Juhui, das Princely Liechtenstein «Tattoo» ist wieder da

Lassen sie sich von traditioneller Marschmusik, kombiniert mit  Pop und Rock, begeistern.

Die Abendshows auf der historischen Burgruine Schellenberg bieten einen choreographischen und musikalischen Hochgenuss. Unter der Schirmherrschaft des Landesfürsten Hans-Adam II von Liechtenstein findet vom 5. Bis 7. September 2019 ein Tattoo, mit viel Charme und der speziellen Atmosphäre eines international familiären Anlasses, statt.  Ein Tattoo das zu Liechtenstein passt und zu der historischen Burgruine Schellenberg.

Sie werden mit herzlichem «Willkomm» begrüsst und von internationalen Formationen und talentierten Nachwuchsbands, sowie inländischen und regionalen Musikgruppen und Künstlern auf das vortrefflichste unterhalten.

Ab diesem Jahr findet „The Princely Liechtenstein Tattoo” im 2-Jahresrhytmus statt. Deshalb ist es jetzt höchste Zeit sich auf die «Socken» zu machen und sich dieses einzigartige Erlebnis zu gönnen.

Details zum Programm 2019 finden Sie auf der Seite

https://www.princely-tattoo.li/

https://www.starticket.ch/de/tickets/the-princely-liechtenstein-tattoo-20190905-2030-20190907-2300-historische-burgruine-schellenberg-schellenberg

Berichte aus den Vorjahren:

https://adinora.com/2016/09/03/the-princely-liechtenstein-tatoo/

https://adinora.com/2017/08/04/das-einzigartige-princely-lichtenstein-tattoo/

https://www.starticket.ch/de/tickets/the-princely-liechtenstein-tattoo-20190905-2030-20190907-2300-historische-burgruine-schellenberg-schellenberg

Das einzigartige Princely Lichtenstein Tattoo

Ein Tier-Porträt von Animalia

 

Verena Kirchlechner gelingt es die charakteristische Ausstrahlung jedes Tieres in ihren Tier-Porträts zum Ausdruck zu bringen.

Die Tierporträts von Verena Kirchlechner begeistern durch die charaktervolle Ausstrahlung der Tiere.

Jedes Tier offenbart sein Wesen im Bild auf einzigartige Weise. Verena versteht es in die Seele des Tieres zu blicken und es in voller Aussagekraft auf dem Bild zu präsentieren.

Besonders beeindruckt war ich bei der letzten Vernissage von Majestoso, dem Königskranich. Sein Blick ruhte majestätisch ruhig und doch auch ein wenig herablassend auf mir.

Im Gegensatz dazu schienen mich, die drei Möwen, eher spitzbübisch zu mustern. Sicher machten sie nur eine kleine Pause um dann sofort geschwätzig die Welt um sie herum weiter zu erforschen. Der Schalk in ihren Augen glänzte unübersehbar.

Wenn ich ein geliebtes Haustier hätte, würde ich es sehr gerne von Verena malen lassen. Ihr Porträt wäre dann eine liebe Erinnerung an die Einzigartigkeit meines Tieres und an die wunderschöne Zeit die wir zusammen hatten. Als Kind bin ich mit einem geliebten, treuen Deutschen Schäferhund aufgewachsen und ich wäre froh, wenn ich heute ein so ausdrucksstarkes Erinnerungsbild an ihn hätte. Erna

Mehr über Verena und ihre Kunst erfahren sie auf ihrer Webseite.

https://www.atelier-animalia.com/about

https://www.atelier-animalia.com/new-page

www.animalia.art

Atelier Animalia
Unter Altstadt 8
CH-6300 Zug
Schweiz

Telefon: +41 (79) 711-89-89

E-Mail: verena.kirchlechner@datazug.ch

E Schlungg voller Chraft

D`Franziska isch eigentlich e Städteri wie us em Bilderbuech, aber am ESAF mutiert sie zum «Sännemeitli»

S`ESAF 2019 in Zug chasch nur uf Dialekt beschriebe, hed sich d`Franziska dänkt und ihre Bitrag im Blog au so uufgschtellt. Sie isch voller Traditionsbewusstsy i`d Arena gstige und hed sich de Useforderig gstellt. Mit offenem Sinn und jahrelangem Trainiere hed si scho im Vorus gwüsst was e Wiberhoge, e Schlungg oder en Brienzer isch. Au bi de Aleggi hed ere niemmert chone öppis vormache. Ganz in Rosa aber mit de richtige Bluse isch sie voll debii gsi und cha mitrede.

Ohlala, sie zeiged sogar Hinterasichte vo dem Fäscht und laat sich beeidrucke vo de Chraft und de Entschlosseheit vo de Schwingermanne. Sie weiss genau was imene Böse is Gsicht gschribe isch und was die schöne Ehredame alles z`ghöre überchömed.
Sie trinkt zwar Wy und nöd Bier, aber…….

de Schlungg isch ire glunge und die neui Schriibkönigin heisst:

 

«Franzi»

Läsed alles uf:

https://www.francescaontour.ch/2019/08/28/wiberhoge/