Evergreen – Living with Plants

61Fg6bYpHwL._SX400_BO1,204,203,200_Die Sehnsucht nach Natur und Pflanzen im eigenen Wohnzimmer, Balkon oder Hinterhof ausleben! Mit den Tipps von “Evergreen” gärtnern Sie professionell  und nachhaltig im persönlichen Umfeld.

Der Trend nach mehr Grün in den eigenen vier Wänden setzt sich kontinuierlich fort. Viele Zeitschriften, Blogs und Bücher sind voller Tipps für den Puls der Zeit: Mehr Natur und Ursprünglichkeit in das Leben zu integrieren. Das Motiv für den Wunsch nach begrünten Wohnräumen sehe ich im Wunsch nach der besonderen Wohnatmosphäre, urban und doch ländlich, zurück zur Natur und Ursprünglichkeit. Der englischsprachige Bildband ist voller Tipps und Geheimwissen,damit das perfekte Grün kein Zufall ist sondern mit professionellem Bewusstsein und “Know how” erschaffen werden kann. Das Buch zeigt spektakuläre Bilder von begrünten Fassaden und Wohnzimmern die einem Dschungel grosse Ehre machen würden.

Es liegt wohl kaum im Interesse des “Hobbygärtners” das eigene Wohnzimmer in einen Urwald zu verwandeln. Aber mit einigen wohl gewählten Pflanzen wieder mehr in der Natur zu leben, die Atmosphäre der freien Natur im begrenzten Raum zu erleben, ist ein verlockendes und visionäres Ziel. Dafür lohnt es sich das Buch zu kaufen und mit dem Wissen des Profis die Hege und Pflege einer neuen grünen Welt in Angriff zu nehmen. Ästhetik und Nachhaltigkeit gepaart mit Freude am Umgang mit Natur und anmutiger natürlicher Eleganz der Pflanzenwelt sind ein wohltuender Kontrast zur heutigen makellosen und seelenlosen, digitalen Welt.

Viele Glücksgefühle mit schmutzigen Händen wünscht Erna

https://www.amazon.de/Evergreen-Living-Plants-Gestalten/dp/3899556739

https://shop.gestalten.com/evergreen.html

Blumen bereiten viel Freude!

IMG_4452

 

Nach dem Besuch der «kalten Sophie» ist die Zeit gekommen die schönsten Blumen zu pflanzen.

Der Frühling ist da, die Blumen spriessen und das Leben lacht!

Die Bauernregel warnt, vor den Eisheiligen sollten keine Pflanzen eingesetzt werden. Heute streiten sich die Experten über den Wahrheitsgehalt dieses Ratschlags. Ich denke, dass es ratsam ist sich daran zu halten, wenn man nicht die Arbeit im Garten oder auf dem Balkon zwei Mal machen möchte.

Ja, die bunte Farbenpracht der Blumen bringt das Herz zum hüpfen und die Seele wandert im «Garten Eden».

Doch bevor Sie dies erleben können ruft die Arbeit! Zuerst «einmal» Blumen einkaufen, dann Blumen einsetzen und immer wieder wässern und pflegen.

Da ich keine Spezialistin für Blumenpflege bin, habe ich hier einige ermunternde Ratschläge zusammengetragen und hoffe, dass Sie damit viel Freude haben werden. Sehr gerne veröffentliche ich auch Ihre Tipps zum Thema Garten oder Balkon und freue mich auf fachkundigen Rat! Erna

https://www.eisheilige.info/eisheilige-2018/

https://www.eisheilige.info/eisheilige-2018/#videotipp

https://www.eisheilige.info/

https://www.srf.ch/sendungen/ratgeber/torffrei-gaertnern-wichtig-und-einfach

https://www.gartentipps.com/

https://www.familienleben.ch/dossiers/gartentipps-3185

Der Mondkalender für Gesundheit und Schönheit

MondEs gibt Menschen die Entscheidungen vom Mondkalender abhängig machen. Soll ich heute meine Haare schneiden oder einen Wellnesstag einlegen? Schnell im Mondkalender für Gesundheit und Schönheit nachsehen ….. und ….. ja oder nein?

Seit vielen Generationen beobachten Bauern und Gärtner den Einfluss des Mondes auf den Anbau von Gemüse und Obst. Manche ziehen den hundertjährigen Kalender zu Rate um den Einfluss der Planeten auf das Wetter und auf das Wachstum der Pflanzen zu entschlüsseln. Es gibt keine wissenschaftlichen Belege für die Annahme, dass der Mond einen bedeutenden Einfluss auf die Natur ausüben kann, aber das traditionelle Wissen der Generationen hat sich durchgesetzt. Besonders in den heutigen Zeiten zeigen sich viele Menschen wieder offener für überliefertes Wissen und versuchen vermehrt im Einklang mit der Natur zu leben. Es scheint unbestritten, dass die Gravitationskräfte des Mondes nicht nur für Ebbe und Flut sorgen, sondern auch Pflanzen, Tiere und Menschen beeinflussen.

