Charlotte Link – Die Entscheidung Kriminalroman

die_entscheidungIch habe gehört Frauen lesen gerne Krimis und sehen sich auch gerne Krimis im Fernsehen an. Ich weis nicht ob dies stimmt, aber ich bin auf jeden Fall ein Krimi-Fan.

Ja, ich bekenn, dass ich eine Leserin von Trivialliteratur bin. Vermutlich liegt es an meiner romantischen Zuversicht, dass am Ende alles gut ausgeht  und der „Bösewicht“ seine gerechte Strafe erhält.

Die Kriminalromane von Charlotte Link lese ich jeweils mit viel Genuss und Hühnerhaut. Aber am Meisten hat sie mich mit dem Buch „Sechs Jahre“, der Abschied von meiner Schwester,  beeindruckt.
Sie schreibt in diesem Buch über die Leidensgeschichte ihrer Schwester und die enorme Wichtigkeit von positiven Botschaften und Erlebnissen für schwer kranke Menschen. Das Buch ist sehr berührend und lesenswert.
Nun heute die Vorstellung des Kriminalromanes „Die Entscheidung“. Einmal mehr ein Buch des absoluten Nervenkitzels. Das Buch ist so spannend, dass man es kaum aus der Hand legen kann. In einer Onlinerezession heisst es: „Mit „Die Entscheidung“ ist der deutschen Bestsellerautorin Charlotte Link ein nervenaufreibender Psycho-Thriller gelungen, der zu ihren spannendsten Werken zählt. Genau deshalb empfehle ich Ihnen dieses Buch. Der Krimi ist als Hörbuch, eBook oder gebundene Ausgabe im Handel erhältlich. Erna

https://www.weltbild.ch/artikel/buch/die-entscheidung_21633984-1#comments

http://www.orellfuessli.ch/shop/home/artikeldetails/die_entscheidung/charlotte_link/ISBN3-7645-0441-2/ID45244169.html?ProvID=10917735

https://www.buch.ch/shop/home/artikeldetails/ID45395381.html?ProvID=10922559

Fremde Betten – spannende Zeiten

Franziska nimmt eine Auszeit von „Some kind of trouble“ und geniesst das Leben
im fremden Bett.

Weg von dem belastendenden Corona-Wechselgesang! Weg von der nebulösen Ungewissheit und dem widersprüchlichen Diktat! Franziska erfüllt sich diesen Wunsch zeitgemäss vorbildlich in der Schweiz. Im Hotel Schweizerhof in Luzern, 175 Jahr Lokalgeschichte, jedes Zimmer ein Geheimtipp und ein Teil der Lebensgeschichte von weltbekannten Berühmtheiten. Champagner unter den Epirelüstern wie Adele. Ein Stelldichein mit Tom Sawyer und Huckleberry Finn im Pavillon. Kaiserlich Speisen mit Wilhelm im Galerie. Crèmeschnitte und Espresso mit Politikgrössen in der Bar. Con te partiro mit Andrea Bocellis engelsgleicher Stimme und als krönenden Abschluss ins Bett von….

Halt wir wollen nicht indiskret sein!

Natürlich werden all ihre Wunsch erfüllt, die Schweizer Hotellerie weis was sich gehört und erfüllt ihren Gästen gerne die „beinahe“ unmöglichen Anliegen.

Nah sind alle diese Glückseeligkeiten, hier in der Schweiz, gleich um die Ecke findet sich alles wonach das Herz begehrt. Wenn Ihnen auch einmal die Decke auf den Kopf fällt, dann lesen sie zur Abwechslung den Reiseblog Franziska Stadlin – francescaontour Franziska Stadlin oder besuchen selbst eine neue Erlebniswelt im Hotel, ganz in ihrer Nähe.

Locked night – francescaontour Franziska Stadlin

 

Das 5-Sterne-Hotel Schweizerhof Luzern (schweizerhof-luzern.ch)