Foodwast ist in aller Munde

oder besser gesagt die Lebensmittel sollten in den Mund und nicht in den Abfall.

Kennen Sie diese Situation?

Das Hungergefühl meldet sich. Was tun?

Kühlschrank auf, da liegt ein einsames «Rüebli» neben einer Stange Lauch, ein paar Radieschen tummeln sich im Gemüsefach und ein etwas ältlich aussehender Apfel grummelt vor sich hin. Eine Wurst etwas Käse und einige Scheiben Schinken beklagen ihr langes Leben.

Oh jehhhhh was mache ich nun?  Es ist ein schöner Abend, die Läden haben schon geschlossen. Eine Möglichkeit wäre zum Bahnhof zu eilen und schnell die nötigsten Einkäufe zu machen oder gleich einige Döner oder Hot Dogs einzukaufen.

Aber halt, was geschieht dann mit den Lebensmitteln im Kühlschrank?

Weg damit in die Tonne, daraus macht der nächstgelegene Bauer Biogas.

Oder, die Gelegenheit beim Schopf packen, etwas Leckeres daraus kochen und dem Food Waste ein Schnippchen schlagen?

Ein Salat aus diversen Gemüsesorten, gemischt mit Früchten schmeckt sehr gut. Dazu eine Restenpizza?

Mit etwas Mehl, Salz und Hefe lässt sich innert nützlicher Frist ein feiner Pizzateig herstellen.

Sie haben keine Hefe im Vorratsschrank? Dann machen Sie mit Teigwaren oder Kartoffeln aus der Wurst, dem Schinken und dem Käse einen feinen Eintopf.

Viel Vergnügen beim Durchstöbern ihres Kühlschranks und ihrer Vorräte, bestimmt lässt sich daraus noch manch feines Gericht zaubern.

https://www.bettybossi.ch/de/Rezept/ShowRezept/BB_ITKU120801_0243A-40-de

https://migusto.migros.ch/de/rezepte/pizzateig

https://www.swissmilk.ch/de/rezepte/LM_div_0514_02/pizzateig/

Tavolata, Spass und Genuss an jeder Hausecke, auch für Sie?

Warum gibt es nicht an jeder Hausecke eine Tavolata? Das Konzept des gemeinsamen kochens, essen und plaudern kann von Jung und Alt gelebt werden.

Was ist Tavolata? Tavolatas sind Tischgemeinschaften welche sich alle zwei bis drei Wochen treffen. Die Gruppen, welche gemeinsam kochen, essen und plaudern, treffen sich regelmässig alle zwei bis vier Wochen in einer Atmosphäre voller Genuss, Zufriedenheit und Fröhlichkeit. Die Gruppenzusammensetzung ist von Ort zu Ort individuell. Eine Gruppe von 4 – 8 Personen besteht aus Jung und Alt, Mann und Frau, Kochprofis und Geniesser, wer Spass an diesem Konzept hat kann mitmachen. Die Initiative, zu dieser genussvollen Idee, wurde vom Migros-Kulturprozent aus ergriffen und wird von vielen anderen Institutionen unterstütz. 2010 wurde Tavolata gegründet. Seither sind über 300 Gruppentreffen in 23 Kantonen entstanden.  70’000 Menüs wurden gemeinsam gekocht und gegessen und rund 3000 wertvolle Freundschaften sind entstanden. Möchten Sie auch mitmachen? Bestehende Tavolatas sind in jedem Kanton zu finden. Schliessen Sie sich einer Gruppe an oder gründen Sie selbt eine Tavolata. Alles Nötige erfahren Sie hier.

https://www.tavolata.ch/

https://www.tavolata.ch/de/faq