Adiós enemigo!

Ich finde Spanisch eine der schönsten Sprachen der Welt. Sie klingt sehr edel und kraftvoll. Zudem bieten Spanischkenntnisse noch andere Vorteile.

Spanisch ist die Muttersprache von über 430 Millionen Menschen, sie sei in über 20 Ländern die offizielle Landessprache und werden von über 6 Prozent der Weltbevölkerung gesprochen. Diese Sprache sei nach Chinesisch die am zweitmeisten verbreitete Muttersprache und nach Englisch die zweitmeist gesprochen Weltsprache. Soviel zu den Fakten die ich über diese Sprache herausfinden konnte.

Ja. Spanisch fasziniert mich und da ich auch erfahren habe, dass gemäss einer Studie der Universität Gent in Belgien, das Erlernen einer Sprache den Ausbruch von Alzheimer und Demenz verschieben kann, bin ich noch mehr motiviert meine Spanischkenntnisse zu verbessern.

Ideal wäre es, wenn ich nach Spanien reisen könnte und dort, zum Beispiel in Valencia, die Lebensart und die Sprache täglich um mich hätte. Aber dies ist momentan nicht möglich also lerne ich mit meinen Büchern, mit Babbel online und mit Krimis.

Kennen Sie die Lernkrimi von compact? Ich bin begeistert von den packenden Handlungen welche mich motivieren den Text in der Originalsprache zu lesen und zu üben. Ich kann das Buch überall und jederzeit zur Hand nehmen.

Die spannenden Geschichten gibt es übrigens auch in anderen Sprachen.

Les deseo una agradable lectura! Erna

https://blog.lingoda.com/de/gruende-spanisch-lernen

https://blog.linguista.ch/spanisch-lernen-gut-zu-wissen/

https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Sprache

https://www.circonverlag.de/

Rosenkranz und Fasnachtstanz

Isoliert, lebten die Frauen im Wallis vor 50 Jahren, und heute, ein Klick und die Informationen fliessen.

Vor einigen Wochen empfahl mir eine gute Freundin das Buch “Rosenkranz und Fasnachtstanz” Walliser Frauenleben – Dreizehn Porträts herausgegeben vom Limmat Verlag, Zürich, aus dem Jahr 2004.  Es beinhaltet die Lebensgeschichte von Frauen welche in den 1950er Jahren geboren wurden, bis ins Jahr 2004. Lebensnahe, farbige, sehr unterschiedliche und erstaunliche Berichte über das Leben in den abgeschiedenen Tälern des Wallis. Unglaublich, wie stark sich die Realität des Frauenlebens in den letzten 50 Jahren gewandelt hat.  Kaum eine Frau im Buch hatte die Chance auf eine gute Schulbildung, die Familien lebten äusserst patriarchalisch und die Kinder waren zahlreich.  Die Abgeschiedenheit der Walliser Bergtäler erschwerten den Frauen einen Vergleich mit dem Leben ausserhalb ihrer Gemeinden. Wie sollten sie sich informieren?

Das Buch endet im Jahr 2004 und ist deshalb im Buchhandel nicht mehr erhältlich.

Zum Glück gibt es heutzutage das Internet und den ZVB, das Zentrale Verzeichnis Antiquarischer Bücher, das seit 1996 als Online-Antiquariat für deutschsprachige Bücher dient. Nachdem ich den Titel bei Google eingegeben hatte, fand ich diese wertvolle Seite. Falls sie ein Buch suchen, welches im Buchhandel nicht mehr gehandelt wird, können sie es auf jeden Fall über diese Seite suchen. Das Buch “Rosenkranz und Fasnachtstanz” wurde mir innert weniger Tage direkt vom Altstadt Antiquariat, Rapperswil zugesandt.

https://www.zvab.com/

“Entdecken Sie Millionen Bücher, Noten, Grafiken, Autographen, Postkarten uvm. Brandneue Bücher. Bücher in Großdruck. Jetzt auch in Deutschland. Sicheres Einkaufen. Gratis-Lieferung möglich. Unglaubliches Sortiment. Neue, Alte & relevante Bücher.”

Die Einfachheit

Etwas über die Einfachheit aus dem wunderbaren kleinen Band «Die Einfachheit – Im Wenigen die Fülle finden» von Peter Allmend

Einfachheit ist:

  • die eignen Werte im Leben zu überprüfen und nach ihrer Wichtigkeit neu zu ordnen.
  • Zeit für geliebte Menschen zu finden und ihnen zu zeigen, wie wichtig und wertvoll ihre Liebe ist.
  • mehr Raum für innere und äussere Stille zu schaffen.
  • bei Sonnenaufgang am Strand zu sitzen, ohne auf die Uhr zu schauen oder zu fotografieren.
  • einem plätschernden Bach zu lauschen und seinen Klang zu bewundern.
  • seine Geldgeschäfte von allen Spekulationen zu befreien und dadurch Zeit und Kraft zu gewinnen.
  • eine Liste mit geplanten Anschaffungen zu erstellen und dann zwei Drittel davon zu streichen.
  • sein geistiges Leben zu überprüfen und von Fremdeinflüssen zu reinigen.
  • eine Aufstellung von äusseren Zwängen und Pflichten zu verfassen und dann festzulegen, wie man sich Schritt für Schritt von ihnen befreien kann.
  • das Wünschen aufzugeben.
  • das Vergleichen einzustellen.
  • wieder häufiger Gedichte zu lesen.
  • weniger Zeit vor dem Computer zu verbringen.
  • sich von der Meinung anderer Menschen zu lösen.
  • wieder einen Baum zu umarmen und seine heilende Kraft zu erspüren.
  • seine Worte zu einem Segen für andere werden zu lassen.
  • die Schönheit in seinen Lebensraum zu holen.
  • eine Kerze zu entzünden, ein Glas Wein zu trinken und seine Gedanken aufzuschreiben.
  • alle religiösen Konflikte im eignen Herzen zu beenden.
  • die Einfachheit in der Vielfalt zu erspüren.
  • denen zu vergeben, die einem Unrecht zugefügt haben.
  • zu versuchen, jedem Menschen ein Lächeln zu schenken.
  • zu erkennen, wo man etwas begehrt, das anderen Menschen schaden könnte.
  • wieder das Lied eines Vogels zu hören.
  • selbst zu kochen. Vielleicht zum ersten Mal.
  • dankbar für alle Erkenntnisse zu sein.

