Brauchtum in Zug – Chrööpfelimee

Auftritte2018Heute Abend ist es wieder so weit. Das Chrööpfelimee, eine Gesangsveranstaltung voller Liebe, findet in den Gassen von Zug statt.

Beim Chrööpfehlimee handelt es sich um einen über 180 Jahre alten Brauch. Mehr als 10 Gesangsgruppen verschönern den verliebten Paaren in der Stadt Zug mit neckischen Liedern einen der bedeutungsvollsten Abende ihres Lebens. Der Brauch ist einzigartig in der Schweiz, die Geschichte zu dieser Tradition finden Sie im letzjährigen Beitrag. https://adinora.com/2017/03/03/chroeoepfelimee/

Heute wird der Anlass vom Chrööpfelimee-Meister der Schneiderzunft organisiert. Liebespaare,  Brautpaare oder längst Verliebte bezeichnen ihr Fenster mit einer roten Laterne und eventuell auch mit roten Herzen. So finden die kostümierten Sängergruppen die Paare welche ihren Gesang und ihre Schauspielkunst mit Wein und Chröpfeli belohnen.

Mit “Füür und Flamme” singen die Sänger vom “Honeymoon” oder von der Amorosa ab 70 Jahren. Da ertönt der “Xang” in höchsten Tönen und die Jodler erreichen in den Gassen ein nie da gewesenes Volumen. Die Liebe das Leben und der Wein stehen im Mittelpunkt…und natürlich die Chrööpfeli (Krapfen).

Gehen Sie heute Abend auf die Gasse und genissen Sie diesen speziellen Zuger Anlass. Ein Brauch der die Herzen erwärmt und die Augen zum Strahlen bringt.

  • Sonntag, 18. Februar 2018
  • Zeit: 17.30 bis 23.00 Uhr
  • Veranstalter: Zunft der Schneider, Tuchscherer und Gewerbsleute.
  • Weitere Informationen: www.schneiderzunft.ch

Das Bundesamt für Kultur hat das Chrööpfelimee in die Liste der lebendigen Traditionen in der Schweiz aufgenommen! Damit wird die UNESCO-Konvention zur Bewahrung des immateriellen Kulturerbes umgesetzt.

Wann ist eine Frau eine Frau?

Zum heutigen Weltfrauentag ist mir das bewegende Lied von Herbert Grönemeyer “Wann ist ein Mann ein Mann” in den Sinn gekommen und ich habe mir erlaubt den Text  zu verweiblichen.

Frauen nehmen in den Arm
Frauen geben Geborgenheit
Frauen weinen oft heimlich
Frauen brauchen viel Zärtlichkeit

Frauen sind so verletzlich
Frauen sind auf dieser Welt einfach unersetzlich

Frauen bezaubern Männer
Frauen stehen ständig unter Beobachtung
Frauen möchten gefallen
Frauen lieben das Telefon

Frauen sind schwer zu überzeugen
Frauen bestechen durch Charme und Überlegenheit

Frauen haben’s schwer, nehmen’s leicht
Außen weich und innen manchmal hart
Werden als Kind schon auf Frau geeicht
Wann ist eine Frau eine Frau?

Frauen haben Brüste
Frauen sind furchtbar eitel
Frauen dürfen nicht alles können
Frauen kriegen weiche Knie

Frauen sind einsame Rufer
Müssen durch jedes Vorurteil, müssen immer weiter

Frauen führen Eroberungsschlachten
Frauen sind schon als Baby pink
Frauen laufen auf Stöckelschuhen
Frauen sind furchtbar schlau

Frauen gebären Kinder
Frauen machen nicht alles ganz perfekt
Frauen kriegen keine Glatze
Frauen kriegen Hängebusen

Frauen sind auch Menschen
Frauen sind meistens sonderbar
Frauen sind so verletzlich
Frauen sind auf dieser Welt einfach unersetzlich

Liebe Frauen Ihr seid einfach wunderbar…. und ihr Männer auch 😉
Alles Gute zum Weltfrauentag

Erna