Der zauberhafte Zauberberg

Die Schatzalp, oberhalb Davos birgt viele Schätze!

Direkt oberhalb Davos, auf 1`861 m liegt die Schatzalp. Nicht nur die Leser von Thomas Manns Zauberberg ahnen es, hier ist mehr als ein Schatz zu finden.

Im Sommer bietet die Schatzalp viele interessante Kostbarkeiten. Wählen Sie aus zwischen den Wanderwegen zur sportlichen Ertüchtigung, oder spazieren sie gemütlich zum Panoramarestaurant Schatzalp. Rodeln sie voller Lust den 500 Meter langen Metall-Kanal hinunter ober besuchen sie das Schatzalp Alpinum. Dieses biete Ihnen rund 10’000 Pflanzen von 2’000 verschiedene Arten aus verschiedensten Gebirgen der Welt.

Seit 1954 wird die Schatzalp als Hotel geführt, davor war das im Jugendstil erbaute Haus ein Sanatorium für Lungenkranke. Es wurde in den Jahren von 1898 bis 1900 von Lucius Spengler und Edward Neumann gebaut.

Von der Schatzalp aus geniessen sie einen einmaligen Blick in die Talschaft Davos und die umliegenden Berge.

Seit dem Sommer 1937 besteht ein Schlepplift und heute bietet das Gebiet zwei Skilifte. Als Nostalgie-Skigebiet ist die Schatzalp/Strela zum Langsam fahren bestens geeignet.

Gönnen sie sich einen erholsamen und einzigartigen Ausflug mit der Wanderung vom Waldhotel Davos hinauf zur Schatzalp. Entlang des knapp 2 Kilometer langen «Thomas-Mann-Wegs» sind zehn Tafeln mit Texten zur Erinnerung an den weltbekannten Schriftsteller angebracht.

Sir Arthur Ignatius Conan Doyle, der Schöpfer von Sherlock Holmes und dessen Freund Dr. Watson hat sich auf der Schatzalp erholt und wer weiss, vielleicht kamen ihm in dieser wunderschönen Natur die besten Ideen für seine Romane.

Die Schatzalp ist im Winter und Sommer eine besonderes Erlebnis und ich bin ganz begeistert von der Vielseitigkeit dieses Gebietes.

 

La dolce vita

Das süsse Leben kann beginnen mit Schokolade von Felchlin.

Der Herbst ist die Zeit der Nebel die über den See und die Flüsse ziehen. Mit tastenden Fingern streichen sie über die Oberfläche des Wassers und ziehen in die Täler ein um die Wälder und Wiesen zu umarmen.

Der Herbst ist die Zeit der Ernte und des Schwelgens in süssen Früchten und herrlichen Genüssen von Feld und Wald.

Diesen Herbst habe ich die süsse Leichtigkeit des Seins wieder entdeckt im Genuss der Schokolade von Felchlin.

Sie haben recht, natürlich kann man Schokolade zu jeder Jahreszeit geniessen! Es ist nur so, dass ich in den letzten Monaten so stark mit der Corona-Thematik beschäftigt war, dass sich die Süsse des Lebens irgenwie verflüchtigt hatte. Schade, denken sie jetzt bestimmt! Und sie haben recht!

Jetzt ist die Zeit um sich wieder einmal bewusst zu werden wie schön und süss das Leben sein kann.

Vor einigen Tagen habe ich den Fabrikladen von Felchlin besucht und das Leben genossen. Im „Fabrikladen“ von Felchlin in Ibach ist das süsse Leben Wirklichkeit geworden.
Ja, sie sehen richtig, ich habe das Wort Fabrikladen in Anführungszeichen geschrieben und dies ist ganz bewusst geschehen. Dieser süsse Ort ist für mich nicht ein „Fabrikladen“ sondern ein
Schokoladengeschäft mit einzigartigem Ambiente und ausgezeichneteten Produkten.

Die Rondos der Grand Cru Schokolade in den Säcken à 2 Kg sind bei unseren Besuchern jeweils ein Hit und wir müssen immer aufpassen, dass wir noch einige Rondos der zarten Arriba 72 % Couverture, welche 72 Stunden conchiert wurde, zu Schokoladenkuchen oder Schokoladensauce zum Coupe Dänemark verarbeiten können.
Ich liebe die kandierten Orangenstücke in der Schokolade eingetaucht und dann noch…….
Halt, ich könnte hier noch viele Köstlichkeiten aufzählen aber ich möchte sie nicht vom eigenen Genuss abhalten.