Die Auswirkungen der Mondphasen auf unseren Körper und unsere Gesundheit werden schon seit vielen hundert Jahren beobachtet und erforscht. Sicherlich kennen Sie Aussagen von Bekannten oder Freunden über Schlafprobleme bei Vollmond? Oder sie waren schon selbst sehr unruhig oder unaufmerksam und merkten dann, mit Beobachtungen über längere Zeit, dass der Leer Mond Sie negativ beeinflusst? Hingegen habe ich schon von Kollegen gehört die bei Vollmond voller Energie sind und speditiver und freudiger ihre Arbeit erledigen.

Falls Sie daran interessiert sind mehr über die Auswirkungen der Mondphasen auf Ihr Wohlbefinden zu erfahren, schlage ich Ihnen vor, Ihre eigenen Beobachtungen zu machen. Wir freuen uns über Ihre Berichte und wünschen viel Erfolg mit dem Mond. Liselotte

https://de.rhythmofnature.net/mondkalender-gesundheit-und-schonheit

http://www.mondkalender-online.de/mondkalender/monddaten/mondkalender-rechner.php

http://www.bauernregeln.net/kalender.html

http://www.mondkraft.com/artikel/natur_pflanzen.php

https://de.wikipedia.org/wiki/Hundertj%C3%A4hriger_Kalender

https://naturalife.ch/mond-einfluss-mondphasen-wirkung-mondkalender/

https://naturalife.ch/mond-einfluss-mondphasen-wirkung-mondkalender/

 

Das Bild vom Mond können Sie hier bestellen als Druck:

https://www.etsy.com/de/listing/161514634/mond-print-vogel-druck-mond-bild-vogel

 

 

Exotische Oase in der Schweiz

20171218-B-137Unter Bananenblättern spazieren, frische Papaya und Sternfrüchte frisch vom Baum essen und unter kundiger Führung neue Pflanzen entdecken.

Für diese Erlebnisse müssen Sie nicht stundenlang in die Südsee fliegen, das können Sie alles hier in der Schweiz erleben, im Tropenhaus in Wolhusen.

Durch die Abwärme der Gasverdichtungsanlage in Ruswil entstand in Wolhusen eine kleine, feine und nachhaltige Erlebniswelt. Die warm geheizten Gewächshäuser bieten Platz für mehr als 120 tropische und subtropische Pflanzen.

Wir besuchen das Tropenhaus sehr gerne und waren am letzten Samstag mit Enkeln und Familie dort. Es war herrlich dem Nebel zu entfliehen und in die warme, grüne Welt der Exotik abzutauchen. Das Tropenhaus liegt zentral und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Wenn Sie mit dem Auto anreisen befindet sich der gebührenpflichtige Parkplatz beim Luzerner Kantonsspital Wolhusen. Von dort spazieren Sie dann 10 Minuten bis zum Erlebnishaus. Fragen Sie beim Kauf des Eintrittsbillets nach Ermässigungsmöglichkeiten. (Rentner, Coop Karte, etc.) Der öffentliche Rundgang um 10.30 Uhr bot uns die Gelegenheit zu einem ersten Einblick in die spannende Welt des Tropengartens.

Die prächtigen weiblichen und männlichen Bananenblüten faszinierten Jung und Alt. Wir kosteten einen Tropfen Saft von der Calamondiorange (Kalamansi) und sogar die Kleinsten wagten sich ein kleines Bisschen vom frischen grünen Pfeffer zu probieren. Die scharfen Chilischoten bewunderten Sie dann lieber nur mit den Augen. Die Buntbarsche schwammen dicht gedrängt zu den Besuchern, voller Hoffnung auf Futter. Aber wir mussten sie enttäuschen, die Fütterungszeit war erst später. Wir lernten mit allen Sinnen und viel Humor wie interessant und vielseitig die Pflanzenwelt ist. Im textilen afrikanischen Markt fühlten wir die Texturen von Sisal, Kaninchenfell oder der Kokosnuss. Es gab viel zu sehen und zu erleben, es soll hier aber nicht alles verraten werden.

Forschen macht hungrig und so beschlossen wir im hauseigenen Restaurant zu essen. An einem Wochenende ist der Andrang gross und es empfiehlt sehr zu reservieren. Die freundlichen Service-Mitarbeiterinnen organisierten uns einen Tisch. Wir mussten lange warten, aber wir genossen das feine, freundlich servierte und asiatisch gewürzte Mittagessen sehr.

Das Restaurant MAHOI, vom Restaurantführer Gault-Millau mit 14 Punkten bewertet, bietet kulinarische Köstlichkeiten aus frischen Produkten der eigenen Produktion. Zusätzlich zu den Gerichten auf der Karte wird am Mittag, jeweils ein 2-Gang-Mittagsmenu für ca. CHF 27.00 oder ein Pastagericht für ca. CHF 18.00 serviert. Auch exquisite Abendmenu sowie spezielle Themengastronomie sind zu geniessen, momentan die «1001 Geschmäcker Marrakeschs». Vom 3. Januar bis 25. Februar können die Gäste im Restaurant MAHOI verschiedene Spezialitäten aus Marokko geniessen. Der Küchenchef Andreas Halter reiste extra nach Marokko um für seine Gäste diese besondere afrikanischen Küche so umsetzen zu können wie er sie am liebsten selbst geniessen würde. Eine wunderbare Idee für ein romantisches Abendessen zu Zweit.

