Pesto Genovese

Da sich unser Basilikum «explosionsartig» vermehrt hat war es möglich eine eigene Pesto Genovese herzustellen. Hier das Rezept:

Zutaten:

150 ml Olivenöl

100 g Basilikumblätter (ohne Stängel)

2 Stück Knoblauchzehen

60 g geriebenen Parmesan

60 g Pinienkerne

Saft von 1/2 Zitrone

½ Teelöffel Salz

Pfeffer

Für die Teigwaren

½ Teelöffel Bouillonpaste

 

Die Pinienkerne in der Bratpfanne, ohne Öl oder Fett, leicht anbraten. Die Basilikumblätter  in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Die Basilikumblätter, den Knoblauch mit ca. 100 ml Olivenöl in den Mixer geben. Die Pinienkerne und den Saft der 1/2 Zitrone dazu geben und alles mixen. Achtung, nicht zu lange mixen, immer wieder ein wenig mixen und dann die Masse wieder zusammenschieben. Die Masse darf sich nicht erwärmen sonst schmeckt es nicht mehr nach Basilikum. Zum Schluss den geriebenen Käse dazu geben, kurz durchmixen und dann mit Salz und Pfeffer gut würzen. Das restliche Olivenöl daruntermischen.

Das Pesto in einem gut verschliessbaren Glas kühl lagern und mit ein wenig Olivenöl abdecken damit sie besser hält.

Wenn sie Spaghetti als Beilage kochen brauchen sie ca. 70 g pro Person, als Hauptgericht mit Salat benötigen sie ca. 130 g pro Person.

Bei der Zubereitung von Spaghetti mit Pesto sollten sie darauf achten, dass Sie die Spaghetti in gut gesalzenem Wasser «al dente» kochen. Behalten Sie pro Person ca. 1/2 dl. des heissen Spaghetti Wassers und geben sie die Bouillonpaste dazu. Dann mischen Sie die Spaghetti mit der Bouillon in der heissen Pfanne und geben pro Person ca. einen Esslöffel Pesto dazu. Alles gut mischen und sofort servieren. Dekoration nach Lust und Laune.

Basilikum – ein Hauch Mittelmeergefühle!

Agriturismo l`Unicorno bei Bedizzole

 

Senza-titolo-21Das Einhorn ist per Definition ein Fabelwesen welches in Wirklichkeit nicht existiert. Nun habe ich herausgefunden, diese Definition ist falsch. Sie finden das fabelhafte und einzigartige Einhorn in der Nähe des Gardasees.

Das Agriturismo l`Unicorno in Macesina, ein kleines Örtchen bei Bedizzole, liegt eingebettet in die sanfte Landschaft des Valtènesi. Geniessen Sie einige Tage „dolce far niente“ in dem antiken Palazzo aus dem Jahre 1654. Jedes Zimmer ist mit modernster Technologie ausgerüstet und mit viel Charme und Persönlichkeit eingerichtet.

Im Restaurant „Locanda della Chiocciola“ haben wir an zwei Abenden ausgezeichnete, traditionelle, regionale Gerichte genossen. Frisch zubereitet aus den Produkten des Hofes und der Bauern und Fischer der Provinz Brescia. Wir sind begeistert von der innovativen, frischen Küche und von der ausserordentlichen Gastfreundschaft von Gabriella und Corrado Becchetti Binkert.
Die Dama in Rosea hat uns bei Aperitif und Vorspeise begleitet. Danach genossen wir den zweiten hauseigenen Wein, den Gropello “1654” Garda Classico Doc und schlossen mit dem gehaltvollen Riservà dà la Mastrala Barrique-Valtenesi Doc.

Gabriella ist eine unkomplizierte und begeisterte Chefin mit Bündner Charme und ihr Mann Corrado überzeugte uns mit seinem unglaublich tiefen Fachwissen und seiner ruhigen Liebenswürdigkeit. Vielen herzlichen Dank, wir kommen gerne wieder. Erna und Freunde

http://www.unicorno.eu/unicorno/de/

L`Unicorno Agriturismo & azienda Agricola
Via Quarena 17 – Loc. Macesina – 25081 Bedizzole (Bs)
Phone: +39 030 674339 ; +41793354474
Mobile: +39 335 5323094

IMG_3310IMG_3355IMG_336264399832