https://www.rwl.ch/

https://www.orellfuessli.ch/shop/home/artikeldetails/ID40403228.html

https://www.weltbild.ch/artikel/buch/einfachheit_19802905-1

https://www.amazon.de/s?k=einfachheit+und+f%C3%BClle&hvadid=80882856139660&hvbmt=bb&hvdev=c&hvqmt=b&tag=hyddemsn-21&ref=pd_sl_880z6m6awt_b

Rosa und Oma – ein Bilderbuch als Ostergeschenk

Wenn Rosa bei Grosi übernachten darf ist der Alltag ein bisschen anders als Zuhause.

Was Rosa und Oma zusammen unternehmen ist in diesem Bilderbuch für die Kleinsten, sehr schön gezeichnet und beschrieben. Ein Buch zum Vorlesen für Kleinkinder und zum lesen üben für grössere Kinder. Ach ja, die Grosseltern dürfen es natürlich immer wieder vorlesen.

Eventuell dient ihnen dieses Buch auch als Idee für Unternehmungen mit den Enkelkindern. Wie wäre es, wenn sie an einem regnerischen Tag selbst ein Bilderbuch malen. Die Kinder können ihre Wünsche für nächste Aktivitäten zeichnen und auch Grosi oder Grosspapi kommen so eventuell auch neue Ideen!

«Lena Anderson wurde 1939 in Stockholm geboren. Ihre Karriere als Zeichnerin begann sie bereits sehr früh. Sie besuchte von 1954-56 die Kunstakademie in Stockholm und startete ihre berufliche Laufbahn 1955 als Grafikerin und Art Director für diverse schwedische Zeitschriften. Seit mehr als 40 Jahren ist sie freiberufliche Schriftstellerin, Illustratorin und Grafikerin und schuf unvergessliche Kinderfiguren wie Linnéa, Maja, Linus und Stina.»

https://www.exlibris.ch/de/buecher-buch/deutschsprachige-buecher/lena-anderson/rosa-und-oma/id/9783848900879

https://www.weltbild.ch/artikel/buch/rosa-und-oma_19312870-1?origin=pla&wea=2225124&gclid=EAIaIQobChMI_–S-r6n4QIVA0kYCh0MfQUNEAQYAiABEgJYyfD_BwE

https://www.buchhaus.ch/detail/ISBN-9783848900879?gclid=EAIaIQobChMI_–S-r6n4QIVA0kYCh0MfQUNEAQYAyABEgJxRfD_BwE

Die BuchKönig bloggt

12012-annette_buecherJedes Jahr erscheinen alleine im deutschen Buchverlag ca. 100`000 deutsche Erst- und Neuauflagen. Weltweit aufgerechnet sind es ca. 45`000 Bücher pro Tag. Wie kann man sich da entscheiden was zu lesen lohnt?

Annette König machte ihre Leidenschaft zum Beruf. Als Redaktorin SRF Literatur ist sie naturgemäss eine begeisterte Leserin. Sie schreibt denn auch über die Beweggründe für ihren Blog. “In meinem Bücher-Blog teile ich meine Lese-Leidenschaft mit allen, die Bücher lieben. Nebenwirkungen wie Herzklopfen, Melancholie, Heiterkeit, Verzauberung, Unbehagen und Anzeichen schwerster (Sprach)Verliebtheit sind nicht ausgeschlossen.”

Mit dem Bücher-Blog hilft Ihnen Annette König eventuell eine gute Wahl zu treffen. Viel Lesevergnügen wünscht Erna

Welches ist Ihr Lieblingsbuch und warum?

http://www.persoenlich.com/gesellschaft/annette-konig-verteilt-in-bucherblog-kronen

https://www.srf.ch/radio-srf-1/die-buchkoenig-bloggt/annette-koenig-ich-ueber-mich

https://www.srf.ch/radio-srf-1/die-buchkoenig-bloggt

https://www.srf.ch/radio-srf-1/die-buchkoenig-bloggt/mord-wegen-eines-bio-huhns-echt-jetzt

Bild: https://www.srf.ch/radio-srf-1/die-buchkoenig-bloggt/quiz-die-buchkoenig-verschenkt-ihre-buecher

https://www.buchmesse.de/images/fbm/dokumente-ua-pdfs/2016/buchmarkt_deutschland_2016_dt.pdf_58507.pdf