Juhui, das Princely Liechtenstein «Tattoo» ist wieder da

Lassen sie sich von traditioneller Marschmusik, kombiniert mit  Pop und Rock, begeistern.

Die Abendshows auf der historischen Burgruine Schellenberg bieten einen choreographischen und musikalischen Hochgenuss. Unter der Schirmherrschaft des Landesfürsten Hans-Adam II von Liechtenstein findet vom 5. Bis 7. September 2019 ein Tattoo, mit viel Charme und der speziellen Atmosphäre eines international familiären Anlasses, statt.  Ein Tattoo das zu Liechtenstein passt und zu der historischen Burgruine Schellenberg.

Sie werden mit herzlichem «Willkomm» begrüsst und von internationalen Formationen und talentierten Nachwuchsbands, sowie inländischen und regionalen Musikgruppen und Künstlern auf das vortrefflichste unterhalten.

Ab diesem Jahr findet „The Princely Liechtenstein Tattoo” im 2-Jahresrhytmus statt. Deshalb ist es jetzt höchste Zeit sich auf die «Socken» zu machen und sich dieses einzigartige Erlebnis zu gönnen.

Details zum Programm 2019 finden Sie auf der Seite

https://www.princely-tattoo.li/

https://www.starticket.ch/de/tickets/the-princely-liechtenstein-tattoo-20190905-2030-20190907-2300-historische-burgruine-schellenberg-schellenberg

Berichte aus den Vorjahren:

https://adinora.com/2016/09/03/the-princely-liechtenstein-tatoo/

https://adinora.com/2017/08/04/das-einzigartige-princely-lichtenstein-tattoo/

https://www.starticket.ch/de/tickets/the-princely-liechtenstein-tattoo-20190905-2030-20190907-2300-historische-burgruine-schellenberg-schellenberg

Das einzigartige Princely Lichtenstein Tattoo

OLMA St. Gallen vom 13. – 23. Oktober 2016

olmaDie nationale Messe OLMA “Ostschweizerische Land- und Milchwirtschaftliche Ausstellung” ist seit 1943 ein Publikumsmagnet und begeistert jedes Jahr knapp 400`000 Besucher.

In diesem Jahr findet die OLMA zum 74 mal statt. Als Ehrengast lädt das Fürstentum Liechtenstein, unter dem Motto „hoi metanand“, dazu ein, die innovativen Produkte und die sympathischen, herzlichen Menschen von Liechtenstein zu entdecken und zu erleben.

Die Tierausstellung zeigt unter anderem Elitetiere der Milchviehzucht, bedrohte Nutztiere, Schafe, Ziegen, Pferde und vieles mehr. Zu beachten sind am Samstag, dem 22. Oktober, die Tiere aus fernen Ländern; Lamas, Alpakas, Wasserbüffel und Kaschmir-Ziegen zum Anfassen.
Am Donnerstag treffen sich die Bäuerinnen im OLMA-Forum zum Thema „Nöd lugg loh gwünnt!“ Nach interessanten und vielschichtigen Kurzreferaten und Diskussionsrunden gehen die Bäuerinnen, frisch motiviert und voller Elan zurück in den Alltag.
Und Sie? Holen Sie sich neue Motivation auf dem Weg der Lebensmittel. Folgen Sie einer Zeitreise vom Jahr 1950 bis ins Jahr 2050 rund um die Piazza der Olma auf der Milchstrasse zum „Erlebnis Nahrung.“ Und zum Schluss der Höhepunkt jedes OLMA-Besuches die schmackhafte, würzige OLMA-Bratwurst mit einem feinen „Büürli“, sie lässt uns die müden Beine vergessen und stärkt für den Heimweg. Erna

Besuchen Sie die OLMA mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die SBB bietet die Möglichkeit ein Sparkombi-Billet zu kaufen, welches Sie auch online und per Natel bestellen können. sbb.ch/olma

http://www.olma.ch/messen/olma/besucher/ (Bild)

http://www.olma-messen.ch/fileadmin/Webmaster/Messen/Olma/Allgemein/Logos__PDF/Geschichte_OLMA_1943_2012.pdf

http://www.olma-messen.ch/messen/olma/besucher/history/