Mandala malen

Was tun in der Isolation durch Covid-19?
Dreizehnter Tipp: Mandalas malen!

«Machst du dir Sorgen wegen des Corona-Virus?» Das ist eine Frage, die mir in den letzten Tagen oft gestellt wurde. Darüber muss ich nachdenken – Sorgen im Sinne von Grübeleien und endlosem Kopfzerbrechen darüber, was noch alles Schlimmes passieren könnte, nein, das macht nur krank und führt zu Schlaflosigkeit.

Sorgen im Sinn von Überlegungen und Strategien; wie könnte ich mit dieser ungewohnten Situation umgehen, ja, das führt zu immer neuen Ideen und glücklichen, konzentrierten Momenten.

Mir scheint, es ist an der Zeit sich bewusst zu konzentrieren. Die Tage der Isolation bieten den Luxus den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit über längere Zeit auf das eigene Zentrum zu wenden.

Wichtige Fragen können nun überdenkt und eventuell gelöst werden.

Was tut mir gut? Wer tut mir gut? Was möchte ich in Zukunft anders machen? Wie gestalte ich meinen Alltag in der heutigen Isolation? Brauche ich mehr Struktur? Was möchte mein Partner oder meine Partnerin? Wie fühlen sich meine Kinder, Verwandten, Freunde etc.?

Aber viele Fragen führen auch zu vielen Gedanken und so ist es ganz heilsam zwischendurch die Ruhe zu suchen.

Meine Schwiegertochter hat mich auf eine ausgezeichnete Mögliche aufmerksam gemacht, wie man sich aus den kreisenden Gedanken heraus dem eigenen Zentrum zuwenden kann.

Konzentration der Aufmerksamkeit über längere Zeit auf eine Sache – Zum Beispiel: Mandala malen!

Mandalas sind geometrische Bilder welche im Buddhismus oder Hinduismus eine religiöse, magische Bedeutung haben. Sie sind meist rund und orientieren sich auf den Mittelpunkt. Es handelt sich also um ein Kreisbild welches als visuelles Element den Mittelpunkt unseres Universums darstellen sollen.

Mandalas ausmalen dient zur Entspannung und hilft Sorgen abzubauen indem sie sich auf eine Aufgabe konzentrieren. Alles Liebe Erna

Übrigens, auch Kinder malen sehr gerne Mandalas aus und fördern damit ihre Konzentrationsfähigkeit.  Hier einige Vorlagen aus dem Internet.

https://www.google.com/search?q=mandala+zum+ausmalen&tbm=isch&source=univ&client=firefox-b-d&sa=X&ved=2ahUKEwiu-eCYs9joAhWFepoKHVNICKkQsAR6BAgKEAE&biw=1920&bih=911

https://www.mandala-bilder.de/

https://www.mandala-bilder.de/erwachsene-mandalas.html

http://mandala-4free.de/Mandalas-Ostern.htm

https://malen-lernen.org/mandalas-zum-ausdrucken-und-ausmalen/

https://malen-lernen.org/mandala-malen/

 

Harmorama unterstützt sie

Was tun in der Isolation durch Covid-19?
Achter Tipp: Lassen sie sich unterstützen, sie sind nicht allein.

Sie sind verunsichert und suchen positive Unterstützung? Aura Soma, Heilsteine oder telefonische Gespräche. Wir sind jetzt für sie da!

Was ist Aura Soma?

Das Wort „Aura“ stammt aus dem Lateinischen und bedeutet der Luft verwandt sein, ein feiner Hauch, ein Dunst, ein Schimmer oder auch Lichtschein. „Soma“ ist das altgriechische Wort für Körper. Die Kombination beider Begriffe setzt eine spezielle Schwingung frei. Sie bedeutet „Lichtkörper“

Aura Soma ist ein seit über 20 Jahren bestehendes und ständig wachsendes Farbsystem, das von der Engländerin Vicky Wall begründet wurde. 1984 wurden ihr die Bezeichnung Aura Soma und die Vision dieser Schöpfung innerlich gegeben.

Aura Soma kann kann wahre Wunder vollbringen, wenn es darum geht, unseren Körper voll auf neue Ausbalancierungen einzustellen und ihn bei der Stärkung der eigenen Kräfte zu unterstützen. Aura Soma ist somit keine eingreifende, sondern eine frei wählbare Seelentherapie.

https://harmorama.ch/shop/aura-soma

Wählen sie in unserem Online-Shop einen unterstützenden Heilstein, zum Beispiel den Türkis.