Besuchen Sie in den nächsten Nebeltagen die süsse Welt des Fabrikladens von Felchlin und tauchen sie ein in das Dolce Vita von Schwyz.

Mit schokoladigen Grüssen von Erna

https://www.felchlin.com/kontakt/fabrikladen/

https://felchlin-fabrikladen.com/2016/09/21/birae-koesi-chuaechae/

https://felchlin-fabrikladen.com/2020/04/29/felchlin-fabrikladen-reportage/

Neu! Versand ab Felchlin-Fabrikladen

https://www.gaultmillau.ch/life-style/felchlin-profi-produkte-auch-fur-hobby-koche

Ich schenke dir mein Herz!

NussbaumHerzFlach2011 KopieDas Herz ist Symbol der Liebe, Sitz der Seele und manchem Menschen möchte man einfach sein Herz zu Füssen legen.

Das Herz ist anatomisch gesehen ein Muskel der als zentrales Organ, als Pumpe des Blutkreislaufs, den Körper mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Aber die anatomische Sichtweise erklärt nicht was das Herz als Symbol für Gefühle in uns auslöst. Wir sprechen von Herzen, schliessen unsere Liebe ins Herz oder brechen jemandem das Herz. Es gibt Menschen mit einem Herz aus Stein oder mit einem Herz aus Gold. Sie kennen sicher noch viel mehr bedeutende Synonyme für dieses Körperorgan. Das Herz hat für uns eine starke Bedeutung. Woher kommt es, dass gerade das Herz so wichtig ist.

Das Herz ist ein lebenswichtiges Organ, wenn es still steht ist unser Leben beendet. Könnte dies ein Grund sein weshalb wir das Herz so schätzen?

Das Herzsymbol steht für die Liebe. Die Liebe ist ein zentral wichtiger Aspekt in unserem Leben. Man sagt, dass das Herz als Symbol der romantischen Liebe erst im Mittelalter, durch die Minnesänger, seine Verbreitung fand. Ist die zentrale Bedeutung der Liebe der Grund für die Millionen von Herzen die täglich als Emoji elektronisch versendet werden?

Für Aristoteles solle eindeutig gewesen sein, das Herz ist der Sitz der Seele. Der berühmte Philosoph schätzte das Herz viel höher als das Hirn, es war für ihn der Inbegriff des Lebens.
Das Herz als Sinnbild des lebendigen Menschen mit Seele? Ist das der Grund für die grosse Kraft und emotionale Bedeutung dieses Symbols?

Was es auch ist, ein Herz zu verschenken ist immer eine besonders liebenswerte Geste. Sei es zum Valentinstag, zum Geburtstag oder einfach so als kleine Aufmerksamkeit. Es muss ja nicht unbedingt ihr Herz sein. Sie finden wunderschöne Herzen in unserem Shop. Von Herzen grüsst Erna.

«Heiner Müller hat die Metapher des Herzens ineinem einzigen Dialog auf den Punkt gebracht:

Eins: Darf ich Ihnen mein Herz zu Füßen legen?

Zwei: Wenn Sie mir meinen Fußbodennicht schmutzig machen.

Eins: Mein Herz ist rein.

Zwei: Das werden wir ja sehen.

Eins: Ich kriege es nicht heraus.

Zwei: Wollen Sie, dass ich Ihnen helfe …

Eins: Wenn es Ihnen nichts ausmacht.

Zwei: Es ist mir ein Vergnügen. Ich kriege es auch nicht heraus.

Eins: Heult.

Zwei: Ich werde es Ihnen herausoperieren. Wozu habe ich einTaschenmesser? Das werden wir gleich haben. Arbeiten und nicht verzweifeln. So, das hätten wir. Aber das ist ja ein Ziegelstein. Ihr Herz ist ein Ziegelstein.

Eins: Aber es schlägt nur für Sie.

