MISS SAIGON im Original erstmals in der Schweiz

MISS SAIGON. Ashley Gilmour 'Chris' and Sooha Kim 'Kim'. Photo Johan PerssonAb 28. November 2018 im Theater 11 Zürich

MISS SAIGON zählt schon lange zu den erfolgreichsten Musical-Klassikern. Nun kommt die englischsprachige Originalversion erstmals in die Schweiz. Cameron Mackintoshs gefeierte Wiederaufnahme des legendären Musicals ist vom 28. November 2018 bis 13. Januar 2019 im Theater 11 Zürich zu sehen. Die Liebesgeschichte aus Vietnam zog weltweit bereits über 35 Millionen Zuschauer in ihren Bann.

Die letzten Tage des Vietnamkriegs: Der amerikanische Soldat Chris und das 17-jährige vietnamesische Barmädchen Kim lernen sich im Nachtclub «Dreamland» kennen und verlieben sich ineinander. Doch das Glück ist von kurzer Dauer: Als sich die militärische Lage zuspitzt ist Chris gezwungen, mit den US-Streitkräften die Stadt Saigon zu verlassen. Während drei Jahren sucht Kim verzweifelt nach ihrem Geliebten, welcher keine Ahnung hat, dass er einen Sohn hat…

Hinter dem in Grossbritannien produzierten Musical steht ein internationales, hochkarätiges Team von über 80 Besetzungsmitgliedern, Crewmitgliedern und Musikern. Produzent Cameron Mackintosh (Les Misérables, Mary Poppins) freut sich, die englischsprachige Originalversion von MISS SAIGON erstmals in der Schweiz zu zeigen: «Es ist kaum zu glauben, dass es über 25 Jahre her ist, seit MISS SAIGON in London uraufgeführt wurde. Nichtsdestotrotz ist die tragische Liebesgeschichte aktueller denn je.»

Seit der Londonder Uraufführung im Jahr 1989 hat sich MISS SAIGON zu einem der erfolgreichsten Musicals entwickelt. Zwei Jahre später feierte das Musical Premiere in New York. Während zehn Jahren spielte MISS SAIGON ununterbrochen am Broadway und begeisterte während 4’063 Vorstellungen 5,9 Millionen Besucher. Mittlerweile hat der Klassiker über 300 Städte in 28 Ländern besucht, zog über 35 Millionen Zuschauer in seinen Bann und wurde in 15 Sprachen aufgeführt. MISS SAIGON gewann über 40 Auszeichnungen – davon 2 Olivier Awards und 3 Tony Awards. Die Wiederaufnahme von Cameron Mackintosh, die anlässlich des 25-jährigen Jubliäums im Mai 2014 in London aufgeführt wurde, erhielt erneut zahlreiche Theaterawards.

Claude-Michel Schönberg schrieb die Musik zu MISS SAIGON und Richard Maltby Jr. sowie Alain Boublil die Texte – adaptiert von den originalen französischen Texten von Alain Boublil und ergänzt mit weiteren Texten von Michael Mahler. Laurence Connor führte Regie bei der Revival-Produktion während die Inszenierung aus der Feder von Bob Avian stammt und neue Choregrafieelemente von Geoffrey Garratt.

 

Vorstellungen:               Theater 11 Zürich, 28. November 2018 bis 13. Januar 2019

Dienstag, Donnerstag und Freitag, jeweils 19.30 Uhr
Mittwoch, 18.30 Uhr
Samstag, 14.30 und 19.30 Uhr
Sonntag, 13.30 und 18.30 Uhr

Ticketpreise:                  zwischen CHF 68 und CHF 148

Dauer:                             ca. 2 Stunden 45 Minuten inkl. Pause

Sprache:                          Originalversion in englischer Sprache

Vorverkauf CH:             www.ticketcorner.ch, Ticketcorner 0900 800 800 (CHF 1.19/Min) sowie übliche Vorverkaufsstellen

Video:                              www.hyperurl.co/misssaigonvideo

Informationen:             www.musical.ch/misssaigon und www.miss-saigon.com

DIRTY DANCING – Baby & Johnny sind endlich wieder da!