Im Gewächshaus neben dem Erlebnisgarten können Sie einen kleinen Rundgang machen und viele bekannte und unbekannte Nutzpflanzen kaufen.

Das Tropenhaus Wolhusen ist nicht sehr gross und hat seinen Preis. Aber es lohnt sich auf jeden Fall diese einzigartige Gelegenheit wahr zu nehmen und mitten in der Schweiz in eine fremde, exotische Welt abzutauchen. Erna

 

Öffnungszeiten Tropenhaus Wolhusen

Tropischer Erlebnisgarten und Fokusausstellung:

Mittwoch bis Sonntag 09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Restaurant MAHOI:

Mittwoch bis Samstag 09:30 Uhr bis 00:30 Uhr;

Sonntag 09:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Reservation empfohlen

#TropenOase  auf Facebook und Instagram

Tropenhaus Wolhusen
Hiltenberg 4 Ÿ
CH-6110 Wolhusen

T 041 925 77 99

info@tropenhaus-wolhusen.ch

http://www.tropenhaus-wolhusen.ch/deu/default.shtml

http://www.tropenhaus-wolhusen.ch/deu/erlebnis-gastronomie.shtml

Die Heilkraft der Pflanzenknospen

51RLOGlIzeL._SX417_BO1,204,203,200_“Brombeere, Haselstrauch oder Linde: profitieren Sie von den sanften heilenden Kräften der Knospen von Bäumen und Sträuchern.”

Das sind die einleitenden Worte zum Buch “Die Heilkraft der Pflanzenknospen – Gemmotherapie entdecken und anwenden.” Die Autorin, Cornelia Stern ist Apothekerin und Referentin für Klassische Homöopathie und Spagyrik, sowie Präsidentin der Schweizerischen Apotheker-Gesellschaft für Homöopathie (SAGH). Seit Anfang 2013 führt sie, zusammen mit ihrem Mann, die Freiburger Heilpflanzenschule. Als Mitherausgeberin der Deutschen Heilpraktiker Zeitschrift (DHZ) ist sie verantwortlich für die Fachgebiete Homöopathie und Phythotherapie.
Die Gemmotherapie wird definiert als: “Die Verwendung von Mitteln aus dem embryonalen Gewebe von verschiedenen Bäumen und Sträuchern oder anderen meristematischen Teilen.” Es handelt sich somit um Präparate, die aus den winzigen Knospen von Sträuchern und Bäumen hergestellt werden. Diese Knospen sind, dank ihrem hohen Gehalt an Proteinen und Aminosäuren, voller Energie. Kleine Kraftwerke der Natur die alle künstlich hergestellten Proteinpräparate in den Schatten stellen. Cornelia Stern erklärt im Buch detailliert wie Sie Gemmopräparate herstellen und anwenden können. Anhand Fotos und detaillierten Erklärungen zeigt sie die 23 wichtigsten Knospen, deren Aussehen, Wirkungen und Indikationen, auf.
Hier ein Auszug zur Preiselbeere: “Ursprünglich stammt der Strauch aus Nordamerika. Dank seiner desinfizierenden Wirkung kurierte man schon in alten Zeiten mit seinen Früchten und Blättern bakterielle Infektionen. Knospen: Beim Preiselbeerstrauch sind nur End knospen vorhanden. Diese sind umgekehrt pyramidenförmig. Statt Knospenschuppen gibt es kleine, aneinander liegende Blätter, die am Rand bewimpert sind. Wirkungen und Indikationen: Wie in der Naturheilkunde wird der Preiselbeerstrauch in der Gemmotherapie häufig als desinfizierendes, krampflösendes Mittel bei (immer wieder auftretenden) Blasenentzündungen eingesetzt. Da die Preiselbeere kristalline Ausfälle im Urin hemmt, kann man mit diesem Mittel zudem Nierensteinen vorbeugen. Sehr wirkungsvoll ist der Preiselbeerstrauch bei Erkranungen des Darms……. aus: Stern, Die Heilkraft der Pflanzenknospen (ISBN 9783830482079) © 2015 Trias Verlag
Lesen Sie mehr im Buch “Die Heilkraft der Pflanzenknospen” von Cornelia Stern.

http://www.narayana-verlag.de/homoeopathie/pdf/Die-Heilkraft-der-Pflanzenknospen-Cornelia-Stern.18361_2aus_dem_Inhalt.pdf

https://www.amazon.de/Die-Heilkraft-Pflanzenknospen-Gemmotherapie-entdecken/dp/3830482078

http://static.onleihe.de/content/thieme/20150219/978-3-8304-8208-6/v978-3-8304-8208-6.pdf

https://www.exlibris.ch/de/buecher-buch/deutschsprachige-buecher/cornelia-stern/die-heilkraft-der-pflanzenknospen/id/9783830482079

https://www.fachzeitungen.de/ebook-die-heilkraft-der-pflanzenknospen