Saisonale Lebensmittel für die schlanke Linie!

RosenkohlWer über die Festtage ein paar Pfunde zugenommen hat kann jetzt genussvoll mehr Früchte und Gemüse essen.

Aber welche dieser Lebensmittel haben im kalten Januar Saison?

Im Saisonkalender finden sich viele Lebensmittel welche importiert werden müssen, wie Ananas, Avocados, Grapefruits, Mangos oder Orangen. Die Ananas ist eine kalorienarme Frucht, ebenso wie die Orange oder die Grapefruit. Diese Früchte haben nur ca. 50 kcal pro 100 Gramm und versorgen uns mit wichtigen Vitaminen welche unsere Abwehr stärken. Sie verhelfen uns also zu einer guten Figur und zu einem besseren Immunsystem.

Aber macht es Sinn importierte Lebensmittel zu verzehren? Diese haben oft einen weiten Weg hinter sich und belasteten dadurch die Umwelt. Gibt es auch gesunde Früchte und Gemüse aus der Schweiz?

Meine Suche in den Angeboten diverser Produzenten und Händler hat mir gezeigt, dass viele Sorten von Äpfel und Birnen aus der Schweiz im Angebot sind. Im Hinterkopf meldet sich mein kleines Skeptiker-Teufelchen. Wie wurden diese gelagert und wie viel Energie musste dafür aufgewendet werden? Ich scheuche es weg und denke an die Holzgestelle im Keller meiner Grosseltern, voller Äpfel.
Beim Gemüse ist das Angebot noch etwas vielseitiger. Ich fand verschiedenste frische Kohlsorten wie Wirsing, Weisskohl, Spitzkohl, Rotkohl, Chinakohl etc. Auf meinen Spaziergängen wandere ich oft an grossen Feldern von grünem Kohl (Federkohl) vorbei. https://adinora.com/2017/11/25/federkohl-chips/

Aber was ich besonders liebe ist der Rosenkohl. Ich mag seinen nussigen Geschmack und die angenehme Textur. Er hat noch weniger Kalorien als die oben erwähnten Früchte und macht schneller satt als sie.

«100 Gramm gekochter Rosenkohl haben etwa 30 kcal/124 kJ. Rosenkohl enthält viel Vitamin A und C und ist reich an Mineralstoffen wie Eisen, Kalium, Kalzium und Magnesium»

Deshalb hier noch mehr Informationen zum Rosenkohl und einige Rezepte. Falls ihr ein gutes Rosenkohl-Rezept habt, sendet eine Kopie mit Bild an info@adinora.com. Besten Dank

Mehr Genuss, weniger Gewicht und stabile Gesundheit wünscht Erna

https://www.lifeline.de/ernaehrung-fitness/gesund-essen/rosenkohl-id29659.html

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/rosenkohl.html

http://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_71601898/rosenkohl-so-gesund-ist-das-wintergemuese.html

https://www.kuechengoetter.de/rezepte/jakobsmuscheln-mit-rosenkohlgemuese-93121

https://www.kuechengoetter.de/rezepte/rosenkohl-kartoffel-gulasch-88288

https://www.kuechengoetter.de/saisonkalender/januar

https://www.gartenflora.de/mein-garten/gartenpraxis/obst-gemuese-kraeuter/rosenkohl/

https://www.essen-und-trinken.de/rosenkohl/82305-rtkl-rosenkohl-zubereitung-tipps

Quark gegen Sonnenbrand

tipps-gegen-sonnenbrandQuark ist ein gesundes, schmackhaftes, preisgünstiges, sättigendes Lebensmittel und eine grosse Hilfe zur Linderung des Sonnenbrands.

Bei einem Sonnenbrand tragen Sie Magerquark, direkt aus dem Kühlschrank, vermengt mit ein wenig Olivenöl ca. 5 mm dick auf die betroffenen Körperstellen auf. Ca. 10 Minuten einwirken lassen und danach mit lauwarmem, eher kühlem Wasser abspülen und die Haut an der Luft trocknen lassen.

Quark ist schon seit Jahrhunderten als Lebensmittel bekannt. Vermutlich wurde er schon vor Christi Geburt gegessen,  aber nachweisbar ist die Quarkherstellung seit dem 15. Jahrhundert. In einem Buch von 1696 steht  „aus der sauren Milch aber machet man Quarg=Kaes oder Kwarck=Kaes“.

Der Begriff Quark bezeichnet bei uns Speisequark verschiedener Herstellung:

100 g Magerquark enthalten ca. 9 g Eiweiss, 7  g Kohlenhydrate und 0,1 g Fett = 65 kcal
100 g Halbfettquark enthalten ca. 8 g Eiweiss, 6 g Kohlenhydrate und 5 g Fett = 101 kcal
100 g Rahmquark enthalten ca. 6 g Eiweiss, 5 g Kohlenhydrate und 17 g Fett = 194 kcal

Bei der industriellen Herstellung von Quark wird pasteurisierte Magermilch verwendet. Dem Magerquark wird dann, je nach gewünschtem Endprodukt Rahm zugefügt.

Magerquark ist ein äusserst gesundes Nahrungsmittel mit einem idealen Nährstoffverhältnis von Protein, Fett und Kohlenhydraten. Ausserdem ist Magerquark ist eine sehr preisgünstige Eiweissquelle und extrem sättigend, er bildet zusammen mit Früchten oder Gemüse eine ideale Ernährung um Gewicht zu reduzieren. Bodybuilder schätzen es, dass der menschliche Körper das Eiweiss im Magerquark zu 86 % verwerten kann. Der Aufbau von Muskeln, Haut und Haaren, ein gesundes Immunsystem, der Transport von Sauerstoff in den Zellen und vieles mehr ist direkt abhängig von einer genügenden Menge Eiweiss. Weitere Anwendungen für Quark folgen. Erna

http://www.sixpackcode.de/magerquark-attraktive-muskeln-und-ein-flacher-bauch-fuer-69-cent/

Produktedetails: https://produkte.migros.ch/m-classic-halbfettquark

https://de.wikipedia.org/wiki/Quark_(Milchprodukt)

Bild : http://www.sonnenbrand-tipps.de/behandeln/quark-gegen.html