Die vier Versprechen von Don Miguel Ruiz

Vier einfache, kraftvolle Versprechen für ein Leben in Freiheit, Freude und Liebe.

Vier einfache, aber kraftvolle Versprechen sind der Schlüssel zur inneren Transformation mit dem wir den Traum von Freiheit, Freude und Liebe verwirklichen können.

Das neue Werk des Bestsellerautors Don Miguel Ruiz „Die Vier Versprechen“ erklärt einen praktischen und leicht nachvollziehbaren Weg um sein Leben von Angst und Gewalt zu befreien.

Eine kraftvolle Verbindung von Tradition und Moderne: In seinem neuen Buch stellt Bestsellerautor Don Miguel Ruiz die drei grundlegenden Fragen des Lebens:

Wer bin ich? Was ist wirklich? Wie kann ich Liebe zeigen?

Damit öffnet er seinen Lesern neue Wege hin zu einer tiefgreifenden persönlichen Veränderung. Die Tolteken, eine mesoamerikanische Kultur die in präkolumbianischer Zeit den grössten Teil Zentralamerikas beherrschten, überlieferten die Kultur, sich selbst im Leben zu hinterfragen. Die legt verborgene Kräfte in uns frei und führt uns zu neuer innerer Stärke und einem grösseren Selbstbewusstsein.

Sehr gut und verständlich geschrieben mit unmittelbarem Erfolr in der Selbstanwendung und auf dem Weg zur persönlichen Veränderung.

Die vier Versprechen

Sei tadellos mit deinen Worten! (Be impeccable with your word)

Nimm Nichts persönlich! (Don’t take anything personally)

Triff keinen Annahmen! (Don’t make assumptions)

Gib stets dein Bestes! (Always do your best.)

 

Don Miguel Ruiz

Don Miguel Ruiz wurde in eine Familie mexikanischer Curanderos (Heiler) und Naguals (Schamanen) geboren. Er folgte dem ihm vorgezeichneten Weg jedoch zunächst nicht, sondern studierte Medizin und wurde Chirurg. Eine Nahtod-Erfahrung nach einem Autounfall veränderte sein Leben und er widmete sich fortan dem Studium der Lehre seiner Vorfahren. Sein Lehrer wurde sein verstorbener Grossvater, der ihn in Träumen unterwies. Der Kinofilm „8 Sekunden – Ein Augenblick Unendlichkeit“, produziert von Til Schweiger (2015), basiert auf dem Leben von Miguel Ruiz.

https://www.exlibris.ch/de/buecher-buch/deutschsprachige-buecher/don-miguel-ruiz/die-vier-versprechen/id/9783548745602?gclid=EAIaIQobChMI-YeptOHI8AIV-QWiAx0YdwuGEAYYASABEgLG7PD_BwE&gclsrc=aw.ds

https://www.orellfuessli.ch/shop/home/artikeldetails/ID30570168.html

 

 

Glänzendes Haar, elastische Haut und feste Nägel

 

Frühlingserwachen für Haut und Haar mit Glow/25

Die Sonne strahlt und die Vögel singen voller Lebenslust ihre Balzgesänge und wir?

Wir bemerken bei heller Beleuchtung, dass sogar unser Handrücken Falten werfen kann, dass unsere Die Runzeln im Gesicht dem schönsten chinesischen Shar Pei Konkurrenz machen, und dass sich unterhalt der Oberarme Flügel entwickelt haben. Leider ermöglichen uns diese Flügel nicht zu fliegen, aber sie unterstützen uns beträchtlich beim Winken!

Mit unseren Haaren bringen wir keine Disco Curls mehr zustande, nicht einmal mehr eine Bienenstock-Frisur ist möglich. Dafür liegen wir jetzt voll im Trend mit der coolen Glatzenfrisur,
ganz nach dem königlichen Vorbild von Prinz William oder dem Schauspieler und Filmproduzent Sir Patrick Stewart.

Ja, im Alter verliert die Haut ihre Spannkraft und das Haar lichtet sich. Es nützt nichts zu jammern und der Jugend nachzutrauern.

Wenn sie für ihre Haut mehr Elastizität und für ihr Haar mehr Glanz wünschen, dann empfehle ich Kollagen. Kollagen verbessert nachweislich das Hautbild und fördert die Elastizität und Festigkeit der Bänder, Sehnen und Blutgefässe. Die Kollagen Kapseln von Glow/25 sind angereichert mit Hyaluronsäure, Granatapfelextrakt und Vitamin C, sind ein richtiger «Booster» für schönere Haut, glänzenderes Haar und festere Nägel.  Falls sie nicht gerne Kapseln schlucken ist das Glow/25 die praktische Lösung. Mischen sie das Collagen Pulver in das Frühstücks Müesli oder hellen sie damit den «Zmorge-Kaffe» auf.

