alpine Hotel mit seiner wunderschönen Wellness-Oase inklusive grosszügigem Hallenbad:  https://davos.sunstar.ch/
Sie logieren im kleinen, aber feinen und ruhig gelegenen Einzelzimmer mit Dusche, Flachbild-Fernseher, Radio, Telefon, Minibar, Safe, WC, Haartrockner, Sitzecke und Schreibtisch zu günstigen 100.—Fr. pro Nacht. Die Kurtaxe beträgt 4.60 Fr. pro Tag.
Sie erhalten eine Gästekarte, mit der Sie viele Vergünstigungen haben, zB sind der Ortsbus, die RhB von Klosters bis Filisur und 6 Bergbahnen gratis. Zudem können Sie am kostenlosen Gästeprogramm teilnehmen, welches viele interessante, spannende Veranstaltungen und Freizeitangebote beinhaltet:
https://www.davos.ch/sommer/aktivitaeten/davos-klosters-active/

Falls Sie lieber ein grösseres Einzelzimmer oder ein Doppelzimmer hätten, ist das auch möglich. Ebenso können Sie Ihren Aufenthalt problemlos verlängern.
Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet erkunden Sie jeweils am Morgen mit der Bewegungspädagogin Marianne Froelicher in einer etwa 2-stündigen leichten Wanderung die Landschaft Davos und kehren am Mittag zurück ins Hotel. Gestalten Sie nun Ihre Zeit nach eigenem Gutdünken.
Um 15 erwartet sie die Malerin Daniela Glauser zum Malworkshop in einem Raum des Hotels, was für Sie sehr bequem ist. Selbst wenn Sie noch nie gemalt haben sind sie dort herzlich willkommen und werden angeleitet. Gestalten Sie ihr eigenes Bild, das sie dann nach Hause mitnehmen können. Nach etwa 2 Stunden Kreativität ist es Zeit fürs Wellnessen im Hotel oder für einen Bummel durch Davos, das in jeder Hinsicht viel zu bieten hat. Nicht zu vergessen die gemütlichen Restaurants, in denen man von Pizza über Pasta bis zu Bündner Spezialitäten alles erhält.
Nach einem erlebnisreichen Tag werden Sie in der frischen Bergluft gut schlafen.
Für weitere Infos oder für Ihre Anmeldung steht Ihnen Marianne Froelicher gerne zur Verfügung. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf 8 Teilnehmende am Mal- und Wanderprogramm. Mindestanzahl für die Durchführung 5 Teilnehmende.
Der Preis fürs Programm beträgt 270.—Fr. plus 30.—Fr. fürs Mal-Grundmaterial.
Nicht am Programm teilnehmende Partner, Bekannte und Freunde  sind ebenfalls herzlich willkommen.

Freuen Sie sich mit uns auf Ihre kleine Auszeit in Davos

Gerne geben wir Ihnen jederzeit weitere Auskünfte:

Tel. 061 901 72 68      Mail: info@bewegungsstudio.ch

Daniela Glauser und Marianne Froelicher

Bewegung ist nicht alles – aber alles ist nichts ohne Bewegung!

Das Castle in Blitzingen – so fein!

Vorgestern genossen wir die grossartige Küche des Gourmet-Restaurants im Hotel Castle in Blitzingen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist einzigartig!

Hoch oben am Südhang des Goms, in Blitzingen, liegt das Schlosshotel Castle. Wir kannten das Restaurant noch nicht, aber unsere Freunde waren schon öfters Gäste im Restaurant und empfahlen uns dinfobox-news-sommer_01ie ausgezeichnete Küche von Peter Gschwendtner. Wir fanden in einer gemütlichen Ecke Platz und genossen den Abend im Freundeskreis. Frau Brigitte Gschwendtner begrüsste uns herzlich und erkundigte sich immer wieder nach unserem Wohlbefinden. Wir wählten das Castle Menu für CHF 68.—pro Person und waren überrascht vom ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis. Dem Gruss aus der Küche folgte ein leichter, gedämpfter Wolfsbarsch auf Randensalat. Der Hauptgang, Rinds-Entrecôte mit Risotto, war auf den Punkt gegart und das sämige Risotto ausgezeichnet abgeschmeckt. Vor dem Dessert, Mousse au Chocolat mit einem fruchtigen Kirschensorbet, wurde noch eine kleine Ueberraschung als Pre-Dessert gereicht. Die Weine passten perfekt zum Menu: Weissein, L`Or Blanc Cave L’Orpailleur, Uvrier, und Rotwein, Madalena von André Fontannaz, Vetroz. Alles war perfekt, Andreas, unserinfobox_auszeichnungen
Kellner, las uns jeden Wunsch von den Augen ab.

Die Kochkunst von Peter Gschwendtner und seinem Team ist zu recht mit 16 Gault-Millau-Punkten und 87 Guide Bleu Punkten bewertet. Ebenso sind die Auszeichnungen für das beste Gastgeber-Team des Jahres 2001 und 2007 für uns mehr als gerechtfertigt und von uns aus gesehen auch im Jahre 2017 wieder fällig. Gerne empfehle ich Ihnen daher ein Besuch im Castle. Wir kommen auf jeden Fall wieder! Erna

http://www.hotel-castle.ch/

http://www.hotel-castle.ch/de/restaurant/restaurant/

http://www.hotel-castle.ch/de/restaurant/wein/

http://www.booking.com/hotel/ch/castle.de.html

Buchen Sie Ihr Hotelzimmer direkt beim Hotelier!

Der Verband Hotelleriesuisse gab bekannt, dass die Schweizer Hotels im Jahr 2015 infolge der Frankenstärke viele Gäste verloren haben. Zudem belasten die Buchungsplattformen wie Tripadvisor oder Booking.com die Schweizer Hotels zusätzlich.
Die Hotellerie hat eine zentrale wirtschaftliche Bedeutung in der Schweiz und ist eine tragende Säule der Tourismusindustrie. Wenn Sie Ihr Zimmer über eine Internetplattform buchen, muss das Hotel mindestens 15 % des Zimmerpreises als Vermittlungsgebühr bezahlen. Diese Gebühr stellt in der heutigen, angespannten und schwierigen Zeit für die Hoteliers eine zusätzliche finanzielle Belastung dar. Wenn Sie direkt beim Hotel Ihrer Wahl anrufen und Ihr Zimmer buchen können Sie eventuell ein besseres Angebot erhalten als bei der Buchung über das Internet. Der Hotelier hat die Möglichkeit Ihnen genau das Zimmer anzubieten welches Sie sich wünschen und dies zu einem guten Preis. Ich empfehle Ihnen, buchen Sie Ihr Hotelzimmer direkt beim jeweiligen Hotel und Sie werden begeistert sein. Gute Erholung im Hotel wünscht Erna

images

 

 

 

https://www.hotelleriesuisse.ch