Dirty Dancing_01-Credit-Jens-Hauer

 

Die Filmvorlage gilt als einer der aufregendsten Tanzfilme aller Zeiten, die Bühnenshow des Kinohits hat weltweit schon mehr als acht Millionen Besucher begeistert. Vom 6. bis 18. März 2018 im Theater 11 Zürich sind die Schmetterlinge der ersten grossen Liebe sowie die Erinnerungen daran mit DIRTY DANCING wieder zurück.

 Neben den Original-Filmsongs wie „Time Of My Life“ oder „Do You Love Me“ begleiten über fünfzig weitere Titel die ersten Blicke, Annäherungsversuche und Berührungen zwischen dem attraktiven Tänzer Johnny Castle und der naiven Teenagerin Frances „Baby“ Houseman. Die 28 Darsteller tanzen zu Mambo, Merengue und kubanischen Rhythmen, werden zu Animateuren, Kellnern und Hotelgästen und versetzen so das Publikum mitten in die weltbekannte Liebesgeschichte.

DIRTY DANCING lässt den Sommer ’63 im Ferienresort Kellerman’s in Catskill, New York wieder lebendig werden. Die schüchterne Frances „Baby“ Houseman langweilt sich unter den Erwachsenen im Urlaub mit ihren Eltern, bis sie ihr Herz an den anziehenden Tanzlehrer und Showtänzer des Hotels Johnny Castle verliert. Es folgt ein Auf und Ab der Gefühle, Konflikte müssen unter den Jugendlichen wie auch zwischen den Generationen gelöst und die Schritte für den Abschlusstanz der Ferien-Saison erlernt werden. Leidenschaftliche Tanzszenen, mitreissende Songs und die emotionale Geschichte lassen das Publikum mitfiebern und das Knistern auf der Bühne hautnah nachempfinden.

Eleanor Bergstein ist Drehbuchautorin, Schriftstellerin, Produzentin und Regisseurin. Ihr berühmtestes Projekt DIRTY DANCING gehörte zu den Top 5 der erfolgreichsten Kinofilme des Jahres 1987. Der dazugehörige Soundtrack wurde mit der Diamantenen Schallplatte (elf Mal Platin) ausgezeichnet und zählt zu den meistverkauften Alben der Musikgeschichte. Der Titel „Time Of My Life“ war ein Millionenseller und wurde mit einem Oscar für den besten Filmsong sowie mit einem Grammy für das beste Popduett ausgezeichnet. Diese Erfolgsgeschichte inspirierte Bergstein, auch eine Bühnenversion von DIRTY DANCING zu schaffen

Und diese ist nicht minder erfolgreich: Am Londoner West End waren die Vorstellungen monatelang jeden Abend bis auf den letzten Platz ausverkauft. Bis heute haben weltweit – von Australien über Nordamerika bis nach Europa – über acht Millionen Zuschauer DIRTY DANCING live auf der Bühne erlebt.

Vorstellungen:         Theater 11 Zürich | 6. bis 18. März 2018

Dienstag: 19.30 Uhr

Mittwoch: 18.30 Uhr

Donnerstag und Freitag: 19.30 Uhr

Samstag: 14.30 und 19.30 Uhr

Sonntag: 13.30 und 18.30 Uhr

Ticketpreise:             zwischen CHF 38 und CHF 138

Dauer:                          ca. 2,5 Stunden inkl. Pause

Sprache:                      auf Deutsch gesprochen, Songs auf Deutsch und Englisch

Vorverkauf CH:      Ticketcorner 0900 800 800 (CHF 1.19/Min)
                                        sowie übliche Vorverkaufsstellen und www.ticketcorner.ch

Weitere Infos:            http://www.musical.ch/dirtydancing

Wicked – der englische Zauberer von Oz

Wicked UK International Tour_photo by Matt CrockettWer kennt ihn nicht? Den mächtigen unbezwingbaren Zauberer von Oz, der schwere Aufgaben stellt und dann die Lebensträume der Geprüften erfüllt. Oder ist er nur eine Illusion und seine Macht Schall und Rauch, eine billige Theaterinszenierung?

