Die Gabe

Wenn Frauen das starke Geschlecht wären?  Wäre die Welt dann besser?

Werden dann Frauen und Männer überall sozial gleichberechtigt leben? Ohne ein stärkeres Geschlecht welches das schwächere Geschlecht unterdrückt?

Der satirische Science-Fiction-Roman „Die Gabe“ der Londoner Autorin Naomi Alderman kehrt die Realität um. Er erzählt von einer Welt, in der Frauen diejenigen sind, deren Kraft gefürchtet wird. Und er erzählt, wie diese Umkehr der physischen Machtverhältnisse die Gesellschaft grundlegend verändert.

«Auf die Frage, worin sich die Lebensrealitäten von Männern und Frauen unterscheiden, soll die Schriftstellerin Margaret Atwood einmal gesagt haben: „Männer haben Angst, dass Frauen über sie lachen. Frauen haben Angst, dass Männer sie umbringen.“ Die Tatsache, dass ein durchschnittlicher Mann immer stärker ist als eine durchschnittliche Frau, lässt Mädchen überall auf der Welt mit Warnungen im Ohr aufwachsen, die ihr Leben lang nachhallen: Geh im Dunkeln nicht allein nach Hause. Fahr lieber nicht per Anhalter. Kauf dir ein K.O.-Spray, nur zur Vorsicht.»

Naomi Alderman: Die Gabe. Roman. Aus dem Englischen von Sabine Thiele. Wilhelm Heyne Verlag, München 2018. 464 Seiten, 16,99 Euro.

Muss es immer ein stärkeres Geschlecht geben, ober gibt es eine gleichberechtige Zukunft?

Die Antwort auf diese Frage findet sich nicht im Roman, trotzdem ist er lesenswert, besonders wenn sie sich Gedanken darüber machen wie die Welt aussehen könnte, wenn die Geschlechterrollen «auf dem Kopf stehen». Erna

 

https://www.fluter.de/feministischer-science-fiction-fantasy-roman-naomi-alderman-die-gabe

 

https://www.srf.ch/kultur/literatur/die-gabe-von-naomi-alderman-dystopie-der-stunde-wenn-frauen-die-macht-ergreifen

 

https://www.orellfuessli.ch/shop/home/rubrikartikel/ID62295332.html%3FProvID%3D10917735?ProvID=10917736&gclid=EAIaIQobChMIiJKXrYPH6AIVxsmyCh3krQvEEAAYASAAEgKUdvD_BwE

 

https://www.sueddeutsche.de/kultur/science-fiction-die-macht-des-schmerzes-1.3972290

 

https://www.exlibris.ch/de/buecher-buch/deutschsprachige-buecher/naomi-alderman/die-gabe/id/9783453319110

 

 

Adinora, der digitale Stammtisch für eine bessere Lebensqualität der Generationen 55plus.

Adinora ist ein Blog für Menschen ab ca. 55 Jahren von den Menschen ab 55 Jahren.

Die Berufung von Adinora besteht darin, das Leben der Generation 55plus zu erleichtern, zu inspirieren, zu bereichern und die Kommunikation zu fördern, indem wir einen «Stammtisch» bieten als Verbindung für den Austausch von positiven Erfahrungen, freudvollen Erlebnissen, Tipps und Tricks für den Alltag usw.

Sie möchten eine Erfahrung auf www.adinora.ch veröffentlichen, ein Produkt oder eine Dienstleistung empfehlen?

Dann schreiben sie uns ein Mail info@adinora.com mit dem Text und ein Bild dazu, welches wir veröffentlichen dürfen. Wir publizieren ihren Text und ihr Bild rasch möglichst auf Adinora. Für diesen Auftrag verlangen wir eine kleine Gebühr von CHF 15.00. Sie bleiben alleiniger Besitzer des Beitrages mit allen Rechten und Pflichten. Für die Veröffentlichung brauchen wir nur einen Namen und eine Mailadresse.

Adinora, der digitale Stammtisch für eine bessere Lebensqualität der Generationen 55plus.

Adinora
www.adinora.com
info@adinora.com

 

Mehr Humor und Lachen, gerade jetzt!

Was tun in der Isolation durch Covid-19?
Sechzehnter Tipp: Mehr Humor!

Rolf ist ein humorvoller und tief denkender Trainer mit grosser Lebenserfahrung. Hier seine Tipps!

„Tipp 1: Lächeln Sie am Morgen

Lächeln Sie doch nach dem Aufwachen und vor dem Aufstehen erst einmal für mindestens
60 Sekunden ununterbrochen vor sich hin. So starten Sie direkt glücklicher in den Tag.

