frohzoo

ksw-201x300Patrick Michel Mayland entspricht nicht dem Bild welches gerne von Künstlern gemahlt wird. Er sprüht vor Innovation und sinnbildenden Werken, er schreinert, malt, textet und experimentiert mit Material, Wort und Farbe.

Eventuell kennen Sie schon die faszinierenden Katzenbilder von Patrick oder seine tierischen Sitzgelegenheiten? Und nun sein neuester Streich, oder soll ich schreiben, sein neuester Pinselstrich?

“frohzoh” In einer Welt voller Hoffnungen und Ängste verführt uns Patrick Michel Mayland in ein Fabelreich scheinbar sinnloser Texte, hinter denen sich aber ein tieferer Sinn, wenigstens ein Rätsel verbirgt, dessen Auflösung die fantastischen Zeichnungen offenbaren, oder uns ihrerseits zum Nachdenken, Fragen, Lachen, Weiterleben anregen.

Hier eine kleine Kostprobe.
“Nie Mär
Es schlug exakt Ein Uhr in der Nacht!
Finster war es über dem Grund. Ein Gefährt fuhr auf mich zu. Ein Auto ohne Licht. Ungewohnt!
…….”Sie können hier nicht durchfahren!” sprach ich mit verstellt tiefer Stimme. ……
Im Wageninneren zündete nun die Lampe auf.
Ich sah den Tod am Steuer sitzen! Daneben sass ein zweiter Tod als Beifahrer. Auch auf dem Rücksitz hockte ein dritter Tod.
Ich schluckte leer. Auf so was war ich keinesfalls vorbereitet. Ich wusste tatsächlich nicht, dass es mehrere Tode gibt.
Da ich aber am Abend, beziehungsweise in jener Nacht guten Humors war……..”

Ja, Anregung zum “Weiterleben” mit Humor tut immer gut.

“Spazieren Sie durch seine  ruhige, gemütliche, elektronische Galerie, und informieren Sie sich persönlich, was patrick michel mayland so alles mit seinen Pinseln anstellt; für Sie, für sich selber und für die Jetztwelt oder Nachwelt. Sehen Sie sich seine unsichtbare Welt an, seine metaphorische Arbeit.”

Bestellen Sie jetzt online direkt beim Künstler. Das Werk wird in limitierter Auflage von 100 Stück gedruckt werden und wird Ihnen im Herbst 2018 zugesandt. Die ersten zehn Käufer erhalten ein Dankeschön-Geschenk vom Künstler.

http://maylandart.ch/

http://maylandart.ch/kontakt/

http://maylandart.ch/katze-004/

https://shop.adinora.com/haushalt/22/fusschemel-kunstvoll-bemalt?c=5

Die Liebe, der Tod und die Zeit danach

Leonardo-da-VinciEs ist für Jeden besser, darüber Bescheid zu wissen und frühzeitig zu handeln. Denn es ist anders als meistens bekannt.

“Wir Menschen sind nach der Geburt verbunden mit allem und jedem im Universum.
Die ideale Vorstellung dazu ist das bekannte Bild von Leonardo da Vinci von dem Menschen
mit den ausgebreiteten Armen.” (Vitruvian Man)

Hugin Munin, Autor der Geistigen Homöopathie, ist von Grigori Grabovoi in seinem Sachverstand dieser besonderen Methoden anerkannt, und vertritt die reine Lehre von Grigori Grabovoi zur Wiederherstellung von allem und jedem. Er ist ausserdem geistiger Vertreter von Igor Arepjev im deutschsprachigen Raum.

Deshalb lade ich Sie hiermit zu unserer nächsten Tages-Veranstaltung mit HUGIN MUNIN ein:

28.04.2018 in Zug

Beginn 10.00 Uhr / Ende 16.00 Uhr

Thema: Die Liebe, der sogenannten Tode und die Zeit danach. Steuern & Lenken mit Hugin Munin

Wer will keine Liebe?
Wer will schon sterben?
Und was erwartet uns in dieser Sondersituation des Lebens?
Es ist für jeden besser, darüber Bescheid zu wissen und frühzeitig zu handeln. Denn es ist anders als meistens bekannt.