Aber beginnen wir mit dem Anfang.”Basierend auf der erfolgreichen Erzählung von Gregory Maguire, in welcher den von L. Frank Baum erdachten Geschichten und Charakteren aus „Der Zauberer von Oz“ auf fantasievollste Weise neues Leben eingehaucht wird, erzählt Wicked die bisher verborgene Geschichte einer ungewöhnlichen aber unerschüttlichen Freundschaft zweier Mädchen, die sich erstmals als Schülerinnen der Zauberkunst an der Shiz University begegnen: Die blonde und sehr beliebte Glinda und das missverstandene grüne Mädchen namens Elphaba. Nach einer schicksalhaften Begegnung mit The Wizard (Der Zauberer) erfährt ihre Freundschaft einen Wendepunkt und die Leben der beiden Mädchen entwickeln sich in sehr unterschiedliche Richtungen. Während Glindas unermüdlicher Eifer nach Beliebtheit mit ihrer wachsenden Macht nur noch stärker wird, ist Elphaba fest dazu entschlossen, ihrer selbst und allen Wesen um sich herum treu zu bleiben, was allerdings in unerwarteten und mitunter schockierenden Konsequenzen für ihre Zukunft mündet. Ihre aussergewöhnlichen Abenteuer in Oz finden ihren Höhepunkt in der Erfüllung ihrer beiden Schicksale als Glinda The Good (Glinda Die Gute) und Wicked Witch of the West (Die Böse Hexe des Westens).

Seine in musikalischen Noten gekrönte Poesie erhielt Wicked vom mehrfachen Grammy- und Academy Award-Preisträger Stephen Schwartz (Disney‘s Pocahontas, Der Glöckner von Notre Dame und Verwünscht) und basiert auf dem Roman „Wicked – Die Hexen von Oz: Die wahre Geschichte der Bösen Hexe des Westens“ von Gregory Maguire, welcher für die Bühnenproduktion von Winnie Holzman adaptiert wurde. Die Musical-Inszenierung stammt aus der Feder von Tony Award-Preisträger Wayne Cilento, während der zweifache Tony Award-Gewinner Joe Mantello Regie führte”.

Woran liegt es, dass sich die Schicksale zweier Freundinnen so gegensätzlich entwickelten. Ist es ein Zauberspruch oder das Resultat eigener Enscheidungen? Die Antwort auf diese Frage findet sich auf Englisch im Theater 11 Zürich.

Wicked, vom 15. November bis 31. Dezember 2017 kommt die englischsprachige Originalversion ins Theater 11 Zürich.

Vorstellungen: Theater 11 Zürich, 15. November bis 31. Dezember 2017
Dienstag und Mittwoch, jeweils 18.30 Uhr
Donnerstag und Freitag, jeweils 19.30 Uhr
Samstag, 14.30 und 19.30 Uhr
Sonntag, 13.30 und 18.30 Uhr
Weitere Informationen: www.musical.ch/de/wicked
Sprache: Englische Originalversion
Vorverkauf CH: Ticketcorner 0900 800 800 (CHF 1.19/Min., Festnetztarif) sowie übliche Vorverkaufsstellen und www.ticketcorner.ch
Vorverkauf DE: Eventim 01806 570070 (0.20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0.60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen) sowie www.eventim.de

MUMMENSCHANZ spielen 26 Zusatzvorstellungen

Mummenschanz Costumes, Fotoshot on 07.07.2016 at Diogenes Theatre in Alstaetten, Switzerland. Photo Marco Hartmann

Aktuell sind MUMMENSCHANZ mit der neuen Bühnenshow „you & me“ erfolgreich auf Schweizer Tournee. Das neue Programm der visuellen Theatertruppe lockt die Zuschauer in Scharen in die Theatersäle. Für die laufende Tournee wurden bereits über 70’000 Tickets verkauft. Aufgrund der grossen Nachfrage beschlossen die preisgekrönten Meister der Fantasie, ab September in elf Städten insgesamt 26 Zusatzvorstellungen zu spielen. Die Tickets sind ab sofort erhältlich.

