Rosa und Oma – ein Bilderbuch als Ostergeschenk

Wenn Rosa bei Grosi übernachten darf ist der Alltag ein bisschen anders als Zuhause.

Was Rosa und Oma zusammen unternehmen ist in diesem Bilderbuch für die Kleinsten, sehr schön gezeichnet und beschrieben. Ein Buch zum Vorlesen für Kleinkinder und zum lesen üben für grössere Kinder. Ach ja, die Grosseltern dürfen es natürlich immer wieder vorlesen.

Eventuell dient ihnen dieses Buch auch als Idee für Unternehmungen mit den Enkelkindern. Wie wäre es, wenn sie an einem regnerischen Tag selbst ein Bilderbuch malen. Die Kinder können ihre Wünsche für nächste Aktivitäten zeichnen und auch Grosi oder Grosspapi kommen so eventuell auch neue Ideen!

«Lena Anderson wurde 1939 in Stockholm geboren. Ihre Karriere als Zeichnerin begann sie bereits sehr früh. Sie besuchte von 1954-56 die Kunstakademie in Stockholm und startete ihre berufliche Laufbahn 1955 als Grafikerin und Art Director für diverse schwedische Zeitschriften. Seit mehr als 40 Jahren ist sie freiberufliche Schriftstellerin, Illustratorin und Grafikerin und schuf unvergessliche Kinderfiguren wie Linnéa, Maja, Linus und Stina.»

https://www.exlibris.ch/de/buecher-buch/deutschsprachige-buecher/lena-anderson/rosa-und-oma/id/9783848900879

https://www.weltbild.ch/artikel/buch/rosa-und-oma_19312870-1?origin=pla&wea=2225124&gclid=EAIaIQobChMI_–S-r6n4QIVA0kYCh0MfQUNEAQYAiABEgJYyfD_BwE

https://www.buchhaus.ch/detail/ISBN-9783848900879?gclid=EAIaIQobChMI_–S-r6n4QIVA0kYCh0MfQUNEAQYAyABEgJxRfD_BwE

Herr Blume ist glücklich

Herr Blume ist ein Lebenskünstler. Er besitzt die seltene Fähigkeit sein Glück zu vermehren indem er sich gerne und oft freut.

Herr Blume wohnt in einem fröhlichen Haus inmitten eines bunten Gartens. Er lebt mit einer dicken, gelben Katze zusammen und ist gerne mit seinem alten Fahrrad unterwegs. Herr Blume freut sich über den Regen, die Sonne, den Schnee, für ihn gibt es kein schlechtes Wetter, er macht immer das Beste aus der jeweiligen Situation. Er findet sein Glück und seine Zufriedenheit in jeder Kleinigkeit des Alltags.

In dieser Geschichte geschieht auch für Herrn Blume etwas Besonderes. Sein Radio ist dabei seinen Geist aufzugeben und genau jetzt findet ein Schlittschuhrennen statt bei dem der Hauptpreis ein neues Radio ist. Was für ein Glück! Herr Blume beginnt sofort zu trainieren.

Die Geschichte «Herr Blume ist glücklich», des Winterthurer Liedermachers Bruno Hächler ist kurzweilig und fröhlich. Sie zeigt eine Hauptfigur welche ein glückliches, selbstbestimmtes Leben führt.

Die Illustrationen von Ingrid Sissung verstärken das Glück mit farbenfrohen Bildern in verschiedensten Techniken und ausdruckstarken Bewegungszeichnungen.

Das Wort Glück stammt aus dem Mittelhochdeutschen und bedeutet «leicht gelingen». Gemäss dieser Definition mach glücklich, was einem leicht gelingt.

Eventuell denken Sie jetzt, dass das Streben nach Glück eine «seichte» und oberflächliche Leidenschaft sei. Dem will ich gerne widersprechen. Die Glücksforschung hat bewiesen, glückliche Menschen sind optimistischer, zufriedener, unabhängiger und setzen sich besser durch – der Glückliche hat Erfolg im Leben.

Was könnte es also besseres geben als den Enkeln ein Buch vorzulesen, vorzustellen oder zu schenken, welches glücklich macht. Sie machen sich und Andere damit glücklich, Glück ist ansteckend und macht erfolgreich. Ich wünsche eine glückliche Zeit mit Herrn Blume. Erna

http://www.brunohaechler.ch/

https://www.sikjm.ch/rezensionen/datenbank/?id=2254&c=1&keyword=Achtsamkeit

https://www.amazon.de/Herr-Blume-gl%C3%BCcklich-Bruno-H%C3%A4chler/dp/3958540252

https://www.lovelybooks.de/autor/Bruno-H%C3%A4chler/Herr-Blume-ist-gl%C3%BCcklich-1348201680-w/

https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/spielraum/herr-blume-ist-gluecklich/-/id=658892/did=17042296/nid=658892/1f2eklb/index.html

Vorlesen ist eine wunderbare Adventsbeschäftigung

24_weihnachtsgeschichten_ein_geschichten_adventskalenderDas Vorlesen fördert Sprachverständnis, Denken, soziale Kompetenz und Konzentration von Kindern und Erwachsenen, zudem knüpft es ein inniges Band zwischen Grosseltern und Enkeln oder Eltern und Kindern.

Sie können nicht früh genug damit anfangen Ihren Kindern oder Enkeln vorzulesen. Die gemeinsame  Vorlesestunde ist Seelenbalsam für Erwachsene und Kinder. Gerade in der Adventszeit ist es herrlich in der warmen Stube zu sitzen und aus einem schön illustrierten Buch vorzulesen. Die Kinder freuen sich über die Zuwendung  und die gemeinsamen Erlebnisse beim Vorlesen, die Erwachsenen geniessen die ruhige, harmonische Zeit  mit den Kindern. Die Vorlesezeit hilft abzuschalten und in eine andere Welt  abtauchen  die Stress und Ärger des Alltags vergessen lässt und dafür Spass und  Zuneigung bringt.

Es gibt viele Bücher welche Sie vorlesen können, heute möchte Ihnen den  Adventskalender zum lesen, von Eva Schöffmann-Davidoy, empfehlen. Erna

Hier der Klappentext:„Kein Dezember ohne Adventskalender! Diesmal heisst es Seiten- statt Türchenöffnen. Mit diesen vierundzwanzig bezaubernden Geschichten, die sich zwischen den auftrennbaren, perforierten Seiten verstecken, vergeht die Zeit bis Heilig Abend wie im Flug! Sie erzählen von Nikoläusen und Weihnachtsengeln, vom Krippenspiel und Vorlvom Geschenkebasteln, von Plätzchenduft und Kerzenschein und natürlich vom Weihnachtsabend.

Eva Schöffmann-Davidov, geboren 1973, hat schon als Kind alles gezeichnet, was ihr vor den Pinsel kam. Nach dem Abitur besuchte sie die Freie Kunstwerkstatt in München und studierte anschliessend Graphik-Design in Augsburg. Bis heute hat sie mit grossem Erfolg über 300 Bücher, vorwiegend für Kinder- und Jugendbuchverlage, illustriert. Sie lebt, liebt und arbeitet in Augsburg.“

http://www.thalia.ch/shop/buecher-neuheiten/suche/?sq=Adventskalender+mit+24+Geschichten&sswg=ANY&timestamp=1480956871036

https://www.stiftunglesen.de/institut-fuer-lese-und-medienforschung/forschungsprojekte/vorlesestudie

http://www-de.scoyo.com/eltern/familie/freizeit/kindern-vorlesen

http://www.eltern.de/baby/9-12-monate/erste-bilderbuecher.html