Hugin Munin greift in jeder Veranstaltung Themen auf, die uns alle persönlich angehen. Die meisten Menschen, die Ihn einmal persönlich gehört haben, kommen immer wieder.
Manche vollziehen regelrecht eine Kehrtwendung in ihrem Leben und finden den Weg des Glücks.
Wenn Sie Lust und Zeit auf diesen besonderen Tag haben, dann freuen wir uns, wenn Sie es wagen mit uns hinter die Kulissen dieser Welt zu schauen.

Wenn Sie diese Veranstaltung mit-er-leben möchten, dann freuen wir uns über Ihre definitive Anmeldung an bw-mensch@geistige-homoeopathie.com oder bei joanka@bodyandhealth.ch.

Der Energieausgleich für diese Tages-Veranstaltung: CHF 99.00

Weitere “Hugin Munin live” Veranstaltungen entnehmen Sie bitte über die Leitseite der GEISTIGEN HOMÖOPATHIE nach Grigori Grabovoi www.geistige-homoeopathie.com

Joanka Marlies Dinkel

http://www.bodyandhealth.ch/default.aspx?id=101

Richtig trauern

grabschmuck-1956205_1920

Über den Verlust eines geliebten Menschen hinwegzutrösten, ist mit Worten fast unmöglich. Betroffene fühlen sich kraft- und mutlos, ihr Verlust belastet sie sehr. Vielleicht kennen Sie jemanden, der in genau dieser Situation ist; vielleicht haben Sie selbst jemanden verloren. Was für Ratschläge kann man Hinterbliebenen mitgeben, wie kann man ihren Schmerz lindern? Es ist nicht leicht, die vorherrschenden Gefühle in Worte zu fassen. Als letztes Andenken an den Verstorbenen dient häufig eine Trauerkarte. Aus diesem Grund sind Trauer- und auch Beileidskarten höchst individuelle Gegenstände und können den Hinterbliebenen helfen, ihre schwierige Situation zu verkraften. Stilvolle Trauerkarten sollten professionell erstellt werden und sind ein Ausdruck des Schmerzes und der Liebe.

Wenn man einen geliebten Menschen verliert, nimmt dies plötzlich das ganze Leben in Anspruch. Die Gedanken verfangen sich in alten Erinnerungen an Zeiten, in denen der Verstorbene noch lebte. Die Erinnerung wird immer wieder wachgerufen, sei es durch den Geruch seines Lieblingsessens, den Sessel auf dem er stets gesessen hatte oder den Anblick eines Fotos. Man zweifelt, ob dieses Gefühl irgendwann wieder durch Normalität abgelöst werden könne.

Sollten Sie in dieser Situation sein, haben wir nachfolgend Tipps gesammelt, um Sie durch diese schwere Zeit zu begleiten:

Nehmen Sie Ihre Trauer an. Es ist normal, den Verlust eines geliebten Menschen zu betrauern. Doch haben Sie keine Sorge: Das Gefühl der Trauer, der Hilflosigkeit wird mit der Zeit nachlassen.

Holen Sie sich Unterstützung. Sprechen Sie mit Freunden über Ihre Situation oder rufen Sie bei der Telefonseelsorge an. Denken Sie auf keinen Fall, Sie müssten mit der Trauer allein fertigwerden.

Lenken Sie sich ab. Sie sollten sich zwar Ihrer Trauer stellen und sich ihr nicht verschließen, aber es ist auch wichtig, auf andere Gedanken zu kommen. Nehmen Sie an Aktivitäten teil, die Ihnen früher Spaß gemacht haben, verbringen Sie Zeit mit Freunden und Familie.

Achten Sie auf Ihre Ernährung. Besonders in dieser schweren Zeit ist es wichtig, Ihren Körper gesund zu halten. Vitamine und andere Stoffe geben Ihnen neue Lebensenergie und helfen, Ihre Stimmung zu verbessern.