„you & me“, ein Programm das lustig, melancholisch, witzig, romantisch, verblüffend, dramatisch und spannend sein kann. Ein Spiel wie geschaffen für MUMMENSCHANZ, die auf unnachahmliche Weise den ganz normalen menschlichen Alltag darstellen und damit Millionen Menschen auf der ganzen Welt unterhalten. Floriana Frassetto hat die künstlerische Leitung von „you & me“ inne. Die im St. Galler Rheintal lebende Poetin der Stille gründete Mummenschanz im Jahr 1972 zusammen mit Andres Bossard und Bernie Schürch und steht selbst jahrzehntelang mit der Truppe auf der Bühne. Ihre grosse Erfahrung wird dem neuen Programm einen ganz besonderen Charakter verleihen. Floriana Frassetto wird mit „you & me“ das präsentieren, was MUMMENSCHANZ auszeichnet: Ohne Worte oder Musik, nur mit ruhigen Handlungen und wenigen Requisiten etwas zeigen, das amüsiert, berührt, in seinen Bann zieht. Ein Programm, das noch lange nach Vorstellungsende mit einer wunderbaren Leichtigkeit nachhallen wird!

Starticket Bestell Hotline 0900 325 325 (CHF 1.19 / Min.) / www.starticket.ch

sowie via Ticketcorner Bestell Hotline 0900 800 800 (CHF 1.19 / Min.) www.ticketcorner.ch (nur für Zürich)  sowie an allen Vorverkaufsstellen

  1. + 6. Mai 2017 | Lugano, LAC
  2. + 10. Mai 2017 | Cham, Lorzensaal
  3. – 14. Mai 2017 | Thun, KK Thun
  4. – 21. Mai 2017 | Basel, Musical Theater Basel
  5. Mai – 4. Juni 2017 | Mézières, Théâtre du Jorat3. September 2017
  6. September 2017 | St. Gallen, Theater St. Gallen
  7. + 10. September 2017 | Baden, Kurtheater
  8. September – 4. Oktober 2017 | Bern, Theater National
  9. + 8. Oktober 2017 | Zug, Theater Casino
  10. + 22. Oktober 2017 | Chur, Theater Chur
  11. + 5. November 2017 | Morges, Théâtre de Beausobre
  12. + 8. November 2017 | Monthey, Théâtre du Crochetan
  13. + 11. November 2017 | Bulle, Salle CO2 (Vorverkaufstart am 24. Juni 2017)
  14. + 3. Dezember 2017 | Luzern, KKL Luzern
  15. + 7. Januar 2018 | Winterthur, Theater Winterthur
  16. + 11. Januar 2018 | Zürich, Theater 11

Disney Die Schöne und das Biest

disney_die_schoene_und_das_biest_stefan_malzkorn_2Der Musical-Welterfolg gastiert vom 21. bis 31. Dezember 2016 im Theater 11 Zürich
Disney Die Schöne und das Biest
zählt zu den grössten Erfolgen aus dem Hause Disney. Als der Zeichentrickfilm in die Kinos kam, eroberte er mit hinreissender Geschichte und grandioser Musik das Publikum. Als erste Zeichentrickproduktion überhaupt wurde er in der Kategorie „Bester Film“ für den Oscar nominiert, darüber hinaus erhielt er fünf Grammys sowie zwei Academy Awards für die Musik. Sein phänomenaler Soundtrack verlangte geradezu nach einer Fassung für die grosse Bühne. 1994 feierte die Musicaladaption am Broadway Premiere und eroberte von dort aus ein zweites Mal die Welt. Vom 21. bis 31. Dezember 2016 gastiert Disneys weltweit erfolgreiche Musicalfassung des französischen Volksmärchens in einer deutschsprachigen Inszenierung des renommierten Budapester Operetten- und Musicaltheaters im Theater 11 Zürich.