Die Kollagen-Kapseln nehme ich erst seit ca. 3 Wochen ein, meine Kollegin, Elisabeth, probierte das Collagen Pulver neutral. Aber die Wirkung ist schon sichtbar. Wir wurden beide schon darauf angesprochen, dass wir so erholt und frisch aussehen. Die Einnahme der Kapseln ist unkompliziert und das Pulver schmeckt im Frühstückshafermüesli völlig neutral.

Frühlingserwachen und Glanz für sie mit Glow/25, das Kollagenprodukt aus 100 % natürlichen Inhalten, die Rohstoffe stammen von Rindern,  die über 300 Tage im Jahr auf der grünen Weide grasen.

Sie können die Glow/25 Produkte im Online-Shop kaufen.

Das Kollagen Pulver kostet EUR 29.99 inkl. MWST
Die Kollagen Kapseln kosten 29.99 inkl. MWST

Viel Spass mit mit den Tipps für Hautpflege im Alter und den Kollagen-Booster für Haut, Haare und Nägel wünscht Liselotte.

http://glow25.de

Hautpflege im Alter – darauf sollten Sie achten. | Adinora

 

Hände – Ihre Visitenkarte!

 

Perfekt gepflegte Nägel und Hände sind die Visitenkarte eines Menschen.

Unsere Hände werden im Alltag stark beansprucht, sei es durch Sonne, Wind und Wetter oder sei es durch unsere Arbeit im Haushalt oder im Garten. Im gesellschaftlichen Leben achten die Mitmenschen sehr stark auf die Hände. Männer behaupten sie sähen zuerst die Hände einer Frau und Frauen sind bei Männern vor allem von schönen, gepflegten Händen fasziniert. Händer verraten manchmal auf den ersten Blick unser Alter oder sogar unseren Beruf. Auch die Hygiene beansprucht unsere Hände und Nägel, je öfter wir uns die Hände waschen desto gesünder sind wir, aber die Hände und Nägel trocknen aus und werden spröde.

Hände bedürfen daher regelmäßiger, professioneller Pflege. Sie sollten mit genügend Feuchtigkeit versorgt werden. Ein Handpeeling sorgt dafür, dass die abgestorbenen Hautschuppen entfernt werden und , zudem Gel- oder Kunstnägel ganz nach Anlass und individueller Vorliebe. Eine enspannende Handmassage macht die Hände wieder fit und gelenkig.

Ornella Rüst und Ihr Team freuen sich darauf, Ihre Hände  maximal zu verschönern.

http://www.splendido.ch/nagelpflege.html

http://www.splendido.ch/

Freiwillig für einen starken Bergwald

Der Wald tut viel für uns: er schützt uns, nährt uns und stärkt uns.

Ein Leben ohne ihn wäre für den Menschen undenkbar. Doch mit dem Klima muss sich auch der Wald verändern, damit er weiterhin seine Leistungen für den Menschen erbringen kann. Bisher Bewährtes muss sich wandeln, sich den neuen Bedingungen anpassen.

Mit den Freiwilligen des Bergwaldprojekts können wir den Wandel für einen zukunftstauglichen Wald massgeblich unterstützen. Trotz Corona konnten letztes Jahr über 70’000 Arbeitsstunden in den Bergwäldern und Kulturlandschaften der Schweiz geleistet werden. Auch wenn die Arbeiten etwas aufwändiger zu organisieren sind, haben sie ihre Wichtigkeit keineswegs verloren. Corona hat auch einen – wenn auch aufgezwungenen – Wertewandel in der Gesellschaft gebracht. Statt ins Ausland zu reisen, sind die meisten hier geblieben. Und viele haben sich dazu entschieden, sich freiwillig für den Bergwald zu engagieren.

Deshalb starten in diesem Jahr neben den altbewährten auch neue Projekte. Im Bergell und im Tessin kann Mann und Frau sich für Bergwald und Kulturlandschaft stark machen.

Das Bergwaldprojekt setzt sich mit seinen jährlich über 2000 Freiwilligen für die Verjüngung des Waldes, den Schutz junger Bäume gegen Wildverbiss, eine gesunde Artenzusammensetzung des Waldes und die Vielfalt auf Alpweiden ein. Auch im 2021 wird wieder fleissig gearbeitet. In rund 150 Projektwochen an über 40 Orten der Schweiz können wiederum erwachsene Freiwillige, Schulklassen und Firmeneinsätze mithelfen, den Schutz durch unsere Bergwälder und die Vielfalt unserer Kulturlandschaften aufrecht zu erhalten.