Lassen Sie Veränderungen zu. Sie sollten sich auf keinen Fall dazu verleiten lassen, das Zimmer des Verstorbenen so zu belassen, wie es zum Zeitpunkt des Todes war. Abgesehen von kleinen Andenken, zum Beispiel Fotografien, sollte man sich von all seinen Besitztümern trennen, beispielsweise durch Spenden oder ähnliches.

Wir hoffen, dass diese Ratschläge Sie in Ihrer schweren Zeit begleiten. Sollten Sie das Gefühl haben, dass Sie trotzdem nicht mit der schwierigen Situation zurechtkommen, suchen Sie bitte professionelle Hilfe. Alex

https://www.trauerkarten-druck.com/

Exit – die Reise in den Tod

mediumDie 88 jährige Mutter beschliesst, dass sie nicht mehr leben will und bestellt den Sterbehelfer.  Sie bestimmt die Stunde ihres Todes und stellt ihre Familie vor vollendete Tatsachen.  Ist das Stoff für eine Komödie?

Kann dieses Thema humorvolle Unterhaltung bieten oder ist es grauenhaft? Uns ist allen klar, der Tod ist das natürliche Ende jedes Lebens, trotzdem ist er kein Thema worüber man gerne spricht. Die Mutter bestellt den Tod eigenmächtig, und stellt ihren Wille über die Befindlichkeit der Angehörigen. Ein solch emotional aufwühlendes Thema erlaubt doch keine Lacher?  Katja Früh schafft es, anhand eigener Familien-Erfahrung, dieses Thema mit Humor und Ironie zu präsentieren.

«Exit Retour» wird momentan im Casinotheater Winterthur aufgeführt und zeigt, dass das brisante Thema Sterbehilfe auch durchaus amüsante Seiten hat. Jedes Familienmitglied reagiert anders auf den frei gewählten Todeszeitpunkt der Mutter. Sohn und Tochter zeigen sich unfähig, den unverständlichen Entschluss der Mutter zu akzeptieren. Die Enkelin ist voller Bewunderung für die Enschlossenheit und Selbstbestimmung welche die Grossmutter zeigt.

Die Komödie ist eine grosse Kunst und nimmt keine Rücksicht auf Konventionen, Gesetze, Normen und Befindlichkeiten. Sie ist, schon seit der Antike in  Griechenland, eine Möglichkeit festgefahrene Ideologien in Frage zu stellen.  Der locker leichte Aufbau dieser dramatischen Gattung bringt die Menschen zum Lachen aber auch zum Nachdenken.

Wagen Sie die Reise nach Winterthur und lassen Sie sich überraschen vom emotionalen, respektvollen Umgang mit Sterbehilfe und der humorvollen Reise ins Jenseits.

Ticketinformationen

Reservieren Sie Ihre Plätze für die nächsten Spieldaten: 21. 22. 23. 24. 25. 28. 29. Juni
sowie 05. 06. 07. 08. Juli

Telefonischer Vorverkauf  Mo. – Fr.  14.00 – 17.00h   052 260 58 58 /-1

Theaterkasse  Mo. – Fr.  17.00 – 19.00 Uhr / Freitag 10.00 – 12.00 Uhr / Samstag 11.00-14.00 Uhr

 Onlineshop https://shop.casinotheater.ch/de-ch/events/exit%20retour/2017-6-21_20.00/theatersaal

https://www.casinotheater.ch/theater/spielplan/exit-retour

https://www.srf.ch/play/tv/glanz-amp-gloria/video/an-der-premiere-von-exit-retour?id=f2e896ee-3d13-4a7e-ab29-524f0a437c66

http://www.landbote.ch/winterthur/stadtkultur/wenn-die-mutter-ins-jenseits-abhaut/story/19598466

http://www.zeitlupe.ch/news-detailansicht/news/theater-exit-retour.html