Disney Die Schöne und das Biest begeistert mit einzigartigen Charakteren, facettenreicher Gesangskunst und ausgefeilten Tanzeinlagen: Über 100 Beteiligte – 21 Musiker, 41 Darsteller, davon 15 Solisten, sowie Techniker und Crew – machen die aufwendige Produktion zu einem opulenten Spektakel, über das die Abendzeitung aus München urteilte: „Berauschende Bilder und schwebend leichte Choreographien ziehen den Zuschauer in den Bann … eine Augenweide.“

Eine der romantischsten Liebesgeschichten aller Zeiten. Das Märchen um die schöne Belle und den gefühlskalten Prinzen, der von einer Fee in ein unansehnliches Biest verwandelt wurde und nur durch die Liebe erlöst werden kann, verspricht ein unvergessliches Erlebnis für alle, die sich von der Magie einer der romantischsten Liebesgeschichten aller Zeiten betören lassen möchten:

Belle lebt mit ihrem Vater Maurice, einem glücklosen Erfinder, in einem kleinen französischen Dorf. Die bücherverschlingende Aussenseiterin, vom eitlen Muskelprotz Gaston umworben, träumt davon, aus der Enge dieses Lebens auszubrechen. Eines Tages stösst Maurice in der Tiefe des Waldes auf ein längst vergessenes Schloss und seine verwunschenen Bewohner: ein hässliches Biest und eine liebevolle Dienerschaft, unter ihnen Madame Pottine, die resolute Teekanne, und der charmante Kerzenständer Lumière. Als das Biest Maurice in seine Gewalt bringt, bietet sich ihm Belle mutig zum Austausch für ihren Vater an. Damit bringt sie den gewitzten Dienern unerwartet Hoffnung. Sofort schmieden Lumière, Madame Pottine und Herr von Unruh Verkupplungspläne, um den Fluch über das Schloss mit der Liebe zwischen Belle und dem Biest zu brechen. Aber so schnell ist aus dem Ungeheuer kein Gentleman gemacht – und da ist noch der eifersüchtige Gaston. Doch die Zeit zur Versöhnung wird knapp: Der Zeitmesser der Fee – eine langsam verblühende rote Rose – hat nur noch zwei letzte Blütenblätter … Sprechende Kerzenleuchter, verzauberte Stehuhren und singende Teekannen

Disney Die Schöne und das Biest besticht mit seinen Zauberwelten und Magie, mit Fantasie und Empfindsamkeit sowie mit den für Disney so typischen, liebevoll gestalteten Charakteren – und nicht zuletzt durch seine hinreissende Musik. Mehrfach Oscar- und Grammy-prämiert, verleiht sie dem Musical mit einfühlsamen Titeln wie Märchen schreibt die Zeit seinen unvergleichlichen romantischen Glanz und entführt das Publikum zusammen mit sprechenden Kerzenleuchtern, verzauberten Stehuhren und singenden Teekannen in jene fantastische Welt, die unendlich viel Stoff zum Träumen und Lachen birgt. Eine Reise, die in der Inszenierung des Budapester Operetten- und Musicaltheaters so traumhaft gelingt wie selten.

Vorstellungen:   Theater 11 Zürich, 21. bis 31. Dezember 2016

Montag bis Mittwoch 18.30 Uhr, Donnerstag und Freitag 19.30 Uhr,

Samstag 13.30 und 18.30 Uhr, Sonntag 18.30 Uhr

Samstag, 24. Dezember spielfrei; Montag, 26. Dezember zusätzlich um

13.30 Uhr; Mittwoch, 28. Dezember zusätzlich um 13.30 Uhr;
Freitag, 30. Dezember zusätzlich um 14.30 Uhr

Dauer:                    ca. 2 Stunden 45 Minuten, inkl. Pause

Ticketpreise:          zwischen CHF 38 und CHF 108

Sprache:                Lieder und Texte in Deutsch

Vorverkauf CH:      Ticketcorner 0900 800 800 (CHF 1.19/Min) sowie

übliche Vorverkaufsstellen und www.ticketcorner.ch

Vorverkauf DE:      Eventim 01805 570070 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus den Festnetzen,

max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen) sowie www.eventim.de

Weitere Infos:         www.musical.ch

Facebook:              www.facebook.com/DisneysDieSchoeneUndDasBiestMusical

Veranstalter:          Freddy Burger Management