Jung und Alt, Bürolisten und Handwerker, Mann und Frau arbeiten zusammen bei Sonne und Regen am gemeinsamen Ziel. Gewohnt wird in einfachen Unterkünften, die Verköstigung ist regional und biologisch. Der Schutz unserer Mitarbeiter und Freiwilligen steht an oberster Stelle; mit geeigneten Schutzkonzepten bleiben wir aber dran.

Interessierte können sich direkt über www.bergwaldprojekt.ch für eine Projektwoche anmelden.

Bergwaldprojekt I Via Principala 49 I 7014 Trin I Schweiz
Telefon +41 (0)81 650 40 40 I info@bergwaldprojekt.ch
www.bergwaldprojekt.ch I facebook.com/bergwaldprojekt
Spenden CH15 0900 0000 7000 2656 6

Mattawald

https://www.waldwissen.net/de/lebensraum-wald

Förster auf Zeit – im Bergwaldprojekt!

Die Vielgeliebte meines Mannes

Wowww – so viel Engagement, ein Kampf mit allen Mitteln. Unglaublich was 13jährige Teenager alles tun können um an ihr Ziel zu gelangen.  

Der neueste Roman «Die Vielgeliebte meines Mannes» von Margrit Schriber erzählt die Geschichte eines Sommers aus der Sicht von Rosy, der jungen Frau des Musikstudenten Charly.  In den 1960er Jahren amtet Charly als Organist in der Kirche St. Agatha, einem abgelegenen Dorf am See. Er gründet einen Mädchenchor aus acht Chormädchen, welche aussehen und singen wie Engel. Die «Bravo» ist ihre Bibel und sie glauben an ein zukünftiges Leben als Stars. Jede von Ihnen verfolgt dieses Ziel mit vollem Einsatz. Sie wollen unbedingt vom Chorleiter beachtet werden und als gefeierte Diva ein Leben führen wie die exzentrische Madam Benz. Diese lebt in einer luxuriösen Villa am See, lässt ihre Einkäufe per Schiff liefern und hält sich exotische Vögel in einer Voliere im weitläufigen Garten. Sie trägt seidene Abendkleider, trinkt perlenden Champagner und spielt am Abend auf ihrem exquisiten Flügel im riesigen, hell erleuchteten und gut einsehbaren Wohnzimmer.

Die 13 Jahre junge Kitty ist verliebt, sieht sich als einzig auserwählte und ebenbürtige Partnerin für Charly! Das kleine verschüchterte Mäuschen mausert sich zum Vamp und setzt, wie die anderen Chormädchen, alle Waffen der weiblichen Verführungskünste ein. Petticoats die den Rock in schwindelnde Höhen heben und mehr Bein zaubern, mit Papier unterpolsterte Minibusen, Kleidchen die mehr zeigen als verbergen.

Was geht im Kopf eines Teenagers vor? Woher kommt dieser unerschöpfliche jugendliche Elan und die Kraft mit allen Mitteln auf ein erstrebenswertes Ziel hin zu arbeiten? Ein Buch mit mehr als sieben Siegeln! Wie soll eine Lehrperson damit umgehen und was ist die Aufgabe der Eltern?

Wie weit eine »jugendliche Schwärmerei» gehen kann, erlebbar im Alltag und zu lesen im Roman von Margrit Schriber.

„Tochter eines Wunderheiles, aufgewachsen in der Innerschweiz. Nach dem Besuch der Töchterschule Theresianum folgen eine Banklehre, Aufenthalte in der Westschweiz und in England. Sie verwaltet Immobilien und führt die Buchhaltung von Gesellschaften. Doch ihr Traumberuf ist Schriftstellerin. Sie bildet sich autodidaktisch aus. Liest, übt, schreibt verbissen und verwirft. Dieser einsame Prozess dauert acht Jahre, bis sie sich die Veröffentlichung des ersten Textes zutraut. Ihren ersten Roman „Aussicht gerahmt“ veröffentlicht sie 1976. Danach folgen die Bücher Schlag auf Schlag. Zwischendurch entstehen Hörspiele, Stücke, Texte für Anthologien. Ihr Werk ist breit gefächert und erhält viele Auszeichnungen.“

https://margrit-schriber.ch/

https://margrit-schriber.ch/de/neu

https://www.amazon.de/s?k=margrit+schriber&i=stripbooks&hvadid=80058221918116&hvbmt=be&hvdev=c&hvqmt=e&tag=hyddemsn-21&ref=pd_sl_8qquskf0sp_e

https://nagel-kimche.ch/buecher/

https://nagel-kimche.ch/buecher/margrit-schriber-die-vielgeliebte-meines-mannes