Tipp 2: Stilles Lächeln

Nicht immer ist im Alltag allerdings ein lautes Lachen angebracht. Wenn es also im Meeting einmal um ein ernstes Thema geht oder Ihre Kollegen gestresst vor dem PC sitzen, ist es möglicherweise nicht sinnvoll, ständig vor sich hin zu kichern. Wie wäre es dann mit einem stillen Lächeln? Auch der Toilettengang ist hierfür die optimale Gelegenheit.

Tipp 3: Auch am Telefon

Sobald das Telefon klingelt, unbedingt mit einem strahlenden Lächeln abnehmen. Wieso? Weil Sie dadurch automatisch freundlicher klingen und von Ihrem Gesprächspartner sympathischer wahrgenommen werden.

Tipp 4: Der Weg ist das Ziel

Auch der Weg zur Arbeit birgt eine Menge „Lächel-Potenzial“. Wenn die Ampel rot ist oder Sie im Stau stehen, schalten Sie doch anstatt sich aufzuregen einfach einmal Ihre Lieblingsmusik ein, singen Sie, bewegen sich im Takt der Musik und lächeln die anderen Autofahrer an.  Damit machen Sie gewiss nicht nur sich selbst eine Freude.

Fazit: Werden Sie anziehend

Mehr Lachen bringt ausschliesslich Vorteile in Ihr Leben, selbst dann, wenn es sich um ein „künstliches Lachen“ handelt. Sie fühlen sich dann nämlich nicht nur unmittelbar glücklicher, sondern bleiben auch dauerhaft psychisch und physisch gesünder. Und da wir Menschen uns von wiederum anderen Menschen mit einer solch positiven Ausstrahlung geradezu magisch angezogen fühlen, werden Sie automatisch anziehender.

Ich könnte die Liste der Vorteile von mehr Lächeln und Lachen ewig weiterführen, doch ich bin mir sicher: Sie sind bereits überzeugt! Probieren Sie es aus und lächeln Sie mehrmals täglich für mindestens 60 Sekunden ununterbrochen, selbst – oder vor allem dann –

wenn es Ihnen eigentlich überhaupt nicht nach Lachen zumute ist.“

Wenn Du informiert bleiben willst, wie du ein gelungenes Leben führst, dann melde dich hier an:

Lach- und InfoLetter

Rolf W. Locher
Trainer für Humor & Resilienz
Heinrichswilstrasse 17
3429 Höchstetten
Schweiz+41793002537
rwl@rwl.ch
www.hoho-hahaha.ch / www.rwl.ch
 

rolflocher.ch

lach-yoga-schweiz.ch

lachyoga-business.de

 

Musik ist Seelennahrung

Was tun in der Isolation durch Covid-19?
Fünfzehnter Tipp: Mit Kultur der Krise strotzen

«Musik ist das einzig wirklich hilfreiche Mittel gegen alles»

Eine Volksweisheit die ich in den letzten Tagen oft hörte.

Sicherlich ist Musik nicht ein Ersatz für medizinische Hilfe, wie dies eine andere Aussage des Volksmunds vermuten lässt: »Musik und Tanz heilt tausend Krankheiten.»

Doch, Musik kann nicht nur in Corona-Zeiten in mehrfacher Weise zur Seelennahrung werden.

Sie stärkt Vitalität und Lebensfreude, setzt unbekannte Fähigkeiten frei und hilft ungewohnte Situationen und Lebensumstände besser zu meistern.

Leider können wir momentan keine Konzerte besuchen und manche unter uns vermissen dies sehr. Aber hier einige Tipps wie es doch klappen könnte mit der Musik.

Guerilliaclassic  macht es ihnen möglich ein Konzert vor ihrem Balkon zu organisieren, die gewohnte Umgebung wird zur Kulisse und sie geniessen eine herrliche Musikdarbietung direkt von ihrem Wohnzimmer aus.

https://guerillaclassics.org/blog_videos/musik-delivery-direkt-vor-die-haustur/

https://guerillaclassics.org/?lang=de

Oder sie geniessen die Musik ihrer Lieblingsband online

https://www.nexttrainhome.ch/

Fragen sie doch einfach mal an, eventuell spielt ihr Lieblingsmusiker, oder ihre Lieblingsband ein Kurz-Konzert vor ihrem Haus, auf dem Quartierplatz, oder wo immer sie es wünschen?

Die Andelfinger Musikgesellschaft im Homeoffice!