Heiner Müller, Herzstück, 1983»

https://www.herzbewusst.de/leben-nach-dem-herzinfarkt/lebensstilaenderung/das-herz-als-sitz-der-seele

http://www.studgen.uni-mainz.de/manuskripte/jordan.pdf

https://www.dasgehirn.info/entdecken/meilensteine/aristoteles-das-gehirn-als-kuehlsystem

Zum Muttertag ein Lavendelherz

Sattel Hochstuckli Wanderung Skywalk Rundweg 3

 

Die Sonnentage im Mittelland haben sich verabschiedet. Entfliehen Sie dem Nebel mit einer Wanderung in der Sonne auf dem Sattel Hochstuckli.
Sie können die Talstation per Bus erreichen oder mit dem Auto. Stuckli Rondo – die erste Drehgondelbahn der Welt – bringt Sie in ca. 8 Minuten von der Talstation in Sattel zum Mostelberg. Geniessen Sie das Panorama, während sich die Gondel ganz langsam um die eigene Achse dreht.
Für die Fahrt mit der Drehgondelbahn retour bezahlten wir CHF 11.00 mit Halbtaxabonnement.
Vom Mostelberg aus führt der Weg über die 374m lange Hängebrücke „Skywalk.“ Es ist ein besonderes Gefühl, das Lauitobel auf einer schwankenden Brücke, in bis zu 58m Höhe, zu überqueren. Das Wandern stärkt Atmung und Kreislauf. Also machten wir uns auf „den pfad“ Nummer 3, den Themenweg in Richtung Herrenboden. Unterwegs lernten wir viel über die Kräfte der Natur kennen und genossen den Ausblick. Der Weg ist teilweise sehr steil und sollte nur mit guten Bergschuhen begangen werden.
Zum Abschluss genossen wir den Sonnenschein auf der Terrasse des Berggasthauses Herrenboden und assen eine fein abgeschmeckte Hirschgulaschsuppe und eine grosse, delikate Crèmeschnitte.
Diese Wanderung ist sehr empfehlenswert und abwechslungsreich. Das Gebiet Sattel Hochstuckli bietet noch viel mehr, hier ein Link zum Angebot der Region. Ein gesundes neues Jahr Erna

http://www.sattel-hochstuckli.ch/
http://www.bergfex.ch/sattel-hochstuckli/webcams/c2746/
http://www.herrenboden.ch/
http://www.mostelberg.ch/index1.html

Mein Bikini war früher eine PET-Flasche!

Bildquelle & Copyright by All Sisters

Nachhaltige Bademode aus 100 % recyceltem Material ist im Handel erhältlich, achten sie  beim nächsten Bademodenkauf darauf.

Die Sonne glüht am Himmel, das kühle Nass lockt. Jetzt nehmen wir die Bademode aus dem Schrank. Sitzt der Bikini noch oder wäre es klüger in diesem Jahr ein Monokini oder einen Badeanzug zu tragen?

Der Badeanzug der letzten Jahre hat noch die perfekte Passform? Dann tragen sie ihn weiter!
So leisten sie einen positiven Beitrag zu unserer Umwelt und zu ihrem Budget.

Ihr Badeanzug passt nicht mehr, ist zerschlissen oder überhaupt nicht mehr modern?

Dann kaufen sie sich einen Badeanzug aus dem Angebot der nachhaltigen Bademoden. Achten sie dabei auf die Transparenz bezüglich Materialbeschaffung und Produktionsprozess. Es gibt nachhaltige und ethisch vertretbare Modelle im Handel.

Informieren sie sich im Geschäft über Bademode, welche aus Polyester-Garn aus recycelten Fischernetzen und Nylonabfällen hergestellt wurde diese Stoffe sind nachhaltig, elastisch und fühlen sich auf der Haut wunderbar weich an.

Viel Vergnügen beim bewussten Konsum und dem Genuss des kühlen Nass in Bademode aus Upcycling Polyester nach der neuesten Mode.

Weitere Informationen zum Thema finden sie auch im Beitrag des Haus von Eden.

https://www.hausvoneden.de/lifestyle/nachhaltige-bademode-brands-und-facts-fuer-faire-beach-vibes/

https://www.hausvoneden.de/

Bild: Bildquelle & Copyright by All Sisters