Handgefertigte Schuhe aus der Schweiz

Handgemachte Schuhe von Ena Ringli, eine Wohltat für die Füsse.

Schuhe die wie angegossen sitzen, individuell auf ihre Füsse zugeschnitten, sind eine Wohltat für Körper und Geist. Wenn die Schuhe zudem aus natürlichem, zertifiziertem Leder, in der Schweiz, von Hand hergestellt werden, ist auch die Umwelt glücklich.

Für Sie & Ihn, massgefertigte Schuhen direkt in der Schuhmanufaktur einkaufen?

Ena Ringli nimmt sich gerne Zeit für Sie.

So funktioniert’s

  1. Sie vereinbaren einen Termin für eine persönliche Beratung und zur Bestimmung der Passform.
  2. Sie wählen die individuellen Stiloptionen wie Farbe und Sohle.
  3. Wir stellen Ihren handgefertigten Schuh in unserer Manufaktur für Sie her. Dies dauert rund 5 Wochen.
  4. Sie holen Ihr individuelles Einzelstück in Oberhard (TG) ab oder wir senden Ihnen den Schuh per Post zu.

info@yepstore.ch

+41 79 886 61 22

https://www.yepstore.ch/

Wenn sie sich zuerst von der aussergewöhnlichen Qualität und Schönheit der yép-Schuhe überzeugen möchten, bieten sich in der nächsten Zeit einige Gelegenheiten.

Aarau in&out Messe

Aeschbachhalle Aarau

Die Plattform für Schweizer Design yép ist mit dabei!

Freitag     25. Oktober 10.00 – 21.00
Samstag  26. Oktober 10.00 – 20.00
Sonntag   27. Oktober 10.00 – 18.00

 

Besuchen Sie Ena Ringli an der Messe Desingut in Winterthur, die Messe für nachhaltiges Design

Unter den Bezeichnungen:

Recycling, Upcycling, Natürliche, zertifizierte Rohstoffe, handgemacht im eigenen Atelier, handgemacht extern, Swiss Made,

finden Sie die schönen Schuhe von yép.

 

yép stellt im Casiontheater Winterhur im 2.Stock aus.

Donnerstag   31. Oktober    17.00 – 21.00
Freitag            1. November 10.00 – 20.00
Samstag         2. November 10.00 – 20.00
Sonntag          3. November 10.00 – 17.00

BERN—- Meet & Greet #9—-bei rytz

yép zu Besuch unter den Arkaden…

Samstag 9.  November 11.00 – 16.00
Sonntag 10. November 11.00 – 16.00

rytz | Textile Kompositionen, Brunngasse 54, 3011 Bern

ST.GALLEN  Haus 47

7 Designer und Kunstschaffende treffen sich im Haus 47.
Keramik/ Mode/ Textildruck/ Flechtwerk/ Filz/ Schmuck

Freitag    22.November 14.00 – 20.00
Samstag 23.November 11.00 – 18.00
Sonntag  24.November 11.00 – 17.00

Haus 47, Feldlistrasse 17, 9000 St.Gallen

Das Textilmuseum St. Gallen ist Spitze!

“St. Galler Spitze” ist ein sehr luxuriöses Produkt und seit Generationen weltweit bekannt. Auch das Textilmuseum in St. Gallen ist Spitze!

Bei den Textilien ist die Spitze, ein aus  Garn oder Nähfaden und Stoff gebildetes Muster welches durch die Kombination von Faden und Löchern entsteht. Das Museum zeigt was sich aus Faden alles herstellen lässt und wie auch Löcher dazu beitragen können weltweite Berühmtheit zu erlangen. In der Textilbibliothek finden sie Wissenswertes zu Spitzen, Stickerei, Materialkunde, Modedesign, Trachten, Weberei etc. sowie Modefotografien und Musterbücher vieler Jahre. Es ist nicht möglich alle 40`000 Objekte auszustellen, deshalb stellt das Museum einen  Online-Katalog zur Verfügung.

Die Ausstellung Fabrikanten und Manipulanten beschäftigt sich mit der Geschichte der Textilindustrie vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Welche Rolle spielten dabei die Arbeiter, Unternehmer und Manipulanten? Nicht nur das Auge wird angesprochen auch das Berühren der Stoffe ist erlaubt, also ein sinnliches Erlebnis kombiniert mit Fakten und unbekannten Begrifflichkeiten. Was ist blos ein Manipulant?

Vom 7. März 2019 – 19. Januar 2020 sind die Kostüme des Zirkus KNIE aus der Zeit vom Anfang des 20. Jahrhunderts bis heute zu bewundern. Erleben sie hundert Jahre Zirkusgeschichte anhand der Arbeitskleidung der Artisten, welche zugleich die modische Welt der vergangenen Zeit präsentieren.

Mich haben besonders die historischen Stickereien seit dem 14. Jahrhundert und die prächtigen handgearbeiteten Spitzen fasziniert und eben die Frage nach den Manipulanten. Lassen sie sich aufklären und erleben Sie einen Spitzentag. Erna

Sie erreichen das Textilmuseum St. Gallen sehr bequem mit der Bahn. Vom Bahnhof aus ist das Textilmuseum innert weniger Minuten zu Fuss erreichbar.

Das Textilmuseum ist täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet

Eintrittspreise:
Erwachsene CHF 12.– / AHV/IV-Berechtigte CHF 10.– / Lehrlinge und Studenten CHF 5.–

Führungen

https://www.textilmuseum.ch/