Boléro von Ravel, gespielt vom Nationalorchester Frankreichs? Online! Kein Problem!
https://www.youtube.com/watch?v=Sj4pE_bgRQI

Konzert mit Elton John

https://www.youtube.com/watch?v=_ptAm_JDZQQ

Oder mit John Legend

https://www.youtube.com/watch?v=I2NTcBmQkjw

https://www.youtube.com/watch?v=q8M0-c15Z0g&feature=emb_rel_pause

https://www.youtube.com/watch?v=XXI68OJvCFE

Ein gutes Glas Wein geniessen

 

Was tun in der Isolation durch Covid-19?
Vierzehnter Tipp: Ein gutes Glas Wein geniessen

Die Zeit wird immer länger, das Wetter ist wunderbar und wir sollten Zuhause sitzten und Däumchen drehen?
Lassen sie sich nicht entmutigen, es gibt genügend Alternativen.

Wie Conrad Adenauer einst so treffend sagte: „Wenn die anderen glauben, man ist am Ende, dann muss man erst richtig anfangen!“

und dies tun wir über die Osterfesttage mit einem feinen Glas Wein.

Wir sind für Sie da und bieten Ihnen besondere Spezialangebote.

In der Region innerhalb von 20 Km liefern wir ab 12 Flaschen franko Haus. Ausserhalb dieser Zone liefern wir ab einem Betrag von Fr. 350.00 franko Haus. Selbstverständlich kann man die Weine auch bei uns abholen. Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin.

Bestellungen können sie auch über Ostern telefonisch oder per E-Mail aufgeben. Das Telefon ist jeweils von morgens 08.00 Uhr bis abends um 22.00 Uhr besetzt.

Frohe Ostern wünschen

Verena Buholzer und Bobby Fischer
Buholzer Weine – Buholzer Reisen GmbH

Vreni und Bobby’s Wy- und Reisestübli
Beckenriederstr. 24
6374 Buochs

Korrespondenzadresse: Beckenriederstr. 25

Tel:   041 360 60 60

info@buholzer-weine.ch

www.buholzer-weine.ch

 

Hier ein kleiner Ausschnitt unseres aktuellen Spezialangebotes. Fragen Sie nach mehr!

Schweiz

100118 2018 La Golliesse Lutry grand cru              Hauswein     12er K Fr. 18.90 15.50
100218 2018 Saint-Saphorin Imhof  12er-K Fr. 23.90 19.80

 

102117 2017 Pinot blanc Gaille 12er K Fr. 22.50 19.50

 

123417 2017 Heida Clivaz 12er K Fr. 27.60 24.00

 

123816 2016 Malvoisie Clivaz 12er K Fr. 27.80 24.00

 

113117 2017/18 Rosé Vaudois „La Vongole“ 12er K Fr. 17.90 14.90

Spanien

707118 2018 Verdejo „Hildalgo“  6er K  (blanco) Fr. 22.50 17.50

 

707315 2015 Hidalgo Castilla Reserva  6er K Fr. 37.80 32.80

 

701215 2015/16 Rioja Crianza Eguren         6er K Fr. 25.50 19.80
7012162 2016 Rioja Crianza Eguren 50 cl Nur in 12er K erhältlich Fr. 18.50 15.50

 

701412 2012 Rioja Reserva Eguren 6er Holzkistchen Fr. 37.80 32.00
702715 2015 Rioja Reserva Familiar Cendoya Club 25 6er K Fr. 58.50 52.00

Frankreich

204316 204316/17 Macon blanc Igé Fr. 29.50 23.50
201517 2017 Château Pierreux Barrique Beaujolais blanc Fr. 26.90 21.50

 

238116 2016 Mont du Soleil C.d.Ventoux   Fassausbau     Hauswein    12er K Fr. 17.90
13.00

 

405218 2018 Château Rocher-Figeac St. Emilion 12er K Fr. 34.50 28.50

Italien

736817 2017/18 Roero Arneis DOCG Fr. 28.00 21.50
762418 2018 Rosato di Puglia Voliera Fr. 21.50 15.50

 

762514 2014 Amarone DOCG Classico (4 Jahre im Bottich + mindestens 1 Jahr in der Flasche bevor er auf den Markt kommt). Erzeuger: Paolo Fornaser Fr. 58.00 49.50

 

761417 2016/17 Primitivo di Manduria  6er K Fr. 28.90 22.80
761517 2017 Negroamaro Puglia IGP 6er K Fr. 26.70 19.00

 

761015 2015 Baja RP letzte Flaschen RP Fr. 42.50 32.00
758216 2016 Cannonau di Sardegna Riserva  6er K Fr. 35.00 29.00
7582152       2015 Cannonau di Sardegna Riserva  50 cl Nur in 6er K erhältlich Fr. 22.90 19.00