«Der Türkis ist der heilige Stein der Indianer. Er bewahrt seinen Träger vor Bösem. Er verhilft zu mehr Erfolg, da er das Selbstbewusstsein stärkt, die Kommunikationsfähigkeit verbessert und Tatkraft sowie das Durchsetzungsvermögen fördert. Türkis hilft aber auch in schwierigen Lebenssituationen. Dieser Heilstein verleiht die Kraft, sich selbst zu schützen und lässt sich von Strapazen oder Beeinflussungen aus der Umwelt zurückziehen und erholen. Er beschert die nötige Erkenntnis, dass jeder für sein eigenes Schicksal verantwortlich ist und hilft Ihnen die Vergangenheit zu verarbeiten. Auf diese Weise gleicht er das Gemüt aus, bringt sie in schwierigen Lebenssituationen wieder auf positive Gedanken und schenkt die Lebenskraft, um das eigene Leben zu bewältigen.» Quelle Lexikon der Heilsteine

Die Einkaufsoase mit vielen Produkten, die Sie in der jetzigen Situation unterstützen.

https://harmorama.ch/shop

Sie möchten mit einer lebenserfahrenen Person sprechen?

Weil Sie zur Zeit nicht wissen, wie Sie wieder in Ihre eigene Mitte kommen können und zu ihren Sorgen eine unabhängige Sichtweise hören möchten?

Wir bieten telefonische Lebensberatungen für Mensch und Tier sowie Fernbehandlungen an:

Unabhängig in welcher Situation Sie gerade feststecken, mit Herzenergie hole ich Sie da ab und schaue mit Ihnen gemeinsam für mögliche Unterstützung und Veränderungswege.
Diese können spiritueller Art aber auch in irdischer bodenständiger Weise sein.

https://harmorama.ch/lebensberatung/mediale-telefonberatungen

Finden Sie etwas nicht, oder wünschen Sie eine Beratung, so sind wir gerne per Telefon unter 041 710 64 88 oder via Email info@harmorama.ch für Sie da.
Gerne senden wir Ihnen Ihre Produkte per Paket B-Post zu.

Wohnen Sie in Zug Stadt, Oberwil, Walchwil, Arth, Arth-Goldau dann liefern wir Ihnen diese nach Hause (in den Briefkasten oder vor die Türe ohne persönlichen Kontakt).

Das harmorama Team freut sich, Sie auch weiterhin begleiten und unterstützen zu dürfen. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und bleiben Sie gesund!

 

Schungit – Das natürliche Anti-Aging-Mittel

Das Ende aller Sorgen!

sich-sorgen-zu-machen-heisst-mein-papa-sagt-weisheiten-spruecheIst es Ihnen auch schon aufgefallen? Mir scheint, je älter man wird desto mehr unnötige Sorgen erschweren uns das Leben. Sie verstecken sich oft tagsüber irgendwo und kaum möchte man abends einschlafen überfallen sie uns und machen unseren Körper rastlos.

Hier einige Techniken die in solchen Situationen helfen können:
1. Sobald Sie im Bett liegen und Ihre Gedanken Besuch erhalten von Sorgen und Problemen sagen Sie zu sich selbst. „Stopp, ich will jetzt keinen Besuch von euch!“ Schliessen Sie in Gedanken die Tür vor diesen ungebetenen Gästen und werfen Sie den Schlüssel weg. Denken Sie dann bewusst an schöne Erlebnisse und versuchen Sie Ihren Körper zu entspannen.

2. Lenken Sie sich ab indem Sie ein Buch lesen,  einen Film anschauen oder Arbeiten verrichten die Sie schon lange vor sich her geschoben haben. Sie werden sehr schnell müde und vergessen die unnötigen Sorgen.

3. Ueberlegen Sie sich genau, „was könnte schlimmstenfalls passieren und welche Möglichkeiten hätte ich darauf zu reagieren.“ Dann suchen Sie sich die für Sie günstigste Lösung aus.

4. Nehmen Sie einen Block oder ein leeres Heft mit Schreibstift ans Bett. Sobald Sie anfangen zu grübeln, schreiben Sie alle Sorgen auf. Planen Sie am Morgen eine halbe Stunde ein um sich die Notizen durchzulesen und die Probleme genau zu analysieren und schreiben Sie dann jeweils mindestens eine Lösung dazu.

5. Legen Sie ein Lavendelkissen neben Ihr Kopfkissen und träumen Sie von einem Spaziergang in der herrlichen Natur. https://shop.adinora.com/zum-verwoehnen/18/rotes-lavendelherz?c=8

https://shop.adinora.com/zum-verwoehnen/7/weisses-lavendelherz-mit-gruenen-sternen?c=8

Haben auch Sie einen nützlichen Tipp um den Sorgen ein Ende zu bereiten? Wir freuen uns auf jeden Kommentar oder senden Sie uns Ihre Erfahrungen per Mail. info@adinora.com